Marcel

Finanzen und Schulden der Blancos

56 Beiträge in diesem Thema

Die Milliarde Umsatz ist geknackt? ;) – dies ist der Ort um sich über das Geschäftliche auszutauschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern hatte ja der Präsident der LFP, Javier Tebas, verlauten lassen, dass Real Madrid der Zentralisierung der TV Gelder zugestimmt hat.

KLICK

Natürlich sind noch keine Details bekannt, aber ich finde dies ein mega interessantes Thema. Wir werden noch sehen, wie sehr Real Madrid darunter "leiden" muss.

Generell finde ich es aber Klasse, dass diese Farce an Ungerechtigkeit schön langsam ein Ende findet. Mehr Konkurrenz in der Liga hätte schon was.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern hatte ja der Präsident der LFP, Javier Tebas, verlauten lassen, dass Real Madrid der Zentralisierung der TV Gelder zugestimmt hat.

KLICK

Natürlich sind noch keine Details bekannt, aber ich finde dies ein mega interessantes Thema. Wir werden noch sehen, wie sehr Real Madrid darunter "leiden" muss.

Generell finde ich es aber Klasse, dass diese Farce an Ungerechtigkeit schön langsam ein Ende findet. Mehr Konkurrenz in der Liga hätte schon was.

Bin da nicht so stark im Thema Dom. Kommt den bald auch ein neuer TV Deal? Oder wurde jetzt nur die Verteilung neu geregelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin da nicht so stark im Thema Dom. Kommt den bald auch ein neuer TV Deal? Oder wurde jetzt nur die Verteilung neu geregelt?

​Im Artikel steht es eh. Bislang sind nur Gespräche gelaufen. Also geändert hat sich noch nichts. Es wird auch sicher noch seine Zeit dauern. Wir werden dazu bei Zeiten dann mal genau bringen, was der IST-Zustand ist.

Alles in allem ist es so, dass Real Madrid und der FC Barcelona momentan so gut wie das komplette Geld für den Verkauf der TV-Rechte verdienen. Wir reden hier von einer gigantischen Summe (ca. ein Galactico Transfer, aber ich hab das grad wirklich nicht mehr genau im Kopf, also nur als Richtwert sehen), auch für Real Madrid. Die restlichen Vereine schauen komplett durch die Finger.

In England oder Deutschland wird das eben zentral aufgeteilt und je nach Position des Vereins verdient dieser dann. In Spanien verdient der Vierte glaub ich so viel wie in England ein Absteiger. Wie gesagt, Pat hat da mal was geniales zusammengeschrieben, das bringen wir noch. Ich hau hier nur mal meine halbfesten Erinnerungen raus. ^^

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Im Artikel steht es eh. Bislang sind nur Gespräche gelaufen. Also geändert hat sich noch nichts. Es wird auch sicher noch seine Zeit dauern. Wir werden dazu bei Zeiten dann mal genau bringen, was der IST-Zustand ist.

Alles in allem ist es so, dass Real Madrid und der FC Barcelona momentan so gut wie das komplette Geld für den Verkauf der TV-Rechte verdienen. Wir reden hier von einer gigantischen Summe (ca. ein Galactico Transfer, aber ich hab das grad wirklich nicht mehr genau im Kopf, also nur als Richtwert sehen), auch für Real Madrid. Die restlichen Vereine schauen komplett durch die Finger.

In England oder Deutschland wird das eben zentral aufgeteilt und je nach Position des Vereins verdient dieser dann. In Spanien verdient der Vierte glaub ich so viel wie in England ein Absteiger. Wie gesagt, Pat hat da mal was geniales zusammengeschrieben, das bringen wir noch. Ich hau hier nur mal meine halbfesten Erinnerungen raus. ^^

​Also das die Gelder so aufgeteilt sind, das war mir klar ;) Auch das dieser Vorgang uns unendliche Summen eingespielt hat. Mir ging es jetzt darum, ob jetzt bald ein neuer TV Deal zwischen Liga und TV Landschaft ansteht, wie jetzt kürzlich in der PL geschehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Also das die Gelder so aufgeteilt sind, das war mir klar ;) Auch das dieser Vorgang uns unendliche Summen eingespielt hat. Mir ging es jetzt darum, ob jetzt bald ein neuer TV Deal zwischen Liga und TV Landschaft ansteht, wie jetzt kürzlich in der PL geschehen.

​Ja darum geht es. Die zentrale Vermarktung geht hand in hand mit einer neuverhandlung des gesamten Rechtepakets, dass aktuell von dem katalanschen vermarkter MediaPro gehalten wird. Ich brauch dafür bissl mehr zeit um das übersichtlich zu gestalten und muss mich da auch selbst erst auf den neuesten Stand bringen. Ca 140 Mio. nehmen wir aktuell jedes Jahr aber ein genau wie Barca durch den TV Deal, der aktuell dezentralisiert verhandelt ist. Die Auswikungen sind noch nicht fix, da das Volumen des neuen Vertrags noch nicht fix zu sein scheint und vorallem der Aufteilungsschlüssel bei zentraler Vermarktung ebenso unbekannt ist. Stay tuned.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat das Auswirkungen auf die Übertragungen der Spiele? Oder werden im Falle einer Änderung  hier im Ausland auch Almeria gegen Celta oder Getafe gegen Rayo angeboten, statt Real Madrid oder Barcelona?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat das Auswirkungen auf die Übertragungen der Spiele? Oder werden im Falle einer Änderung  hier im Ausland auch Almeria gegen Celta oder Getafe gegen Rayo angeboten, statt Real Madrid oder Barcelona?

​Kann ich mir nicht vorstellen. Es ist ja genau das, warum Real Madrid und der FC Barcelona soviel dafür bekommen. Weil nunmal den Großteil der Leute außerhalb Spaniens nur diese Klubs interessieren. Getafe, Rayo und Co. kann man auf Laola ja teilweise jetzt schon sehen. Wie gesagt, ich glaube nicht, dass sich von den Übertragungen her was ändern wird, deswegen hatten die beiden Klubs ja auch so lange gute Argumente auf ihrer Seite für Aufteilung. Die Liga will aber sicher weiterhin das Maximum an Zuschauerzahlen und somit auch das Maximun an Einnahmen erreichen, deswegen werden diese Strukturen sicher bleiben.

Aufgrund der starken Position der beiden Großklubs wird es auch interessant, wie der neue Schlüssel dann aussehen wird.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Getafe, Rayo und Co. kann man auf Laola ja teilweise jetzt schon sehen.

​Ohne Werbung machen zu wollen: Man sieht von Woche zu Woche alle Spiele auf Laola.

Aufgrund der starken Position der beiden Großklubs wird es auch interessant, wie der neue Schlüssel dann aussehen wird.

​Mehr Geld für die kleinen Klubs, mehr gute Spieler, mehr Qualität, mehr Konkurrenzkampf innerhalb der Liga? Wäre dann vielleicht auch attraktiver für den Fußballfan. Aber klingt mir zu einfach. ^^ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Ohne Werbung machen zu wollen: Man sieht von Woche zu Woche alle Spiele auf Laola.

​Mehr Geld für die kleinen Klubs, mehr gute Spieler, mehr Qualität, mehr Konkurrenzkampf innerhalb der Liga? Wäre dann vielleicht auch attraktiver für den Fußballfan. Aber klingt mir zu einfach. ^^ 

​Joa, es kommt dann schon auch drauf an, was die Vereine mit den zusätzlichen Mitteln machen. Da wird es dann sicher einige Überraschungen geben. Für mich trotzdem ein absolut wünschenswertes Szenario.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr Geld führt sicherlich nicht zwangsläufig zu höherer spielerischer Qualität (siehe England). Die spanischen Vereine mussten in den vergangenen Jahren aus "Nichts" sportlich sehr viel rausholen. Anstatt das wenige Geld also in Spielergehälter und Ablösesummen zu investieren, setzten viele Vereine auf ihre Jugend und setzten insgesamt ihre Mittel sehr effizient ein (Scouting, taktische Weiterentwicklung, usw.).

Es wird sicherlich enorm spannend zu beobachten sein, ob die spanischen Vereine mit steigenden TV-Einnahmen ihre finanzielle Vernunft über Bord werfen und ob die bestehenden Strukturen weitergenutzt werden. Ich erwarte vernünftige wirtschaftliche Entscheide (die Verschuldungskrise hat schliesslich sehr vielen Vereinen finanzielle enorm geschadet) und auch vernünftige sportliche Entscheide, weil in den letzten Jahren in spanischen Vereinen scheinbar sehr viel Know-how angehäuft wurde, andernfalls wären die meisten Vereine in der Liga garnicht konkurrenzfähig.

Es wird spannend.

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://madridismo.de/2015/05/01/zentrale-tv-vermarktung-was-aendert-sich/13285

So es ist vollbracht, habe mal formuliert, um was hierbei geht. Dabei bin ich auf zwei Szenarien eingegangen, dass man entweder linear oder nicht linear den Verteilungsschlüssel aufbaut. Ich bin seeehr gespannt was da am Ende bei herauskommt. 

Auf welches Volumen kann man die Verhandlungen wirklich abschließen? Kann man in Südamerika, USA und Asien genug lukrieren um eine fette Steigerung zu erzielen? Ich habe im Artikel einfach so mal 1,2 Mrd. angenommen. Liegt man darunter schaut die Welt natürlich schlechter aus in allen belangen, liegt man aber darüber, würden sich die negativen Elemente der linearen Verteilung verringern. 

Für die lineare brauchst du einfach massig Volumen. Bei der nicht linearen ist es eine Art Kompromiss, Barca und Real geben mehr vom Kuchen her, bleiben aber in der Regel in ihrer Machtposition. Das geile in dem Szenario ist halt: Wird jemand anderer Meister als Barca oder Real (siehe letztes Jahr) würde das einen Geldregen bedeuten.

Was sagt ihr zu den Varianten und den Entwicklungen?

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich grundsätzlich ne gute Sache..

In der Hoffnung, dass die für die kleinen Vereine frei werdenden Gelder dann auch sinnvoll genutzt werden, kann das der Liga dann neuen Reiz geben ...und so wie es jetzt ist ist es einfach zu schädlich für die Liga, keine Frage

Auf uns bezogen, muss man natürlich aufpassen und hoffen, dass Perez und Sanchez sich da gute Pläne ausgedacht haben ..womit wieder u.a. der Ausbau des Bernabéus ins Spiel kommt 

Speziell im nichtlinearen Fall wirds halt lustig, wenn wir auf einmal eine "Katastrophen"-Saison hinlegen und nur 4ter werden (und vll in der CL auch mal früher ausscheiden) .. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Stadien erstmal wieder voll sind in Spanien und die neuen alle fertig sind, sowie die TV Gelder reinkommen, sehe ich diese Verein auch gute Sponsoren anlocken und damit auch wiederum gute Kader haben, die sich wieder in volle Stadion ummünzen und damit in mehr Aufmerskamkeit für Sponsoren und damit mehr Geld und damit bessere Kader und... *bis in die unendlichkeit* xD 

Wichtig ist: Geld muss intelligent eingesetzt werden.

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Marca hat eine sehr übersichtliche Graphik über die zukünftige Verteilung der Fernsehgelder ins Netz gestellt.
http://www.marca.com/2015/05/01/futbol/1430467483.html

Demnach soll sogar nur 83% für die Erstligaclubs geplant sein. Davon, wie Patrick schon verraten hatte, 50% als Fixbetrag zu gleichen Teilen an alle 20 Teilnehmer verteilt. 25% nach einem noch zu klärendem Schlüssel nach der Platzierungen der letzten fünf Saisons (wobei die letzte eine größere Gewichtung bekommen soll). Und die restlichen 25% je nach Mitgliedern, Zuschauern im Stadion, TV-Quoten, etc.

10% vom Gesamttopf geht an die Liga Adelante. 70% als Fixbetrag und 30% als Variablen (nach Platzierungen, Mitgliedern, etc.)

3,5% zur Unterstützung beim Abstieg (aus Solidarität von Real Madrid und FC Barcelona)... wie das genauer aussehen soll wird leider nicht ausgeführt

2% gehen an den spanischen Verband (RFEF), einerseits zur Finanzierung des Spanischen Superpokals und der Copa del Rey und andererseits zur Unterstützung des Amateurfußballs

1% gehen an das Sportministerium, zur Unterstützung von Profisportlern anderer Sportarten

0,5% gehen an Gewerkschaften (wie die AFE) und die Segunda B

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden