404 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben (bearbeitet)

Die Barcelona-Strategie scheint darauf ausgelegt zu sein, die CL auf Biegen und Brechen zu gewinnen. Der Stachel muss sehr tief sitzen, nachdem sie uns in 5 Jahren 4 Titel holen sahen. 

bearbeitet von Makedonija
3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb spielverlagerer:

https://www.11freunde.de/node/437235?utm_source=pocket-newtab

Also sehr interessant für jeden, der die alte Hochnäsigkeit dieses "Jugendvereins" noch kennt.

Die "Einzigartigkeit dieses Clubs" war eben auch nie mehr als ein PR-Gag, der aufging, weil man eine Jahrhundert-Generation an Jugendspielern im Kader hatte. Ein bisschen Schadenfreude ist von meiner Seite schon dabei, muss ich zugeben.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.7.2019 um 11:12 schrieb Florentina:

Erstens klingt es nicht böse (:D) und zweitens fällt Ihnen gerade etwas, der zum einen Teil selbst angestrebte und der zum anderen Teil durch eine Laune der Natur, entstandene Mythos des "besonderen Clubs" auf die Füße. 

Der selbst ins Leben gerufene Teil wäre, das jahrelang gepflegte Saubermannimage, dass sich ausdrückte in dem Verhalten, keinen Trikotsponsor zu haben und wenn dann die Brust, kostenfrei UNICEF zur Verfügung zu stellen. Dieses Verhalten konnte man sich natürlich nur erlauben, weil das Trikotsponsoring, bis vor sagen wir mal zehn Jahren, ein relativ unbedeutender Finanzposten war, der mit ein paar Milliönchen vergütet wurde, wenn man heute im Konzert der Großen mitspielen möchte, kann man sich diesen "Imageluxus" nicht erlauben, das Brustsponsoring macht mittlerweile einen Großteil der Einnahmen aus. 

Zum selbst gepflegten Mythos gehört natürlich auch, ein nach außen hin sichtbares Symbol zu sein, im Kampf gegen die Unterdrückung und Knechtung Zentralspaniens und die damit einhergehenden Bestrebungen der Eigenständigkeit Kataloniens. 

Mit Laune der Natur meine ich, die eher zufällig entstandene Medikamentierung des kleinwüchsigen Argentiniers und die goldene La Masia Generation, die in Kombination mit Guardiola, eine Idee des schönen Fußballs haben entstehen lassen. Auf dieser Suche, "nach der verlorenen Zeit" befindet sich einerseits der Verein und aber vor allem Dingen die Fußballfanöffentlichkeit, die mit streikenden Spielern, Steuervergehen, korrupten Vorständen und Transferfinanzjongleuren, im Bezug Barcelona nichts anfangen können, und die "verlorene Moral" Barcelonas beklagen. :D

Barcelona war und ist, in meinen Augen ein ganz normaler Fußballverein, der dem Fluch der guten Taten der Vergangenheit folgen muss und sich eben mit den Veränderungen der Fußballbranche und ihrer Protagonisten zurecht finden muss. Das einzige was sie vielleicht unterscheidet, ist das sie leichter Ihren Stolz an Charaktere wie Griezmann, Neymar und Raiola verkaufen, um Erfolge zu feiern. 

 

:D So selbstherrlich wie ich bin, zitiere ich mich mal unverschämter weise selbst und denke das gleiche wie @Iago Blanco über diesen Verein und seine Fremddeutungen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Barcelona hat einen ihrer Schwachpunkte ausgemerzt, als Stellverteter für Alba kommt, Junior Firpo für 18 Mil. + 12 Mil. Boni., die Ausstiegsklausel betrug eigentlich 50 Mil., warum Betis ihnen da so entgegen kam? Damit haben sie jetzt leider eine Entlastung für den, zum Saisonende oft ausgelaugten Alba, fiel ja besonders im Rückspiel gegen Liverpool auf, wo er maßgeblich zum Ausscheiden beitrug. Das einzige Problem bei Firpo, ist seine Verletzungsanfälligkeit, deswegen nahmen wir ja auch Abstand. 

Wenn sie jetzt noch Neymar bekommen, haben Sie schon einen netten Kader. Malcolm haben sie ja schon verkauft, jetzt noch Coutinho und evtl. Rakitic und natürlich noch bei der Bank vorsprechen, dann könnte es klappen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöner Freundschaftspreis von Betis für die Katalanen. Uns wollten sie fast das Doppelte aus den Taschen leiern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Makedonija:

Schöner Freundschaftspreis von Betis für die Katalanen. Uns wollten sie fast das Doppelte aus den Taschen leiern. 

Wer weiß was da noch unter der Hand ausgehandelt wurde... Barça kann ja bekanntlich nichts mit ihren Nachwuchsspielern anfangen und Betis hat bisher ganz gute Erfahrungen mit Ex-Masia-Spielern.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

'El Mundo' hat eine E-Mail veröffentlicht, die von Griezmans Berater an Familienangehörige des Spielers verschickt wurde, in der er sie von den geheimen Verhandlungen mit Barça in Kenntnis setzt. Diese Mail sei im März verschickt worden, also als die Ablöse noch 200 Mio betrug. Zudem hätte Barça zu dem Zeitpunkt hat nicht mit dem Spieler behandeln dürfen ohne die Erlaubnis Atléticos.

Das könnte den Culés teuer zu stehen kommen, wenn sie als Beweis zulässig ist.

bearbeitet von Julián MG
5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Julián MG:

'El Mundo' hat eine E-Mail veröffentlicht, die von Griezmans Berater an Familienangehörige des Spielers verschickt wurde, in der er sie von den geheimen Verhandlungen mit Barça in Kenntnis setzt. Diese Mail sei im März verschickt worden, also als die Ablöse noch 200 Mio betrug. Zudem hätte Barça zu dem Zeitpunkt hat nicht mit dem Spieler behandeln dürfen ohne die Erlaubnis Atléticos.

Das könnte den Culés teuer zu stehen kommen, wenn sie als Beweis zulässig ist.

... und die E-Mail echt ist.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Marcos:

... und die E-Mail echt ist.

'El Mundo' ist ein noch seriöseres Blatt als in Deutschland 'Die Welt', daher gehe ich davon aus, dass die das eingehend geprüft haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Mail sollte ja Gil Marin haben, der im März schon betonte wo Griezmann spielen wird. Aber wie bei City, PSG und co mit dem FFP, wird die Geschichte verpuffen..

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei allem nötigen Respekt: Mich wundert bei diesen Heuchlern in Sachen Transfers absolut gar nichts mehr. Wird wohl – da teile ich eure Befürchtung – leider keine Konsequenzen haben. Zumindest fällt nach und nach das falsche Idealbild, das viele Fußballfans jahrelang von diesem Club hatten.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
'El Mundo' ist ein noch seriöseres Blatt als in Deutschland 'Die Welt', daher gehe ich davon aus, dass die das eingehend geprüft haben.

Irre ich mich oder ist „Die Welt“ nicht auch eher nicht so seriös?
Zumindest ist sie auch vom Axel Springer Verlag also wäre ich da eher vorsichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Barcelona leiht Coutinho für ein Jahr an München aus, er ist heute nicht mehr im Kader. Das sollte dann auch das aus, für den Neymar Wechsel sein, außer Paris leiht ihnen Neymar? Coutinho sollte ja ein "Hauptposten" des Neymardeals gewesen sein, aber er weigerte sich wohl als Tauschobjekt zu fungieren. Aus Barcelona Sicht verstehe ich diesen Wechsel nicht so recht, Coutinho brachte jetzt keine herausragenden Leistungen, aber ich sehe den Verlust ohne Ersatz schon als kleinen Hoffnungsschimmer für uns und habe mir den heutigen Kader mal angeschaut. Nach der Abgabe von Coutinho und auch Malcolm, sieht der dér Kader in der Offensive qualitativ selbstverständlich sehr hochwertig aus, aber quantitativ ist er mit Messi, Griezmann, Suarez und Dembele überschaubar aufgestellt. 

Leonardo, der Pariser Sportdirektor, baute Neymar in einem Interview, schon wieder eine Brücke für einen geordneten Verbleib. Hoffen wir das er in Paris bleiben muß und das wir mit Bale und James, als doch eher "überraschende" Zugänge, so gut es geht dagegenhalten. 

Ohne Messi wäre doch ein erster Punktverlust, ein schöner Saisoneinstieg für die Katalanen! 👍🍷

Das ist ein Chaos im spanischen Verband, nachdem heute Mittag, verkündet wurde das Carvajal spielen darf, wurde jetzt am Abend verkündet, er darf doch nicht spielen. Noch ein ungünstiger Aspekt für uns, aber wir müssen trotzdem gewinnen. ⚽️❤️

Mister @mOnsta aufwachen aus dem Sommerschlaf, wo bleibt der Spieltagsthread, die Saison geht los! ❤️ Ich hoffe Du sitzt im Biergarten mein Lieber🍺🤓

bearbeitet von Florentina
3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der ewige Aduriz hat es halt immer noch drauf :)

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden