Patrick Ramos

Zugang: David De Gea

150 Beiträge in diesem Thema

Hier kann man sich über das Gerücht, dass David De Gea zu uns kommen soll, austauschen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir wirklich unsicher. David ist ein grandioser Keeper, wie man in dieser Saison ja aktuell verfolgen darf. Auch wenn er zu Beginn seines England Aufenthaltes ja nicht unbedingt von allen geschätzt wurde. Ich habe nur ein Problem um die Geschichte Casillas,Diego López & Adán, die Geschichte rund um den Maulwurf. Iker unter Carlo wieder als Stammkeeper und die Verpflichtung des besten Liga Keepers der vergangenen Saison. Kann da jemand Licht in mein Dunkel bringen und das kurz zusammenfassen? Und wäre es vielleicht gut, diese Diskussion endgültig zu beenden indem man mit de Gea einen Stammkeeper für die nächsten 10 Jahre zu verpflichtet? Die Qualitäten dafür dürfte er ja wohl haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auf der Torwartposition ist der mit Abstand grösste Qualitätssprung durch den Kauf eines neuen Spielers möglich: De Gea ist jung, Spanier, ein kompletter, moderner Torwart, der für ein dominantes, ballbesitzorientiertes System prädestiniert ist.

Meine persönliche Hoffnung bei dieser Personalie: Kaufen, kaufen, kaufen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auf der Torwartposition ist der mit Abstand grösste Qualitätssprung durch den Kauf eines neuen Spielers möglich: De Gea ist jung, Spanier, ein kompletter, moderner Torwart, der für ein dominantes, ballbesitzorientiertes System prädestiniert ist.

Meine persönliche Hoffnung bei dieser Personalie: Kaufen, kaufen, kaufen.

​Es tut so weh, deine Worte... aber ich kann mich dem anschließen. Das Casillas Thema ist sehr hart. Obs nun ein Colchonero sein muss, ich weiß nicht, aber es wird Zeit. Man hat an der Concha Espina eh schon seine Kandidaten im Auge, alles andere wäre fahrlässig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Es tut so weh, deine Worte... aber ich kann mich dem anschließen. Das Casillas Thema ist sehr hart. Obs nun ein Colchonero sein muss, ich weiß nicht, aber es wird Zeit. Man hat an der Concha Espina eh schon seine Kandidaten im Auge, alles andere wäre fahrlässig.

​Ich frage mich dabei nur die ganze Zeit, wie der Navas Transfer in das Bild passen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Tehma ja in Artikeln immer wieder aufgefasst:

Der gefallene Engel

Hier habe ich teilweise versucht, den Kauf von Navas zu erklären:

Portrait von Alex Craninx

Ich glaube, man hat den Abbau von Iker in dieser Form einfach nicht erwartet. Man dachte, wenn er regelmäßig spielt, kommt seine Sicherheit und sein Selbstverständnis zurück. Navas ist ein idealer Back-Up und eine mittelfristige Lösung, die sehr viel Handlungsmöglichkeiten offen lässt. Man kann auf ein junges Talent setzen und Navas als Übergangslösung verwenden. Man kann ihn weiterhin als Nummer 2 behalten und am Transfermarkt aktiv werden. Ich dachte, man wollte Ersteres erreichen und muss nun reagieren. Navas als Übergang wär für mich voll OK. Hier scheint man von dessen Klasse aber auch nicht vollends überzeugt zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Ich frage mich dabei nur die ganze Zeit, wie der Navas Transfer in das Bild passen soll.

​Klassische Nummer zwei...

Ich habe das Tehma ja in Artikeln immer wieder aufgefasst:

Der gefallene Engel

Hier habe ich teilweise versucht, den Kauf von Navas zu erklären:

Portrait von Alex Craninx

Ich glaube, man hat den Abbau von Iker in dieser Form einfach nicht erwartet. Man dachte, wenn er regelmäßig spielt, kommt seine Sicherheit und sein Selbstverständnis zurück. Navas ist ein idealer Back-Up und eine mittelfristige Lösung, die sehr viel Handlungsmöglichkeiten offen lässt. Man kann auf ein junges Talent setzen und Navas als Übergangslösung verwenden. Man kann ihn weiterhin als Nummer 2 behalten und am Transfermarkt aktiv werden. Ich dachte, man wollte Ersteres erreichen und muss nun reagieren. Navas als Übergang wär für mich voll OK. Hier scheint man von dessen Klasse aber auch nicht vollends überzeugt zu sein.

​Navas wird bei uns nicht die Nummer 1 sein. Dass kann ich mir nicht vorstellen. Er hat ein zu geringers Standing in der Welt des Fußballs. Ich denke nicht dass man hier groß überlegen sollte. Es wird jemand neues kommen, jemand der eine Nummer 1 ist und das auch - wie üblich in Madrid - mit einem NAMEN und einer hohen ABLÖSE auf der ganzen Welt symbolisiert, damit auch ja keiner auf die Idee kommt die neue Nummer 1 als irgendwas anderes als das zu sehen was er sein wird: Stammspieler.

Diese Message ist wichtig für die Fans, die Medien und für einen Mann in unserem Kader... :( Jemand der den Schuss noch nicht gehört hat und ne große Geste vom Verein braucht um diesen zu sehen....

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich Navas wäre, dann würde ich ganz schnell das Weite suchen.... De Gea? Ob der am letzten Mittwoch nicht noch mit Atletico im Bernabeu mitgefiebert hat? Ich weiß nicht, ob ich mich gleich damit anfreunden könnte, einen Ex-Rojiblanco statt Iker über Jahre hinweg im Tor zu sehen... Sportlich gesehen wäre De Gea wohl wirklich die beste Wahl für eine langfristige Lösung, aber – der Mann gefällt mir auch sehr gut:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man seine Vergangenheit ausblendet, wäre er der perfekte Mann für die Zukunft. Ich träume gerade vom Madrid-Block in der Nationalelf, mit den Stammspielern De Gea, Carvajal, Ramos, Gaya, Isco und irgendwann mal Morata und evtl Jese..

Träum.. Ergänzt mit Varane, James, Kroos, Marcelo, Danilo, Casemiro und mit einem Madridista als Trainer. Mein 5-Jahresplan, obwohl das Fussballgeschäft unmöglich ist zu planen :)..

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich Navas wäre, dann würde ich ganz schnell das Weite suchen.... De Gea? Ob der am letzten Mittwoch nicht noch mit Atletico im Bernabeu mitgefiebert hat? Ich weiß nicht, ob ich mich gleich damit anfreunden könnte, einen Ex-Rojiblanco statt Iker über Jahre hinweg im Tor zu sehen... Sportlich gesehen wäre De Gea wohl wirklich die beste Wahl für eine langfristige Lösung, aber – der Mann gefällt mir auch sehr gut:

​Muss sagen, da hakt es auch bei mir. Natürlich wäre es ein Traum, auch in den nächsten zehn Jahren weiterhin den Stammkeeper der Nationalelf zu stellen und im Endeffekt wäre De Gea eigentlich die perfekte Lösung. Ich denke mir das immer so, wenn eine Position offen wird: Zuerst einmal haben wir einen in der Jugend? Als Torwart natürlich immer ganz kritisch einen blutjungen Spieler rein zu werfen, aber Iker hats nach einigen Höhen und Tiefen auch überlebt ;) 

Wenn man sich das nicht traut, dann halt die Frage: Gibt es einen (jungen) Spanier oder Spieler in der Liga, der überragt? Und joa De Gea ist wohl der überragende Mann schlechthin, einfach die offensichtlichste Lösung, wenn da halt nicht das kleine Detail mit der rot-weißen Vergangenheit, wäre...

Tue mich da ehrlich gesagt sehr schwer, das zu bewerten, aber gut, im Endeffekt war Raúl auch bei Atléti (auch wenn er natürlich nur in der Jugend war und nicht so eine starke Bindung mit ihnen aufgebaut hat). Leno hab ich bis jetzt nur als fast schon kranken Elfmeterkiller erlebt, aber bei dem Namen kommen mir immer sofort die Schlagzeilen der Zukunft in den Kopf, wenn es dann zum Clásico geht, bzw. zu Ter Stegen vs. Leno xD 

Wenn man seine Vergangenheit ausblendet, wäre er der perfekte Mann für die Zukunft. Ich träume gerade vom Madrid-Block in der Nationalelf, mit den Stammspielern De Gea, Carvajal, Ramos, Gaya, Isco und irgendwann mal Morata und evtl Jese..

Träum.. Ergänzt mit Varane, James, Kroos, Marcelo, Danilo, Casemiro und mit einem Madridista als Trainer. Mein 5-Jahresplan, obwohl das Fussballgeschäft unmöglich ist zu planen :)..

​----------Morata----------

Jesé-----Isco------James

---Kroos----Casemiro---

Gayà-Ramos-Varane-Carvajal

-----------De Gea--------

Muss sagen, das wäre ein absoluter Traum, also meine Stimme hättest du xD 7 (!!) spanische Nationalspieler, 3 davon aus unserem Nachwuchs und die anderen spätestens mit Anfang 20 zu uns gestoßen. Dazu Varane und Casemiro, die vor ihrem 20. Lebensjahr schon hier waren + die beiden "Gálacticos" Kroos und James. Nehme ich so sofort, aber naja, lassen wir das, wird wohl mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit nie Realität werden...

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte de Gea für den absolut passenden Torwart für Real Madrid. Stark auf der Linie, stark beim 1 gegen 1. Was der Junge diese Saison in der Premier League gezeigt hat ist atemberaubend und erinnerte mich an den guten alten van der Sar. Für mich ist er klar vor Neuer, was das "altmodische" Torwartspiel angeht. Neuer ist der bessere Fußballspieler, aber was de Gea auf der Linie zeigt ist für mich eine deutliche Klasse über Manuel anzusiedeln.

 

Wäre auch logisch weiterhin einen Spanier konstant als TW zu haben, wegen der Ausländerreglung.

bearbeitet von bawse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte de Gea für den absolut passenden Torwart für Real Madrid. Stark auf der Linie, stark beim 1 gegen 1. Was der Junge diese Saison in der Premier League gezeigt hat ist atemberaubend und erinnerte mich an den guten alten van der Sar. Für mich ist er klar vor Neuer, was das "altmodische" Torwartspiel angeht. Neuer ist der bessere Fußballspieler, aber was de Gea auf der Linie zeigt ist für mich eine deutliche Klasse über Manuel anzusiedeln.

 

Wäre auch logisch weiterhin einen Spanier konstant als TW zu haben, wegen der Ausländerreglung.

​Welche Ausländerregelung? Die mit 3 nicht EU Männern im Kader, oder die für die CL notwendige A-Liste? Bin grad verwirrt, denn beides erfüllen wir ja absolut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​Welche Ausländerregelung? Die mit 3 nicht EU Männern im Kader, oder die für die CL notwendige A-Liste? Bin grad verwirrt, denn beides erfüllen wir ja absolut.

​3 nicht EU Männer. Zukunftsweisend meine ich damit. Navas würde ja einen Platz für Danilo z.B. wegnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

​3 nicht EU Männer. Zukunftsweisend meine ich damit. Navas würde ja einen Platz für Danilo z.B. wegnehmen.

​Keylor kann diesen Juni spanischer Staatsbürger werden. Wir haben aktuell mit Chicharito, James und Lucas Silva die drei bereits besetzt. Keylor arbeitet schon seit fast 5 Jahren in Spanien und nach 5 Jahren kann man die duale Nationalität einreichen, wie es Marcelo bsp. schon gemacht hat.

EDIT: glaub er hat sie sogar schon
http://www.transfermarkt.at/keylor-navas/profil/spieler/79422
Laut ​TM.de hat er sie.

bearbeitet von Patrick Ramos
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden