liamg

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    97
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

liamg hat zuletzt am 28. März 2016 gewonnen

liamg hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

214 fantastisch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über liamg

  • Rang
    Canterano
  1. sehe ich auch so, allerdings ist dieser "einzige" Fehler ein extrem dämlicher, da JEDER sehen konnte, dass das nicht aufgehen würde.
  2. man könnte auf die Idee kommen, dass man den besten Goalgetter in unserer Geschichte vielleicht hätte adequat ersetzen sollen. Nur so ein Gedanke
  3. gott sei dank interessieren mich Ergebnisse diese Saisons nicht mehr, obwohl Niederlagen gegen Batca immer weh tun. Mit dem Spiel bin ich zufireden. Notiz an Solari: EInzeltraining für Vini. Thema. Abschluss
  4. zu dem Thema, man mpsste Ramos erst recht bestrafen, weil er es zugegeben hat. Ein Verbrecher, der seine Tat gesteht, wird ja auch bestraft: Das Problem an der Logik ist nur, dass Ramos dafür eine Straftat begangen haben müsste (oder eben ein sportliches Vergehen). Außer das Foul kann ich nichts erkennen und dafür wurde er schon bestraft (Gelb). Ich fand das auch bei Carvajal schon heikel. Ein Spieler begeht ein Vergehen und bekommt dafür eine angemessene Strafe, Es spielt doch keine Rolle aus welchen Motiven. Jemand der Gelb wegen einem taktischen Foul sieht, hat das ja auch mit Absicht gemacht um Gelb zu bekommen, dafür aber den gegnerischen Angriff vereitelt. Für mich ist das eher Willkür von der Uefa.
  5. Dieses Solari Gebashe geht mir langsam auf die Nerven. Glaubt hier irgendwer ernsthaft, dass wir mit dem Kader dauerhaft guten Fußball spielen können mit einem besseren Trainer? In einzelnen Spielen klappt das noch (auch unter Solari!!!) aber niemals über eine Saison. Sobald Benzema Normalform hat, ist die Offensive nicht existent. Die rechte Seite besteht aus Bale oder Vasquez die anscheinend einen internen Wettbewerb laufen haben, wer in die Hall of Fame der nutzlosesten Spieler aller Zeiten bei Real Madrid aufgenommen wird (wahrscheinlich Vasquez, weil Bale immerhin noch 2 wichtige Tore geschossen hat). Die Mannschaft war im dritten Jahr unter Zidane tot. Sie war es unter Lopetegui und ist es jetzt. Wieso daran jetzt Solari Schuld sein soll, ist mir schleierhaft. Der Kader ist gruselig. Mit Ausnahme der TW, AV und des ZM sind wir einfach schlecht besetzt. Es gilt jetzt die Saison zuende zu bringen und dann komplett neu anzufangen. Wenn Perez das nicht einsieht, können das sehr bittere Jahre werden. Aber das kennt man als Real MAdrid Fan ja schon
  6. Hätte er ihn nicht gebracht, hätte jeder aufgeschrien, warum der einzige, der zuletzt offensiv für Wirbel sorgte, nicht reinkam. Hätte er von Anfang an gespielt, hätten viele gesagt, dass Vini verheizt wird und das das ideale Spiel wäre, um ihn zu schonen. P.S.: Die Mannschaft hört seit Jahren auf zu spielen, wenn sie gegen kleine Gegner führt (teilweise auch schon davor). Es ist völlig egal, wer Trainer ist.
  7. das heute war wieder eines dieser Spiele, weswegen ich in den letzten Monate nicht mehr jedes Spiel gesehen habe. Ich dachte, dass wir wenigstens wieder ein Team sehen, das gewinnen will. Aus irgendeinem Grund, war das heute aber nach 55-60min überhaupt nicht mehr der Fall. Hab ich so auch selten gesehen
  8. Für mich eindeutig Abseits. Mehr eingreifen kann man kaum, wenn man den Ball nicht hat. Fand es auch bei Freiburg in der Buli schon richtig
  9. na ja, wie gesagt... Mein Eindruck ist nur sehr sporadisch. Ich würde Poche natürlich trotzdem gerne hier sehen, einfach um zu sehen, was er drauf hat. Solari finde ich für den Moment ideal, aber auf lange Sicht, weiß ich nicht....
  10. Ich finde es interessant, dass bei Pochettino meistens immer auf seine Erfolge in der PL hingewiesen wird (die meiner Meinung nach nicht so überragend sind, wie manche tun). International finde ich seine Bilanz mit Tottenham äußerst enttäuschend Außerdem habe ich dasselbe Problem, dass jedesmal wenn ich Tottenham sehe, sie ziemlich schlecht sind . Am Wochenende wieder: Die hätten im Leben nicht gegen Leicester gewinnen dürfen...
  11. Gut, das seh ich halt anders. Für mich ist Vasquez immer noch konstant, mit den normalen Formtiefs, die jeder hat, aber wieder vorbei gehen. Den Machtkampf sehe ich auch überhaupt nicht. Im Gegenteil: Die Mannschaft wirkt auf mich insgesamt viel harmonischer als unter Lope. Selbst Isco macht vergleichsweise wenig Theater. Aber das wird man wohl endgültig erst am Saisonende beurteilen können.
  12. Aber wer soll denn dafür spielen? Bale? Hat mich auch nicht mehr überzeugt. Asensio? war verletzt und davor auch nicht richtig gut. Ich kann verstehen, dass Vasquez spielt. Er ist immerhin konstant und man weiß was man bekommt ;). Ich glaube niemand zweifelt hier, dass Asensio oder Bale spielen müssten, wenn sie so spielen würden, wie sie theoretisch könnten. Ich sehe das aber zu selten.
  13. Vasquez war im Kalenderjahr 2018 mit 15 Vorlagen der beste Vorlagengeber bei Real Madrid. Zugegeben auch mit den meisten Spielen. Aber "gar keine Zahlen liefern" ist einfach Unsinn. Er wird einfach schlechter gemacht als er ist, weil sein Spiel nicht so schick aussieht, wie das von Top-Spielern.
  14. Witzigerweise sehe ich das genau umgekehrt. Ich finde, dass "taktische Probleme" heutzutage die Keule ist, mit der alles erklärt werden soll und Dinge wie Einsatz gar nicht mehr zählen. Ich finde auch, dass das immer sehr einfach ist, weil meistens gar nicht gesagt wird, wie man denn die betreffenden Spieler richtig einbinden soll. Was soll man denn mit Bale noch machen, dass er überhaupt einen Wert für uns bekommt? Nochmal zum Leistungsprinzip_: Natürlich stellt Solari die Spieler auf, die für IHN die beste Leistung bringen. Alles andere wäre ja auch albern. Wenn man dann mit seinem Fußballverständnis nichts anfangen kann, ist das ok, sollte aber nicht infrage stellen, dass Solari nach dem Leistungsprinzip aufstellt.
  15. ich hatte fest mit elfer gerechnet