liamg

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    115
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

liamg hat zuletzt am 28. März 2016 gewonnen

liamg hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

256 fantastisch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über liamg

  • Rang
    Ergänzungsspieler
  1. Ich meinte auch nicht Queiroz als Trainer, sondern die gesamte "Galacticos" Kackzeit, in der nur Namen gekauft wurden und wichtige Stabilitätsanker verkauft wurden
  2. du bist ja auch schon ne weile dabei. Ich erinnere mich an einige finstere Zeiten (Queiroz!!!), aber irgendwie hatte ich immer Hoffnung, dass es zumindest wieder aufwärts geht. Im Moment habe ich echt Angst, dass Zidane hier alles einreißt und es Jahre dauert, bis wir wieder da sind, wo wir hingehören.
  3. wollte grad genau dasselbe schreiben. Selten dämliche Aktion
  4. mich würde interessieren, wie es stünde, wenn mbappé, neymar und cavani spielen würden. Mein Tipp: 5:0
  5. Immerhin spare ich viel Geld, weil ich für meine masochistischen Neigungen niemanden bezahlen muss. Ich guck mir einfach unsere Spiele an...
  6. Wir werden von einem Team, bei dem 3 der wichtigsten Offensivkräfte fehlen komplett an die Wand gespielt. Mit der normalen Offensive stehts hier 4:0. Das hat nur bedingt mit Courtois zu tun, auch w.enn er natürlich überhaupt kein Upgrade zu Navas ist. Ich warte nur noch bis Zidane weg ist. Selbst Mourinho würde ich mittlerweile akzeptieren.
  7. ich gucke mittlerweile mehr Liverpool als Real. Der Qualitätsunterschied ist aberwitzig. Das ist als würde man Borussia Dortmund und den SV Meppen gucken.
  8. Ich ertrage diese Flanken aus dem Halbfeld einfach nicht mehr. Ich brauche eine Zeitmaschine, die mich in die Zukunft bringt, in der wir wenigstens sowas ähnliches wie Fußball spielen.
  9. Man bräuchte vor allem einmal eine Vereinsführung, die weiß wo sie hin will. Erst holt man mit Lopetegui einen Trainer mit einem System, gibt ihm aber kein Mitspracherecht bei Transfers. Dann holt man einen "Motivationstrainer" und lässt ihn den Umbruch gestalten. Das ist einfach bescheuert. Zidane hat seine Stärken und Lopetegui hat seine Stärken. Leider hat die Vereinspolitik voll auf ihre Schwächen gesetzt. Das ist so als wollte ich als Verein in ruhigeres Fahrwasser und hole Mourinho als Medienbeauftragten...
  10. Bei Chelsea auch, das hast du weggelassen. Wie gesagt: Abstiegsrang
  11. ähm...... Er hat Chelsea auf einen Abstiegsrang geführt und in Manchester wirst so gut wie Niemanden finden, der positiv über ihn spricht. Vielleicht solltest du mal lieber dich hinterfragen, ob du nicht eher in der Vergangenheit lebst, als anderen "Gehate" vorzuwerfen
  12. Ich stimmer dir 100% zu. Das Traurige an der jetzigen Situation ist ja aber. dass Mourinho tatsächlich eine Verbesserung wäre. Das sagt alles über Zidanes Qualitäten aus. Generell warte ich jetzt aber auch einfach mal bis Perez weg ist und gucke mal in welche Richtung das dann geht. Solange er hier ist, werden wir wohl weiter sinnlose Transfers ohne Trainerabsprache oder Transfers nach Absprache mit einem Trainer haben, der nur wenig Ahnung vom Aufbau einer Fußballmannschaft hat.
  13. Qualität ist ja schön und gut, aber ich muss mich ja auch mit meinem Club identifizieren können. Ramos und Cristiano haben es einem ja schon nicht immer leicht gemacht, aber Neymar wäre einfach zu viel des Guten. Ich will hier einfach kein Geschwalbe und Rumgeheule a la Barca sehen. Wie kann ich mich dann noch über Piqué und Co beschweren, ohne mich vor mich selber zu schämen wegen Neymar? Nene, wenn der hierher kommt, bn ich erstmal raus, egal wie "toll" der Fußball dann wird. Gucke ich eben mehr Liverpool
  14. Fußball ist schon absurd: Ich habe einige Spiele von Liverpool gesehen diese Saison und das war vielleicht das schlechteste und dennoch gewinnen sie verdient die CL (über die gesamte Spielzeit gesehen). Tottenham ist weiter ein Rätsel für mich. Klar ist der Kader nicht besonders. Ich finde man kann ihn einigermaßen mit Arsenals vergleichen. Auf der anderen Seite waren aber alle Spiele, die ich gesehen habe, ziemlich schwach. Auch gestern. Sie haben aber irgendwie immer das Glück, dass der Gegner noch schlechter ist (oder sich einfach dumm anstellt, wie Ajax).
  15. Ein Trainer-Klon aus Pep und Klopp wäre nur mit Schiri-Hilfe oder massiven Einflüssen von außen schlagbar. Wahnsinn was die 2 aus ihren Mannschaften machen. Kein anderer Trainer kommt da auch nur ansatzweise ran meiner Meinung nach.