Marcel

7 - Cristiano Ronaldo

480 Beiträge in diesem Thema

Inhalt

Cristiano Ronaldo xy.jpg

 

Alles zu unserer Tormaschine und dem Weltfussballer Cristiano Ronaldo kann in diesen Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, es hat ja noch nie jemand hier was reingehauen. Fand leider noch keine Zeit, es hier zu posten.

Habe ja was zu Entwicklung von Cristiano geschrieben:

Die Evolution des CR7

Was erwartet ihr in der nächsten Saison von Ronaldo? Bzw. wo erwartet ihr ihn? Es wird wohl die spannendste Frage in Bezug auf die künftige Formation der Burschen.

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unter Ancelotti hat Cristiano auch mal MS, da hat er mir aber nicht sehr gefallen, lag aber eher an der ideelosen Spielart des Trainers, als an Cristiano selbst.

Bei Bale über links bin ich absolut bei dir, da könnte er sicher deutlich besser und wichtiger für das Team sein.
An ein 4-4-2 glaube ich aber nicht, außerdem bevorzuge ich es James und Isco auf dem Platz zu sehen und d.h. wohl, dass einer der BBC Platz nehmen müsste... naja bleibt abzuwarten wie/was Benítez spielen lassen wird... freue mich schon auf die Testspiele.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist Ronaldo schon seit Jahren ein Stürmer und gehört auch klar in den Sturm. Seine Spielweise ist dort auch förderlich während ich sie auf den außen eher als störend empfinde. Das 4 4 2 mit Isco und James auf den außen und Benzema und Ronaldo im Sturm, wo Ronaldo die Sturmspitze war, war das mit Abstand beste was ich in Madrid seit Ronaldos Ankunft in Madrid gesehen habe. 

Da ich aber bezweifle das unsere 90+ Mille Rakete Bale auf der Bank Platz nehmen muss, sehe ich um ein ballsicheres, geschlossenes und dominantes Team auf den Platz schicken zu können, nur die Möglichkeit Bale auf links und Ronaldo in Sturm zu stellen. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

So wie letzte Saison, da spielte Ronaldo ja schon die Sturmspitze zwar mit Freiheiten was auch sein muss aber eben Sturmspitze  und Benzema war der Zuspieler. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau :) 

Wollte es kurz halten, ging scheinbar schief aber genau so wars und so haben wir in meinen Augen am besten gespielt. 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe geschrieben ich werde noch einen längeren Beitrag über Benitez verfassen und  habe weiterhin vor, dies nach den Testspielen zu machen. Was jedoch ganz wichtig ist und viele hier nicht zu bedenken scheinen, ist, dass Benitez zwar im 4-2-3-1 spielen lässt, allerdings nur, wenn die eigene Mannschaft in Ballbesitz ist. Gegen den Ball haben sich Benitez' Mannschaften eigentlich immer in einem 4-4-2 formiert. Da Benzema schon unter Ancelotti den 10er-Raum besetzt hielt und Ronaldo weiter vorne rumlungerte, ändert das in der Besetzung der Offensive herzlich wenig. Gegen den Ball lassen Ancelotti und Benitez so oder so sehr ähnlich agieren.

Die Formation ist lediglich die Verpackung, den Inhalt kann man dadurch nicht abschätzen.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe geschrieben ich werde noch einen längeren Beitrag über Benitez verfassen und  habe weiterhin vor, dies nach den Testspielen zu machen. Was jedoch ganz wichtig ist und viele hier nicht zu bedenken scheinen, ist, dass Benitez zwar im 4-2-3-1 spielen lässt, allerdings nur, wenn die eigene Mannschaft in Ballbesitz ist. Gegen den Ball haben sich Benitez' Mannschaften eigentlich immer in einem 4-4-2 formiert. Da Benzema schon unter Ancelotti den 10er-Raum besetzt hielt und Ronaldo weiter vorne rumlungerte, ändert das in der Besetzung der Offensive herzlich wenig. Gegen den Ball lassen Ancelotti und Benitez so oder so sehr ähnlich agieren.

Die Formation ist lediglich die Verpackung, den Inhalt kann man dadurch nicht abschätzen.

​Ich sehe einfach die Dynamiken in der Transitionsphase anders. Während der polyvalente LzM im 4-3-3 halt offensiv zum OM wurde mit James oder Isco in der Besetzung, wird nun aus einem OM im 4-2-3-1 ein Stürmer im Defensivkonstrukt.

Ich finde halt das 4-2-3-1/4-4-2 offensive und passender für das Spielermaterial als das 4-3-3/4-4-2. Gerade Bale in der Transition von Defensive zu Offeneive im 4-4-2 zu 4-2-3-1 wird sehr viel Energie freisetzen. Ähnlich wie Di Maria damals, der von Lzm im 4-3-3 ja auch nicht auf den OM (wie isco und james) gingen sondern eben auf den LA und dort mit Marcelo dominierte (CL Finale? anyone? xD)

Ich sehe also die Rolle von Bale dringend auf LM wechseln. Dann baust du halt weiter am Team kommst um Modric und Kroos ned vorbei und suchst halt nach nem RA der nach innen ziehen kann und für Kreativität sorgt, sowie am Flügel ne einbeinig ist: James.

In der Mitte wirds jetzt halt ganz wild. OM/HS Isco oder Benzema? Und im Sturm Ronaldo oder Benzema. Aber es muss ja - und das ist flexibität der Sache nicht mit einer personellen veränderung einhergehen, man kann auch wunderbar 4-2-3-1 mit bale rechts, ronaldo links und benzema in der mitte spielen. James als 10er.

Das Problem ist hier halt die Kompaktheit. Da stellt sich halt die Frage was sich Herr Ronaldo nächstes Jahr vornimmt. Er könnte Messi spiegeln, der es dieses Jahr geschaft hat die 4 Rollen zu übernehmen und vielleicht zu einem der vielseitigsten Spieler zu werden.

Er spielte von RM, über RA, bis OM zu ST alles gleichzeitig je nach Ballveschiebung. Sollte Ronaldo also LM, LA, OM, ST spielen zu jeder Phase und das GUT, dann wäre es wohl ein Augenschmaus. Aber daran teilt sich halt die These: Kann das Ronaldo?

Ich ware sehnlichst auf deinen Beitrag @alpakaxaxa

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde halt das 4-2-3-1/4-4-2 offensive und passender für das Spielermaterial als das 4-3-3/4-4-2. Gerade Bale in der Transition von Defensive zu Offeneive im 4-4-2 zu 4-2-3-1 wird sehr viel Energie freisetzen. Ähnlich wie Di Maria damals, der von Lzm im 4-3-3 ja auch nicht auf den OM (wie isco und james) gingen sondern eben auf den LA und dort mit Marcelo dominierte (CL Finale? anyone? xD)

Ich sehe also die Rolle von Bale dringend auf LM wechseln. Dann baust du halt weiter am Team kommst um Modric und Kroos ned vorbei und suchst halt nach nem RA der nach innen ziehen kann und für Kreativität sorgt, sowie am Flügel ne einbeinig ist: James.

In der Mitte wirds jetzt halt ganz wild. OM/HS Isco oder Benzema? Und im Sturm Ronaldo oder Benzema

 

In der Defensive sollte es dann so aussehen das man im 4-4-2 verteidigt mit Benzema als HS und Ronaldo als MS und in der Offensive 4-2-3-1 mit Bale links James rechts Benzema Om und CR7 als MS wenn ich das richtig verstehe

​So auf die Art. Es geht halt eher darum, dass die Position neben Ronaldo auch einen "Drop" braucht. Die Frage ist also ob es ein OM ist (Isco) der eher offensiv agiert, oder ein Stürmer (Benzema) der eher defensiv agiert. Es ist alles drei nicht weit von einander entfernt.

Mit ISCO:

4-2-3-1 (als OM)
................Modric........Kroos..................
James.................Isco....................Bale
........................Ronaldo.........................

4-4-2 (Variante 1 - als HS)
...............Modric.........Kroos....................
James............................................Bale..
...............................Isco..........................
...................Ronaldo................................

4-4-2 (Variante 2 - als LM)
.................Modric........Kroos....................
James.................................................Isco
....................Ronaldo.........Bale................

4-3-3 (als LZM)
...............Modric....Kroos......Isco...............
James.................................................Bale
.............................Ronaldo.........................

Der Vorteil von Isco wäre halt, dass er alles spielen kann und sogar zwei Dynamiken zulässt bei der Transition zu 4-4-2. Bale Kann davon profitieren. Isco ist halt der Vorteil er ist defensiver als Benzema, arbeitet mehr als Benzema und sorgt halt für mehr Kreativität und Kompaktheit.

Mit Benzema:

4-2-3-1 (als HS - es ist nicht wirklich als OM spielbar)
................Modric........Kroos..................
James............................................Bale
............................Benzema...................
........................Ronaldo.........................

Vllt kein echtes 4-2-3-1 mit ihm als Besetzung.

4-4-2 (Variante 1 - als HS)
...............Modric.........Kroos....................
James............................................Bale..
...............................Benzema..................
...................Ronaldo................................

Im Prinzip das 4-4-2 aus der Vorsaison, nur mit Bale und James vertauscht.

4-4-2 (Variante 2 - als LM)
.................Modric........Kroos....................
James.................................................Bale
....................Ronaldo.........Benzema.........

Die Variante ist mit Karim nicht spielbar, Bale muss hier am Flügel kleben bleiben.

4-3-3 (als LZM)
...............Modric....Kroos......???...............
James.................................................Bale
.............................Ronaldo.........................

Nicht spielbar mit Karim Benzema. 

Am Ende gibts natürlich noch die gleiche 4-3-3 Variante wie unter Carlo Ancelotti. Ich sehe pers. daher aus der taktischen Varianz Isco vor Benzema in der Hackordnung. Schlicht, weil mein pers. Fokus das nächste Jahr wäre mehr aus Bale rauszuholen und vor allme mehr aus dem DUO Bale und Ronaldo. Das geht denk ich nicht, wenn du sie auf gegenüberliegenden Flügeln aufstellst. So werden sie zu Rivalen, während sie Nebeneinander eher für einander arbeiten können. Ich denke Bale kann besser für Ronaldo arbeiten von Links als von Rechts. Rechts ist er eigentlich ein reiner Zielspieler. Das ist halt ne Themenverfehlung wenn du Ronaldo im Kader hast, der halt DER ZIelspieler schlecht hin ist. Daher finde ich dass er auch nur kreative "Versorger" um sich braucht. Es müssen halt schon auch Spieler sein, die die Eier haben selbst abschlüsse zu suchen und zu scoren, wenn nötig.

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Erstmal Herzlichen Dank für die tolle Arbeit :-),Welche Variante würdest du denn nehmen?LG

​Ja gerne, macht ja spaß xD

Ich persönlich? Ganz klar alle mit Isco gleichzeitig. Die Bewegungsabläufe und die Einstellungen des Gegners würden individuell voraussetzen wie sich die Spieler am Feld bewegen und verhalten. Mit ihm hätte man in meinen Augen die meisten Optionen. Es ist aber leider wahrscheinlich das Benzema in der Hackordnung höher ist und wie eine Variante mit Benzema sehen (ich mag ihn sehr und schätze ihn als Fußballer - würde mich aber für das Team entscheiden und sehe da Isco als höheren Output als ihn an). 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Ich muss sagen ich bin auch für die variante isco es müssen veränderungen vorgenommen werden ich hoffe nur das wenn die variante mit isco statt benzema gespielt wird das cr7 nicht isoliert ist 

​Benzema ist wichtig als Bindeglied, aber ich glaube mit Bale, Isco, Modric, Kroos, James bräuchte man sich nicht um Ronaldo sorgen zu machen. Das A und O wäre dabei ja zu 100% ihn zu füttern. Ich glaube nicht dass man Ronaldo so leicht aus dem Spiel nehmen kann. Aber ich bin immer jemand der Ronaldo ned so gerne im Zentrum gesehen hat, aber ich glaube ich wollte mir hauptsächlich seine Transformation nicht eingestehen, die er halt seit 2009 stetig vorangebracht hatte.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Benzema ist wichtig als Bindeglied, aber ich glaube mit Bale, Isco, Modric, Kroos, James bräuchte man sich nicht um Ronaldo sorgen zu machen. Das A und O wäre dabei ja zu 100% ihn zu füttern. Ich glaube nicht dass man Ronaldo so leicht aus dem Spiel nehmen kann. Aber ich bin immer jemand der Ronaldo ned so gerne im Zentrum gesehen hat, aber ich glaube ich wollte mir hauptsächlich seine Transformation nicht eingestehen, die er halt seit 2009 stetig vorangebracht hatte.

​Ich tu mich da auch schwer. Aber die letzte Saison war halt schon arg. Viel Steherei im Strafraum, viel lauern. Fast alle Tore im Sechzehner, fast ALLE Tor per One-Touch. Ob er nominell nun am Flügel ist oder nicht ist komplett egal. Es kommt aufs Gerüst drumherum an. Auf das bin ich extrem gespannt.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe bedank dich bei Patrick lieber wenns mal kurz ist, lang sind seine Texte immer :)

Ich bin gespannt wie sich Benitez entscheidet, unter anderen Trainern wäre Benzema für mich gesetzt einfach weils Benzema ist, sein Status und Gehalt zwingen einen ja fast schon dazu. Aber Benitez ist bei so Dingen unangenehm,  in Chelsea mussten Drogba und Lampard Platz machen der kennt da nix und er mag Spanier. 

Wenn ich ans Team denke und mir unsere Spieler anschaue die wir im Moment haben würde ich sofort so

---------------------------------------Navas

Carvajal-------------Varane --------------Ramos -----------Coentrao 

-----------------------------Modric--------Kroos

 James----------------------------Isco------------------------Bale

------------------------------------Ronaldo

spielen lassen. Ronaldo muss nicht vorne im Zentrum kleben er kann sich frei bewegen aber letzten Endes steht er ja doch dann vorne rum. Mit Bale und Ronaldo könnte man immer noch schnell kontern und mit diesem MF kann man aber auch ziemlich alles und jeden komplett dominieren. Es sind nicht nur technisch starke sondern auch sehr intelligente Spieler. Die Kompaktheit ist mit diesen Spielern auch gegeben das haben alle schon bewiesen und von den Typen her könnte man sogar über Pressing nachdenken. Wie gesagt ich bin sehr gespannt was Benitez vorhat aber ich halte das gerade bei ihm für eine absolut mögliche Variante besonders da Benitez auch niemand ist der komplett die defensive aufgibt. Realistischer ist aber natürlich das Marcelo statt Coentrao spielen wird

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe bedank dich bei Patrick lieber wenns mal kurz ist, lang sind seine Texte immer :)

Ich bin gespannt wie sich Benitez entscheidet, unter anderen Trainern wäre Benzema für mich gesetzt einfach weils Benzema ist, sein Status und Gehalt zwingen einen ja fast schon dazu. Aber Benitez ist bei so Dingen unangenehm,  in Chelsea mussten Drogba und Lampard Platz machen der kennt da nix und er mag Spanier. 

Wenn ich ans Team denke und mir unsere Spieler anschaue die wir im Moment haben würde ich sofort so

---------------------------------------Navas

Carvajal-------------Varane --------------Ramos -----------Coentrao 

-----------------------------Modric--------Kroos

 James----------------------------Isco------------------------Bale

------------------------------------Ronaldo

spielen lassen. Ronaldo muss nicht vorne im Zentrum kleben er kann sich frei bewegen aber letzten Endes steht er ja doch dann vorne rum. Mit Bale und Ronaldo könnte man immer noch schnell kontern und mit diesem MF kann man aber auch ziemlich alles und jeden komplett dominieren. Es sind nicht nur technisch starke sondern auch sehr intelligente Spieler. Die Kompaktheit ist mit diesen Spielern auch gegeben das haben alle schon bewiesen und von den Typen her könnte man sogar über Pressing nachdenken. Wie gesagt ich bin sehr gespannt was Benitez vorhat aber ich halte das gerade bei ihm für eine absolut mögliche Variante besonders da Benitez auch niemand ist der komplett die defensive aufgibt. Realistischer ist aber natürlich das Marcelo statt Coentrao spielen wird

​Tja, ich tu mich da echt schwer. Gegen deine Aufstellung habe ich nichts. Aber der Kader steht halt noch gar nicht, da sehe ich noch einige Änderungen, auch wenn sie kaum nötig sind. Aber jetzt in der Pretemporada wird mal zumindest die Spielphilosophie klar. Wer wo spielt, ist gar nicht so wichtig noch. Da wird ohnehin experimentiert. Aber so kann ich mir das schon vorstellen wie von dir beschrieben.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist sowieso substanziell, dass wir nicht nur eine Aufstellung/Ausrichtung haben in der kommenden Saison. Mir ist wichtig, dass wir in den unterschiedlichen Phasen auch entsprechend auftreten. Unter Ancelotti haben wir das 1:0 gemacht, das 2:0 gemacht und nichts an unserem Auftreten geändert – so nach dem Motto "warum was verändern, wenns läuft." Oder wir spielen nach Hinspiel-Auswärtssieg im Bernabeu und lassen uns auskontern, anstatt selbst zu kontern. Hoffentlich kann Benitez hier bisschen Ordnung reinbringen und den Jungs auch etwas von seiner taktischen Disziplin weitergeben.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen