Marcel

11 - Gareth Bale

458 Beiträge in diesem Thema

vor 1 Minute schrieb Jesé:

Fühlt er sich nicht so wohl bei der Berufswahl, oder speziell bei diesem Verein, rate ich ihm zu einer radikalen Veränderung. Auf den Menschen gehe ich nicht ein, man hat schon oft gesehen, dass es in einer Tragödie enden kann. 

Mit den Tragödien hast Du natürlich recht, aber so wie er sich auf der Bank bei der letzten Partie verhielt machte er keinen psychisch angeschlagenen Eindruck. Gleichwohl man niemandem in die Seele blicken kann und gerade zu Depressionen neigende Menschen sind Meister der Tarnung, im zumindest weiter gefassten Umfeld. Als näher stehender Mensch kann man schon Sensoren dafür entwickeln. Ein Wechsel wo beide mit erhobenem Haupte herausgehen wäre anzustreben, aber ob es möglich ist? Er, der Berater und der Verein sie pokern einfach.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit den Tragödien hast Du natürlich recht, aber so wie er sich auf der Bank bei der letzten Partie verhielt machte er keinen psychisch angeschlagenen Eindruck. Gleichwohl man niemandem in die Seele blicken kann und gerade zu Depressionen neigende Menschen sind Meister der Tarnung, im zumindest weiter gefassten Umfeld. Als näher stehender Mensch kann man schon Sensoren dafür entwickeln. Ein Wechsel wo beide mit erhobenem Haupte herausgehen wäre anzustreben, aber ob es möglich ist? Er, der Berater und der Verein sie pokern einfach.

Pokern ok und persönlich kenne ich ihn nicht aber ich habe den Eindruck das er weder seinen Arbeitgeber noch seine Arbeit respektiert. Er hätte doch Golfer und/oder Tennisspieler werden können, könnte es auch jetzt noch aber wer bezahlt ihm dann die 2,50 Euro Gehalt..
Manche Arbeitnehmer können froh sein nicht nach Leistung bezahlt zu werden
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Mojo:


Pokern ok und persönlich kenne ich ihn nicht aber ich habe den Eindruck das er weder seinen Arbeitgeber noch seine Arbeit respektiert. Er hätte doch Golfer und/oder Tennisspieler werden können, könnte es auch jetzt noch aber wer bezahlt ihm dann die 2,50 Euro Gehalt..
Manche Arbeitnehmer können froh sein nicht nach Leistung bezahlt zu werden

Wenn Du eine Seite zurückgehst, liest Du meine ähnlich Sicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn Du eine Seite zurückgehst, liest Du meine ähnlich Sicht.

War auch keine Kritik oder so an deiner Haltung, nur meine generelle Sicht zu ihm. Ich verstehe bei der Personalie null, warum man das Missverständnis nicht schon früher geklärt hat
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Mojo:


War auch keine Kritik oder so an deiner Haltung, nur meine generelle Sicht zu ihm. Ich verstehe bei der Personalie null, warum man das Missverständnis nicht schon früher geklärt hat

Das Problem ist doch, dass man so einen teuren Spieler schwer wieder los wird. Sein Gehalt ist hoch und mit einem Verkauf will man natürlich a) das Gesicht wahren und b) wenn möglich Gewinn machen - oder zumindest bei 0 aussteigen. Dazu zahlte man einen Bale ja auf Raten jahrelang ab. Klar, dass er da nicht früher gegangen wurde.

Bei Kaka war es damals ja nicht viel anders, der hat sich sogar auf die Bank gesetzt.

Dazu kommt noch erschwerend, dass sich die Spieler selbst in Madrid sehr wohl fühlen ...

Ich kenn die Buchhaltung nicht aber wahrscheinlich wäre es am besten gewesen, man hätte ihn vor 2 Jahren an Mourinho (United) verkauft, als Interesse bestand.

Dass man ihn letzten Sommer nicht verkauft hat, lag am CR-Transfer. Die Chancen standen mMn nicht schlecht, dass er endlich richtig aufblüht.  Aber gut, verzockt. Kann passieren ... Es passt halt leider ins Gesamtbild der Saison. Im Nachhinein ist man eben immer schlauer. Trotz schwacher Performance hat er übrigens immer noch gute Stats (soll ihn nicht entschuldigen)

Vielleicht hast du jetzt zumindest etwas mehr Verständnis. Ich persönlich sehe das Dilemma, wünsche mir aber auch einen Abgang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Problem ist doch, dass man so einen teuren Spieler schwer wieder los wird. Sein Gehalt ist hoch und mit einem Verkauf will man natürlich a) das Gesicht wahren und b) wenn möglich Gewinn machen - oder zumindest bei 0 aussteigen. Dazu zahlte man einen Bale ja auf Raten jahrelang ab. Klar, dass er da nicht früher gegangen wurde.
Bei Kaka war es damals ja nicht viel anders, der hat sich sogar auf die Bank gesetzt.
Dazu kommt noch erschwerend, dass sich die Spieler selbst in Madrid sehr wohl fühlen ...
Ich kenn die Buchhaltung nicht aber wahrscheinlich wäre es am besten gewesen, man hätte ihn vor 2 Jahren an Mourinho (United) verkauft, als Interesse bestand.
Dass man ihn letzten Sommer nicht verkauft hat, lag am CR-Transfer. Die Chancen standen mMn nicht schlecht, dass er endlich richtig aufblüht.  Aber gut, verzockt. Kann passieren ... Es passt halt leider ins Gesamtbild der Saison. Im Nachhinein ist man eben immer schlauer. Trotz schwacher Performance hat er übrigens immer noch gute Stats (soll ihn nicht entschuldigen)
Vielleicht hast du jetzt zumindest etwas mehr Verständnis. Ich persönlich sehe das Dilemma, wünsche mir aber auch einen Abgang.

Für die Personalie Bale habe ich kein Verständnis. Man hätte ihn früher verkaufen, meinetwegen auch verscherbeln können aber so hat er in meinen Augen einfach einen Kaderplatz blockiert und wird dafür fürstlich entlohnt.
Ich weiß nicht genau was Kaka verdient hatte, ich denke aber das Bale da locker mithalten kann.
Auch hier kenne ich keine Zahlen, schätze aber das Kaka finanziell das kleinere Missverständnis war.
Es geht mir aber nicht primär um das Gehalt, sondern viel mehr um die Respektlosigkeit und den verschwendeten Platz.
Damals hatte man wenigstens Özil der wollte und konnte. Kann man vom Bale Backup nicht behaupten. Man weiß zwar was man hat aber man weiß auch was man hat..
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Mojo:


Für die Personalie Bale habe ich kein Verständnis. Man hätte ihn früher verkaufen, meinetwegen auch verscherbeln können aber so hat er in meinen Augen einfach einen Kaderplatz blockiert und wird dafür fürstlich entlohnt.
Ich weiß nicht genau was Kaka verdient hatte, ich denke aber das Bale da locker mithalten kann.
Auch hier kenne ich keine Zahlen, schätze aber das Kaka finanziell das kleinere Missverständnis war.
Es geht mir aber nicht primär um das Gehalt, sondern viel mehr um die Respektlosigkeit und den verschwendeten Platz.
Damals hatte man wenigstens Özil der wollte und konnte. Kann man vom Bale Backup nicht behaupten. Man weiß zwar was man hat aber man weiß auch was man hat..

Ist natürlich schwierig, wenn du die Probleme und Umstände bezüglich Verkauf weiterging ignorierst wirds beim fehlenden Verständnis bleiben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist natürlich schwierig, wenn du die Probleme und Umstände bezüglich Verkauf weiterging ignorierst wirds beim fehlenden Verständnis bleiben. 

Welche Schwierigkeiten/Probleme ignoriere ich denn? Es gab in mehreren Transferperioden augenscheinlich Angebote für ihn, die missachtet wurden. Tut mir leid wenn ich das sage aber mit Bale hättest du zu keinem Zeitpunkt auf null rauskommen können, und schon garnicht einen Gewinn verbuchen.
Im Gegenteil, dadurch das das Missverständnis weiterhin besteht, wird die geschriebene Zahl immer roter.
Dies hätte man entgegenwirken können, indem man ihn mit Verlust und evtl Teilaufkommen für dessen Gehalt veräußert.
Es gibt, wenn du mich fragst, schon seit Jahren keinen Grund ihn weiter in Madrid zu beheimaten.
Seine Statistiken interessieren mich auch nicht groß. Er spielt kaum, guckt er dreimal schief den Ball an, ist er verletzt.
2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Mojo:


Welche Schwierigkeiten/Probleme ignoriere ich denn? Es gab in mehreren Transferperioden augenscheinlich Angebote für ihn, die missachtet wurden. Tut mir leid wenn ich das sage aber mit Bale hättest du zu keinem Zeitpunkt auf null rauskommen können, und schon garnicht einen Gewinn verbuchen.
Im Gegenteil, dadurch das das Missverständnis weiterhin besteht, wird die geschriebene Zahl immer roter.
Dies hätte man entgegenwirken können, indem man ihn mit Verlust und evtl Teilaufkommen für dessen Gehalt veräußert.
Es gibt, wenn du mich fragst, schon seit Jahren keinen Grund ihn weiter in Madrid zu beheimaten.
Seine Statistiken interessieren mich auch nicht groß. Er spielt kaum, guckt er dreimal schief den Ball an, ist er verletzt.

Abgesehen davon das man ihn nie hätte verpflichten sollen, hätte man ihn in den letzten 3 Sommern jedes mal verkaufen können an irgendeine englische Mannschaft und das Missverständnis wäre beendet.

Lernt nie spanisch, passt nie in die Liga und wird nie eine Saison verletzungsfrei bleiben, so ein Spieler hat hier nichts zu suchen und das nicht erst seit diesem Jahr.

Wenn man so lange nicht reagiert wie unsere Vereinsführung und vieles verschläft, dann muss man so ne scheisse halt ausbaden.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Mojo:


Welche Schwierigkeiten/Probleme ignoriere ich denn? Es gab in mehreren Transferperioden augenscheinlich Angebote für ihn, die missachtet wurden. Tut mir leid wenn ich das sage aber mit Bale hättest du zu keinem Zeitpunkt auf null rauskommen können, und schon garnicht einen Gewinn verbuchen.
Im Gegenteil, dadurch das das Missverständnis weiterhin besteht, wird die geschriebene Zahl immer roter.
Dies hätte man entgegenwirken können, indem man ihn mit Verlust und evtl Teilaufkommen für dessen Gehalt veräußert.
Es gibt, wenn du mich fragst, schon seit Jahren keinen Grund ihn weiter in Madrid zu beheimaten.
Seine Statistiken interessieren mich auch nicht groß. Er spielt kaum, guckt er dreimal schief den Ball an, ist er verletzt.

Wie gesagt, so teure Spieler wirst du nicht einfach so wieder los, wie sich das mancher Fan vielleicht vorstellen oder wünschen würde. Klar, man hätte ihn verschenken oder mit einem fetten Minus verkaufen können … Wie sinnvoll das gewesen wäre, ist die andere Frage.

Und letztes Jahr kam eben der CR-Abgang dazwischen. Bale da auch noch abzugeben wäre, gelinde gesagt, mutig gewesen.

Nicht falsch verstehen, ich bin eh bei euch: er hätte schon längst wieder gehen müssen. Aber, dass der Verein ihn nicht verschenken will - und manche Umstände auch einfach für einen Verbleib gesprochen haben - sollte man schon auch beachten.

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie gesagt, so teure Spieler wirst du nicht einfach so wieder los, wie sich das mancher Fan vielleicht vorstellen oder wünschen würde. Klar, man hätte ihn verschenken oder mit einem fetten Minus verkaufen können … Wie sinnvoll das gewesen wäre, ist die andere Frage. Und letztes Jahr kam eben der CR-Abgang dazwischen. Bale da auch noch abzugeben wäre, gelinde gesagt, mutig gewesen.

Nicht falsch verstehen, ich bin eh bei euch: er hätte schon längst wieder gehen müssen. Aber, dass der Verein ihn nicht verschenken will - und manche Umstände auch einfach für einen Verbleib gesprochen haben - sollte man schon auch beachten.

 

Sportlich gesehen wäre ein zeitgleicher Bale/CR nicht das Problem gewesen. Man kannte seine Einstellung und die Verletzungsanfälligkeit.

Sicherlich hätte man ihn mit einem fetten Minus verkauft aber das Gehalt ist nicht unerheblich. Ich kenne seinen Verdienst nicht aber es ist meiner Ansicht (korrigiert mich sofern meine BWL Kenntnisse nicht ausreichen) nach nicht sinnvoll „Kapital“ zu halten, welches auch in den Folgejahren sinken wird und gleichzeitig die „Instandhaltungskosten“ weiter gezahlt werden müssen. Minus und minus ergibt nicht immer plus.

 

 

 

Abgesehen davon das man ihn nie hätte verpflichten sollen, hätte man ihn in den letzten 3 Sommern jedes mal verkaufen können an irgendeine englische Mannschaft und das Missverständnis wäre beendet. Lernt nie spanisch, passt nie in die Liga und wird nie eine Saison verletzungsfrei bleiben, so ein Spieler hat hier nichts zu suchen und das nicht erst seit diesem Jahr.

 

Das trifft schon den Kern meiner Meinung aber du klingst immer so vernichtend

Auch wenn ich ihn nie bei Real sehen wollte, muss er es sich ja auch verdient haben zumal Perez damals eine Antwort brauchte.

Ich respektiere wirklich jeden Spieler von RM aber, und da gebe ich dir vollkommen recht, wer sich seinem Arbeitsumfeld nicht anpasst, gehört woanders hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was viel zu oft ausgeblendet wird ist:

Was wenn Bale von sich aus nicht gehen will bzw nie wollte? Man kann ihn schwer zwingen wo anders zu unterschreiben.

Nach den Aussagen seines Beraters und Zidanes ist das gar nicht so unwahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb San Iker:

Was viel zu oft ausgeblendet wird ist:

Was wenn Bale von sich aus nicht gehen will bzw nie wollte? Man kann ihn schwer zwingen wo anders zu unterschreiben.

Nach den Aussagen seines Beraters und Zidanes ist das gar nicht so unwahrscheinlich.

Özil, Di Maria und Casillas wollten auch nicht gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Jesé:

Özil, Di Maria und Casillas wollten auch nicht gehen...

Sie wurden trotz entsprechend guter Leistung von Papa Perez gegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Jesé:

Özil, Di Maria und Casillas wollten auch nicht gehen...

Weil sich jeder andere Verein die Finger nach ihnen geschleckt hat und sie woanders sogar mehr Gehalt bekommen haben. Und sie wollten unbedingt spielen. Die Vorzeichen stehen bei Bale komplett anders.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden