Iago Blanco

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    3.087
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    173

Iago Blanco hat zuletzt am 18. April gewonnen

Iago Blanco hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

4.558 legendär

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Iago Blanco

  • Rang
    Community-Legende

Fußball-Stuff

  • Meine Lieblingsposition
    Kritiker vorm TV, Stürmer auf der PlayStation, „10er“ im Herzen
  • Favorisierte Formation
    4-2-2-2 // 4-1-2-1-2 // 4-2-3-1 // Solange attraktiver Angriffsfußball geboten wird, ist mir die Grundformation aber nicht wichtig

Alles rund um Real Madrid

  • Wünsche
    Einen fähigen Sportdirektor mit genügend Kompetenzen und Vertrauen von Perez
  • Liebesbeginn
    Durch Europacup-Spiele als Kind.
  • Wichtigste Titel
    La Liga
    Champions League
  1. Ich denke, das liegt weniger am System, sondern an anderen Umständen. 4-3-3 ist auch nicht gleich 4-3-3. Die vielen Flanken und das „U“ haben wir glaub ich alle über. Das und der verwaiste 10er Raum kann dir aber auch im 4-2-2-2 oder der Raute (Offensive AV) passieren. Die Frage ist, wie sich die Spieler positionieren, bewegen und welche Anweisungen sie bekommen. Solang sich die nicht ändern, ändert sich die Spielweise auch nicht. Ich persönlich hänge mich auch oft an Systemen auf aber in Wahrheit ist es nur die Ausgangsbasis, keine fixe Schablone.
  2. Mateo ist für mich der perfekte Box-to-Box 8er/6er. Auf der offensiven 8 hat er nichts verloren, das seh ich auch so. Mit seiner Dynamik fände ich ihn aber auch auf der Jorginho-Position verschenkt. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Ich würde auch Kante nicht als 8er aufstellen.
  3. Das glaube ich nicht. Aber, wie gesagt, ich kann mich täuschen. Unabhängig davon, ist das nur mein Verdacht, nicht meine Wunschaufstellung
  4. Man kann natürlich nur mutmaßen aber an einen Kroos-Abgang glaube ich nicht. Ich denke, und das ist jetzt sehr spekulativ, Zidane schwebt ein fluides 4-3-3 vor mit Benzema vorne, Hazard links, Mbappé rechts und Isco als 10er im ZM/OM vor. Pogba daneben und dahinter Kroos. Jetzt wird man allerdings nicht alle auf einmal bekommen, weshalb Modric noch bleibt aber für Mbappé im Idealfall schon zumindest Platz gemacht wird mittels Bale-Abgang. Asensio bekommt derweil hier noch eine Chance auf rechts. Valverde wird zum 12. Mann im ZM, da er alle drei Positionen bekleiden kann. Und solange Pogba nicht hier ist, wird man wohl im Zentrum Isco mit Modric und indirekt Kroos rotieren. Jovic kommt als Alternative und langfristig Nachfolger für Karim. Das wäre eine Revolution in mehreren Phasen mit der man als Fan mMn Leben könnte, auch wenn Pogba nicht sein müsste imho und ich skeptisch wäre bei der Konstellation Isco-Kroos-Pogba. Aber wer weiß, vielleicht lieg ich eh komplett falsch.
  5. Wie vorhin schon geschrieben... die Ignoranz gegenüber Ceballos und Llorente ist eine Farce. Natürlich muss man Reguilon auch dazu zählen. Einzig Valverde scheint Zidane ein wenig sympathisch zu sein. Dass er lieber auf seine Lieblingsspieler setzt, statt auf die Lichtblicke der Saison zu setzen spricht schon Bände. Ich sehe auch keine Chance, dass sich Zidanes Meinung zu den Spielern ändern wird. Bei Llorente versteh ich es auch nicht, Ceballos ist wie Asensio einiges Schuldig geblieben meiner meiner nach. Aber mir ist lieber, man sortiert gleich aus und holt dann die passenden Leute als man zieht sie als Bankspieler unnötig mit, bringt keinen etwas. Also zumindest die restlichen CL-Spiele könnten geil werden, sofern Liverpool Barça ausschaltet.
  6. Tu deinen Augen einen Gefallen und schon sie bis zum Sommer. Im Herbst kann man hoffentlich wieder vorsichtig zu blinzeln beginnen.
  7. Ich seh das absolut genauso, fürchte aber Zidane hat seinen Narren an ihn gefressen. Ich würde zu gern wissen, was seine Pläne mit dem (künftigen) Kader sind. Wenn man die potentiellen Neuzugänge, seine Vorlieben für die bestehenden Spieler und die jüngsten Aussagen betrachtet, könnte man womöglich wirklich das System umstellen. Rationell betrachtet würde hier ein 4-2-3-1 am meisten Sinn machen. Pogba könnte entweder als 10er oder als 8er auflaufen. Bisher war er am besten, wenn er gewisse Freiheiten hatte, was fürs ZOM spricht. Naturgemäß wäre er aber der ideale Box-to-box neben Kroos, womit die Modric-Nachfolge auf einem Schlag geklärt wäre und Isco wieder eine Berechtigung hätte. Am Papier perfekt aber geglänzt hat er in dieser Rolle bisher eher nicht. Schwierig, schwierig, zumal er für sein Preisschild nicht gerade die Kontinuität in Person war/ist. Oder man bleibt eben beim 4-3-3 und setzt ihn ins ZM, was für mich aber gleichbedeutend mit dem Abgang Iscos wäre (nicht unwahrscheinlich aber doch überraschend, weil Zidane ihn immer offen bewunderte). Außer man lässt Modric doch früher als geplant ziehen aber ein ZM aus Isco-Kroos-Pogba würde mir persönlich balance-technische bauchschmerzen bereiten. Und Casemiro hab ich bisher ganz ausgeblendet, keine Ahnung ob Zidane ihn als das vielzitierte notwendige Pflaster ansieht, das er jetzt nicht mehr braucht, oder doch als wichtige Stütze, die gesetzt ist.
  8. O Hoffnung, du grausame Geliebte!
  9. So blöd das klingt, ich glaube nicht an Flüche aber gewinnen ist auch immer Kopfsache, das kann schon auch eine Rolle spielen. Der Knoten muss irgendwie platzen ... siehe La Decima. (Bzw. eigentlich schon unter Mou als man endlich wieder übers 1/8tel-Finale hinauskam) In jedem Fall eine skurrile Fußballgeschichte, dieser Guttmanfluch
  10. Same here
  11. Würd ja auf „Gefällt mir“ drücken aber das ist in solchen Zusammenhängen makaber. Danke für die Info, möge er in Frieden ruhen.
  12. Benfica wusste eben, dass sie im Finale gegen Bela Gutmann sowieso nicht gewinnen können. Hätte mir übrigens beide im Finale gewünscht, spätestens nach dem Salzburg-Aus.
  13. Danke, Vini. Unter Aufbautraining versteh ich nicht, andere Spieler auch zu verletzen Spaß bei Seite: denke auch, er ist „Save“. Zumindest solange Hakimi kein Thema ist.
  14. Ist Ansichtssache aber Hazard würd ich Sane für LA vorziehen. Mit dem Belgier hat er mMn keinen Platz im Kader. Auch Jovic ist mir lieber als Jesus (Gehalt, Ablöse) aber er könnte natürlich eine Alternative sein. Grundsätzlich glaube ich nicht, dass Pep jetzt alle Spieler davonlaufen. Das ist mMn die obligatorische Ente nach einer bitteren Niederlage, mit der man als Klatsch-Journalist wenig falsch machen kann. Irgendwer wird schon unzufrieden sein und Klicks bekomm ich auch. Genauso wie „Cristiano Ronaldo unzufrieden bei Juve“.
  15. Wären tatsächlich super Transfers. Allerdings braucht man kein Insider sein, um diese Gerüchte in die Welt zu setzen. Der Post hätte auch von jedem von uns kommen können und er würde glaubhaft wirken Punkt 5 scheint mir allerdings etwas unrealistisch, also dass beide gehen. Was mir persönlich Bauchschmerzen bereitet: Eriksen (ein OM) fürs 4-3-3 zu holen und gleichzeitig Isco zu verkaufen wäre Nonsens. Entweder man setzt auf einen ZOM und holt den Dänen als Konkurrenz zum Spanier (=Bale geht), oder man holt Pogba und verkauft Isco (=Bale könnte bleiben). Man sollte also hier nicht nach Namen kaufen, sondern schauen, wer in das gewünschte System von Zidane passt und wer nicht. Und wenn tatsächlich Isco UND Bale gehen, braucht es schon mehr als Hazard und Pogba/Eriksen um den Kader konkurrenzfähiger zu machen anstatt ihn weiter zu schwächen. Bale hat immerhin selbst in seinen schlechtesten Spielen noch mehr Scorerpunkte als die meisten seiner Kollegen. Man würde hier also lediglich Bales Scorer gegen Hazards Scorer tauschen (abgesehen vom spielerischen Upgrade) Naja, es bleibt auf jeden Fall spannend. Zidane ist hoffentlich deshalb so gelassen, weil er genau weiß, wer kommt und wie diese Kicker uns helfen.