• 0
mOnsta

Halbfinale Rückspiel: Real Madrid C.F. - FC Barcelona [0:3](1:4)

Spiel

Datum: 27.02.2019

Uhrzeit: 21:00 Uhr

Hinspielergebnis: 1:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

101 Antworten zu diesem Spiel

  • 0
Das spielt zeigt deutlich, was uns fehlt. Man könnte es ändern, um JEDEM Trainer die Arbeit zu erleichtern. 
Barcelona hat nicht einmal alles zeigen müssen. Ich wäre gespannt, wie das Spiel ausgeht, wenn sie Vollgas geben. Messi spielt unterirdisch ... 

Was heißt wenn sie Vollgas geben. Sie können es mittlerweile nicht besser unter Valverde. In den letzten zwei Jahren spielt man immer weniger Fußball und verlässt immer mehr seine eigene DNA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 2 Minuten schrieb Jesé:

Es fehlen Tore, Tore und noch mehr Tore.. Dann stehts hier 4:1 und nicht 0:3.

Aber WER soll sie schießen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Aber WER soll sie schießen? 

In ein paar Jahren hoffentlich Vinicius und Rodrygo aber was ist mit jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 1 Minute schrieb madridgalactico:


In ein paar Jahren hoffentlich Vinicius und Rodrygo aber was ist mit jetzt?

Es geht um dieses Spiel. Wer soll sie schießen? Vazquez? Vinicius? Benzema? 

Barcelona steht zum 9. Mal in den letzten 11 Jahren im Finale. Beeindruckend! 

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 1 Minute schrieb Makedonija:

Aber WER soll sie schießen? 

Es ist halt bitter. Aber ganz ehrlich. So wie Reguilon und Vinicius heute gespielt haben. Traum. Die Jungs waren letzte Saison noch in der Unterklasse unterwegs. Das sind Dinge auf die man aufbauen kann. Man kann es einfach mal unter Lehrgeld verbuchen.

Wenn man jetzt noch die anderen Baustellen angeht und Spieler wie Bale, Vazquez und Kroos aussortiert, bin ich zuversichtlich.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 2 Minuten schrieb Makedonija:

Aber WER soll sie schießen? 

Momentan keiner, damit müssen wir uns abfinden und im Sommer beten. Psychologisch ist es eine Mammutaufgabe nach so vielen vergebenen Möglichkeiten und nach dem Gegentor den Kopf frisch zu behalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Jetzt ist die Arbeit eines Psychologen gefragt. Ergebnis ausblenden und auf die sehr starke Leistung aufbauen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
So n klassischer Kasper. Jetzt ist es „madrid“ aber im Mai ist es wieder „wir“. 
Warum musst du gleich beleidigen? Ist doch klar das man gefrustet ist, seit Jahren besiegen die uns im Bernabeau. Und es ist in mehr als der hälfte der Spiele das selbe Muster wir spielen gut, haben Chancen aber nutzen sie nicht uns Barca gibt uns dann Eiskalt. Wenn man daraus nichts lernt und mal Endlich Spieler verpflichtet die auf dem Niveau solche Chancen nutzt, dann braucht man sich nicht wundern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Blödes Ergebnis, Weltklasse Spiel auf Links.
Die Linke Seite wird uns bei gleichbleibende Entwicklung uns Viel Spaß bereiten.
Auf der Anderen Seite Bale, Wow ich denke seine Tage sind gezählt.
Barcelona eiskalt, das was uns eig unter Zidane ausgemacht hat.
Bitte noch einen zusätzlichen Stürmer, gerne auch mit Benzema und da kann immernoch viel daraus werden.
Vini und Regui bitte nicht so viel Spielzeit wie möglich geben

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 12 Minuten schrieb mOnsta:

Es ist halt bitter. Aber ganz ehrlich. So wie Reguilon und Vinicius heute gespielt haben. Traum. Die Jungs waren letzte Saison noch in der Unterklasse unterwegs. Das sind Dinge auf die man aufbauen kann. Man kann es einfach mal unter Lehrgeld verbuchen.

Wenn man jetzt noch die anderen Baustellen angeht und Spieler wie Bale, Vazquez und Kroos aussortiert, bin ich zuversichtlich.

Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der beiden, aber wie viele Jahre werden sie brauchen bis sie konstant liefern, wie gewisse Spieler der Gegenseite? Was ist bis dahin? Ich kann heute niemandem einen Vorwurf machen, weder Solari noch einzelnen Spielern. Aber, man hat im Sommer z.B. Ronaldo abgegeben und sah sich nicht genötigt Ersatz zu holen. Man geht ins Spiel und streicht mit Mariano den einzigen MS im Kader. Man baut seit Jahren auf Bale, der augenscheinlich mit Madrid abgeschlossen hat und außer in Finals selten vollauf überzeugte. Man schafft es nicht, ein 0:1 zu "stabilisieren", um sich vllt. mit einem 1:1 in die Verlängerung zu retten, sondern lässt sich in wenigen Minuten "hinrichten". Bis auf Reguillon und Vinicius waren auf unserer Seite nur CL-Sieger in Bord. Das muss man anders lösen können, gegen einen vergleichsweise schwach agierenden Gegner. 

Die Niederlage wird den Spielern unfassbar weh tun. Am Samstag in der Liga geht es darum, ob man 6, 9 oder 15 Punkte hinter die Katalanen fällt. Am Dienstag geht es um die Saison, mit müden Spielern nach zwei (möglicherweise bitteren) Classicos. Am Ende wird Solari dafür den Kopf hinhalten müssen. Heute trifft ihn die geringste Schuld. 

bearbeitet von Makedonija
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Heute ist Solari das Glück, welches er in den vergangenen Spielen beansprucht hat, abgegangen. Man war bis zum 2:0 die klar bessere Mannschaft - die bis hierhin beste Leistung der Saison. Wie von den meisten bereits angesprochen haben uns heute die Tore gefehlt. Die Kaltschneuzigkeit. Die Abgezocktheit. Mit Hazard, Ronaldo oder Neymar hätte es nach 60 Minuten 4:0 gestanden.

Nun gilt es Vinicius und Reguilon möglichst viel Spielzeit zu geben. Bleibt noch die CL, in der man wenigstens schauen sollte, dass man irgendwie ins HF kommt.

bearbeitet von Marcos
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Real Madrid 18/19 in a Nutshell. 

Es fehlt vorne eben jemand wie Suárez. Benzema weltklasse nur eben kein Zielspieler. Vinicius bemüht aber 0 Output (ich seh bei ihm bisher wenig, was mich begeistert. Er lebt von seiner frechen Spielart und dem Antritt)  ... dann kommt auch noch Pech dazu. Bitter. Man kann heute der Mannschaft nicht mal wirklich einen Vorwurf machen. 

Schön: der Einsatz von Reguilon und das anfeuernde Publikum beim Stand von 0:3

bearbeitet von Iago Blanco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 10 Minuten schrieb Marcos:

Heute ist Solari das Glück, welches er in den vergangenen Spielen beansprucht hat, abgegangen. Man war bis zum 2:0 die klar bessere Mannschaft - die bis hierhin beste Leistung der Saison. Wie von den meisten bereits angesprochen haben uns heute die Tore gefehlt. Die Kaltschneuzigkeit. Die Abgezocktheit. Mit Hazard, Ronaldo oder Neymar hätte es nach 60 Minuten 4:0 gestanden.

Nun gilt es Vinicius und Reguilon möglichst viel Spielzeit zu geben. Bleibt noch die CL, in der man wenigstens schauen sollte, dass man irgendwie ins HF kommt.

Es ist bitter, aber Vinicius ist in gewissen Aspekten sogar "besser" als der Ronaldo der vergangenen 3 Jahre bei uns. Ersetzt man Vinicius 1:1 durch Ronaldo, gewinnt man Tore, verliert aber an spielerischer Qualität und Defensivstärke. Man muss auch schauen, welche Optionen man im MS und auf RA hat. Vasquez ist defensiv stark, aber nicht spielentscheidend. Da verschenkt man eine Menge Potenzial. Die Spieler, die aus dem Nichts ein Tor erzielen (oder perfekt vorbereiten) können, fehlen uns komplett und ich wüsste auch nicht, wo man die auf die Schnelle herbekommen soll. Heute hat man "Lehrgeld" gezahlt, wie  @mOnsta treffend sagte. 

bearbeitet von Makedonija

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ich kann Vinicius und Reguilon nicht dafür kritisieren Fehler bei den Abschlüssen zu machen, auch Solari nicht. Eigentlich keinen bis zum vernichtenden 0:1. Man muss es nüchtern sehen, der Kader gibt nicht mehr her, deshalb ist die Niederlage für mich nicht so bitter. Im letzten Drittel entscheiden weder Guardiola, Zidane und wie sie alle heissen. Es sind die Spieler die den Unterschied machen. Davon haben wir zu wenige. Ich hoffe nur man merkt sich das für die nächste Saison.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 10 Minuten schrieb Makedonija:

Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der beiden, aber wie viele Jahre werden sie brauchen bis sie konstant liefern, wie gewisse Spieler der Gegenseite? Was ist bis dahin? Ich kann heute niemandem einen Vorwurf machen, weder Solari noch einzelnen Spielern. Aber, man hat im Sommer z.B. Ronaldo abgegeben und sah sich nicht genötigt Ersatz zu holen. Man geht ins Spiel und streicht mit Mariano den einzigen MS im Kader. Man baut seit Jahren auf Bale, der augenscheinlich mit Madrid abgeschlossen hat und außer in Finals selten vollauf überzeugte. Man schafft es nicht, ein 0:1 zu "stabilisieren", um sich vllt. mit einem 1:1 in die Verlängerung zu retten, sondern lässt sich in wenigen Minuten "hinrichten". Bis auf Reguillon und Vinicius waren auf unserer Seite nur CL-Sieger in Bord. Das muss man anders lösen können, gegen einen vergleichsweise schwach agierenden Gegner. 

Die Niederlage wird den Spielern unfassbar weh tun. Am Samstag in der Liga geht es darum, ob man 6, 9 oder 15 Punkte hinter die Katalanen fällt. Am Dienstag geht es um die Saison, mit müden Spielern nach zwei (möglicherweise bitteren) Classicos. Am Ende wird Solari dafür den Kopf hinhalten müssen. Heute trifft ihn die geringste Schuld. 

Vollkommen bei dir. Ich glaube momentan nicht mehr, dass sie noch sehr lange brauchen. Bei Vinicius muss man natürlich klar am Abschlussarbeiten. Ihn jetzt durch Hazard zu ersetzen...ich weiß nicht recht. Aber jede Verstärkung in der Offensive ist willkommen. Natürlich gilt es unsere rechte Seite genauso zu verstärken. Man sieht einfach wieviel Schwung so ein Spieler bringen kann. Vazquez steht viel zu tief und ist zu langsam. Ich hoffe Rodrygo schlägt genauso ein. Hazard und Rodrygo als Verstärkung würden mir reichen.

Auch im Mittelfeld brauch ich eine Veränderung. Wir wirken so behäbig. Modric wird nicht jünger. Und Kroos ist halt der Standfußballer per Definition. Keine Ahnung warum ein Ceballos keine Gelegenheit bekommt. Ceballos, Vinicius und Reguilon auf links. Rechts dann Rodrygo, Cavajal und Odegard? Ich weiß es nicht. Man kann auch den Trainer aktuell nicht groß kritisieren.

Wirklich ein bitterer Abend. Aber das ist nunmal der Weg den wir gehen wollten. Nun gilt es halt darum die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden