Patrick Ramos

FC Bayern München

155 Beiträge in diesem Thema

vor 4 Stunden schrieb Pirlo:

Ob der Verein das meinte mit der Würde des Menschen und so?

Finde allg. es leicht witzig, wie man Art. 1 GG. zitiert und dann diese ganze Show abzieht. Uli hat ja schon in der PK gut "geschossen", aber was danach alles passiert ist, schießt den Vogel komplett ab. Hoffentlich zeigt jemand Frönck den § 185 StGB. Die Anwälte würden diesen Fall sowieso nicht prüfen, aber vielleicht kann man dem Franzosen bisschen Angst machen :D 

Übrigens bekommt er ne hohe Geldstrafe, hat so zumindest die Putzfrau aka. Brazzo verlauten lassen. 

 

vor 2 Stunden schrieb Makedonija:

(Ich würde ihn fristlos kündigen, aber das ist ein anderes Thema.)

Geht nicht so leicht. 

(i) Ist eine Abmahnung erforderlich

(Landesarbeitsgericht SH, Urteil vom 21.07.09 – 2 Sa 460/08) sagt z.B. „Wie das Arbeitsgericht zutreffend ausgeführt hat, stellt die Beleidigung oder auch eine abwertende Äußerung gegenüber Vorgesetzten oder Arbeitskollegen einen Grund dar, der an sich eine, auch außerordentliche, Kündigung rechtfertigen kann. In der Regel ist aber eine vorherige einschlägige Abmahnung erforderlich.“

Zudem hat er keine "Gruppe" definiert - er haut die Beleidigung so ins Leere. Mit Hatern und Neidern kann man schlichtweg jeden meinen.  Ferner ist es vom Einzelfall abhängig. Würde sagen, dass eine ordentliche Kündigung in Betracht kommt, aber wer weiß. Hatte dazu Arbeitsrecht nicht lang genug.

Übrigens ist Arbeitsrecht richtig nervig :D Sorry für OT.

 

bearbeitet von La Saeta Rubia
2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Abmahnung wäre fällig, jedoch kann es meines Wissens auch Situationen geben, in denen eine Abmahnung bei außerordentlicher Kündigung u.U. obsolet ist (Mord? Datenklau?). Es scheint auch so zu sein, dass es keine identischen Fälle in der Vergangenheit gab, auf die man die Kündigung stützen kann (bestenfalls vergleichbare Fälle). Ob er da schriftlich / offiziell abgemahnt wurde, weiß ich nicht. 

Eine ordentliche Kündigung käme möglicherweise in Betracht, wenn im Arbeitsvertrag entsprechende Codes of Compliance enthalten sind und man dadurch die Außendarstellung des Vereins nachhaltig beschädigt sieht. 

Ich weiß, eine Kündigung wäre nicht so leicht und mir fehlen Detailkenntnisse, aber als Mitarbeiter wäre er in meinem Unternehmen nicht tragbar. Vielleicht ist ja einer dieser "Hater" Angestellter des FC Bayern ... :P

bearbeitet von Makedonija

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Makedonija, natürlich ist so jemand nicht tragbar und auch ich würde Ihn vor die Tür stellen - mal ganz salopp ausgedrückt. 

Wichtige Kündigungsgründe (aus Sicht des Arbeitgebers (AG)) = U. a. Arbeitsverweigerung, Beleidigung des AG, oder anderen Angestellten, Geschäftsschädigende Äußerungen im Internet (über den AG), Mobbing, Diebstahl, Betrug, "Fall Emmely" (führe ich mal nicht näher aus), Sexuelle Belästigung, Drogenkonsum etc. gibt da schon viele Gründe. Mord habe ich mal bewusst raus gelassen :D

Identische Fälle gab es nicht - muss es auch nicht unbedingt. Wie schon oben gesagt, ist eine umfassende Interessenabwägung  notwendig (bspw. die Dauer der Betriebszugehörigkeit, die bisherige Gestaltung des Arbeitsverhältnisses...). Ferner muss die Abmahnung, ob mündlich oder schriftlich (so schnell wie möglich erfolgen und bei mündlichen Abmahnungen sollte min. ein Zeuge dabei sein + Form und Verfahren sollte eingehalten werden).

Eine ordentliche Kündigung? Wie lange spielt Frönck bei Bayern? Würde schon bisschen dauern. 

Hatte bisher die kleine und große ArbR. Vorlesung und beides war mehr als langweilig. Allein wenn ich mir Urteile zu solchen Fällen durchlese - vergeht mir der Spaß am Studium haha.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rib-Eye-ry macht sich seit Jahren regelmäßig lächerlich. Gegen den ist Benzema sogar  ein Intellektueller, zum Glück haben wir nicht beide an der Backe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Iago Blanco:

Rib-Eye-ry macht sich seit Jahren regelmäßig lächerlich. Gegen den ist Benzema sogar  ein Intellektueller, zum Glück haben wir nicht beide an der Backe. 

Es genügt Ram(mb)os(s) im Team zu haben ... 

bearbeitet von Makedonija
2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden