mOnsta

Achtelfinale Rückspiel: Real Madrid C.F. - Ajax Amsterdam [1:4]

257 Beiträge in diesem Thema

Am 6.3.2019 um 00:23 schrieb Makedonija:

Hättest Du die Saison mit ihm zu Ende gebracht? Glaubst Du, dass er die Mannschaft noch erreichte? Im Nachhinein ist man immer schlauer und ich hätte seinen Rauswurf (er war für mich im Sommer eine gute bis sehr gute Lösung) auch nicht gefordert, wenn ich geahnt hätte, wer sein Nachfolger wird. Mit Solari ging leider auch das letzte spielerische Element in diesem Team flöten. Leider hat JL Anfängerfehler gemacht. Fehler, die ich Solari verzeihen würde, aber von JL nicht erwartet hätte. 

Ob er die Mannschaft nicht erreichen konnte, kann ich nicht beurteilen. Dafür bin ich einfach nicht mehr tief genug dabei. Sein Fußball hier hat stark angefangen, dann anschließend leider etwas nachgelassen und zum Schluss waren unglücklicherweise auch die Ergebnisse schlechter als der Fußball selbst.

Es ist aber immer die schwierige Frage als Außenstehender, was genau seine Schuld an der Misere war und was nicht. Ich war beispielsweise enttäuscht von ihm, als das anfangs starke Pressing schwächer wurde, generell die Weiterentwicklungen seiner Ideen aus den ersten Wochen ausblieben. Das waren sehr merkwürdige Wochen, in denen es Schritt für Schritt bergab ging. Aber: War nun der Grund dafür wirklich sein Unvermögen oder konnte er zu dem Zeitpunkt einfach nicht vernünftig arbeiten, weil die Mannschaft schlichtweg k.o. war nach der WM? Der halbe Kader war, wie so oft im Herbst/Winter, in einem Formtief und einfach nur müde, Modric beispielsweise monatelang schlichtweg tot. Kann man mit so einer Mannschaft überhaupt vernünftig arbeiten als Coach? 

Er hat sicherlich auch seine Fehler gemacht und möglicherweise hätte er auch trotz des übertrieben müden Kaders nicht so konservative Entscheidungen treffen müssen wie er es leider tat - bzgl Ödegaard war ich beispielsweise einfach persönlich gekränkt - aber er ist eben auch irgendwo ein vorsichtiger Neuling in der Weltspitze, nicht wahr?

Ich frage mich, was gewesen wäre, wenn Lope erst im Frühling angefangen hätte. 

 

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

vor 21 Minuten schrieb Trafalgar:

Ich frage mich, was gewesen wäre, wenn Lope erst im Frühling angefangen hätte. 

Das ist die "Gretchenfrage", die ich mir nach dem Liga-Classico auch gestellt habe. Ich habe eine Vermutung, aber das ist rein spekulativ. 

(Noch spannender ist nur die Frage, was passiert wäre, wenn er erst im Sommer 2019 gekommen wäre.)

bearbeitet von Makedonija

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen