Fodscho

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    221
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    10

Fodscho hat zuletzt am 14. November 2018 gewonnen

Fodscho hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

460 atemberaubend

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Fodscho

Fußball-Stuff

  • Meine Lieblingsposition
    RV, DM, ZM
  • Favorisierte Formation
    4-2-3-1
  • Andere Vereine
    Eintracht Frankfurt
  • Nationalmannschaft
    Spanien

Alles rund um Real Madrid

  • Legende
    Raul, aktuell genieße ich Isco am meisten
  • Madridista seit
    15.05.1986
  • Liebesbeginn
    Vom Uropa, zum Opa, zum Papa, zu mir
  • Wichtigste Titel
    La Liga
    Champions League
    Weltmeisterschaft
    Europameisterschaft

Letzte Besucher des Profils

1.470 Profilaufrufe
  1. Wir haben nicht irgendeinen 33 jährigenfür 100 Millionen verkauft sondern die Werbefigur schlecht hin im Sport, den Rekordbrecher des Fußball, den Spieler den unfassbar viele Menschen über Jahre hinweg als den besten Fußballer der Welt angesehen haben und es immer noch tun trotz seines Alters. Ich bjn ja wirklich kein Ronaldo Fan aber Hazard mit ihm zu vergleichen ist Majestätsbeleidigung. Hazard ist 28, früher war das mal das beste Alter... würde ich auf den Flügeln in der heutigen Zeit nicht mehr so sehen. Mit 30 geht es da gern steil berg ab, sprich 2 Jahre absolutes Top Niveau dann wird es wohl nachlassen. Dafür 100 Millionen die ich immer wieder les, auszugeben ist mir persönlich definitiv zu viel! Aber ich könnte damit gut leben wenn man denn bereit ist danach nochmal ordentlich Geld in die Hand zu nehmen und unser mMn wirkliches Problem und zwar den Sturm anzugehen. Ich sehe unser größtes Problem aber auch schlicht weg nicht auf den Flügeln. Vini hat mir mega gefallen und ich habe schon verdammt viele echt gute hereingaben von ihm gesehen nur Stand Benzema mal wieder sonst wo nur nicht da wo ein Stürmer hin gehört. Das gleiche wird auch bei Hazard passieren, der für mich eher Vorbereiter statt Vollstrecker ist, nur haben wir niemanden der vollstreckt... das ist unser größtes Problem. Natürlich ist Hazard besser, natürlich macht er uns besser und ganz bestimmt wird er auch das ein oder andere Tor schießen aber er löst unser Problem kein bisschen in meinen Augen... Mit Benzema ist er der falsche Spilertyp für mich. Geben wir aber 100 Millionen für ihn aus bezweifle ich das wir nochmal tief in die Tasche greifen um jemanden zu holen der wenigstens ein wenig Druck auf Benzema ausüben kann und wird.
  2. Kann dir nicht folgen, was meinste? Ich steh total auf dem Schlauch sry:)
  3. Hazard wäre schön ganz schön geil (besonders ist der Name n Knaller 😂) aber mittlerweile bin ich immer mehr gegen einen Transfer. Nicht weil ich von seiner Qualität nicht überzeugt bin, sondern weil er mir zu teuer ist. Für 50 Millionen sofort her damit aber hält irgendwer einer Betrag in der Höhe für realistisch? Ich denke wir werden mindestens bei 100 Millionen sein und da ist meine Angst zu groß das wir dann nicht mehr genug Geld in die Hand nehmen werden um unser wirkliches Problem und zwar Torgefahr zu lösen. Das schlimmste an Zidane ist für mich das Benzema mMn zu 100 % gesetzt sein wird... und dann wird uns Hazard nicht viel bringen weil seine Bälle genauso wenig verwandelt werden wie die Bälle von Vini. Es wird ein sehr spannender Sommer aber die Kombination die @Makedonija nannte von wegen Hazard + Jovic, an die ich aber 0 glaube, wäre schon finanziell realisierbar und geil:)
  4. Navas sein Interview empfinde ich als unter aller Sau! Sportlich habe ich schon nie viel von ihm gehalten, ein guter Torwart nicht mehr und nicht weniger, kein sehr guter und schon gar keiner der zur weltspitze gehört. Menschlich hielt ich aber immer viel von ihm, er hat sich immer vorbildlich verhalten nur in diesem Interview tritt er für mich realitätsfremd und dreckig hinterher. Insgesamt ist seit Casillas weg ist das Tor nicht mehr so besetzt wie es sich bei einem Team mit unseren Anforderungen gehört aber davon ab bringt diese Position bei uns auch unglaublich viel Unruhe rein. Bei jeder Position auf dem Platz kann man rotieren, dem Spieler der gerade besser in Form ist spielen lassen aber im Tor muss einer unangefochtenen Stamm sein und der Ersatz darf dann gerne im Pokal ran. Was wir da machen kann doch keinen zufrieden stellen. Mit Courtois haben wir zwar nicht den besten Welt aber einen wirklich guten, ich verstehe nicht mal wie hier eine Diskussion entstehen kann. Hoffentlich lässt man Navas im Sommer gehen und holt den jungen Russen(?) z.B. wieder zurück. Einer Stamm den anderen baut man auf
  5. Ich vermute das er in der wahrscheinlich veränderten Mannschaft (zurecht) keinen Platz mehr im Mittelfeld haben wird und er vielleicht einen Abgang anstreben wird. Das Ziel sollte Definitv sein nicht mehr mit Casemiro im Mittelfeld spielen zu müssen. Finde ich zumindest Hm... aber muss er denn weg wenn man in der ersten 11 keinen Platz mehr für ihn sieht? Für mich wird Casemiro nicht nur in diesem Forum viel zu schlecht geredet aber davon ab was spricht dagegen ein guten, kopfballstarken Abräumer auf der Bank zu haben der immer alles gibt und nicht zu den Topverdienern gehört? Sein Abgang wäre in meinen Augen total sinnlos denn einen ähnlich guten Spieler findet man nicht mehr für eine akzeptable Summe auf dem Markt. Zum Thema Ramos, es ist erschreckend wie hier über einen der besten 3 IV der Welt gesprochen wird. Sowas gibt's nur bei Real Madrid 😂 Das schlimme ist aber wenn Ramos mal weg ist wird Varane zu schlecht sein und geht der dann weg der nächste... Es gibt nunmal keinen Spieler auf der Welt der keine Fehler macht aber bei uns sind immer die anderen die man ab und zu sieht fehlerfrei und besser.
  6. Es gab einen Sieg. Spieler die verbannt wurden haben sich über das Spiel hinweg gesteigert und eine ordentliche Leistung gezeigt und ihr sucht was zu meckern?! Ach kommt schon Jungs... was soll das denn? Ja es wurden Fehler gemacht, Stand heute können wir daran aber nix ändern und seit Wochen erwähnt ihr es doch auch täglich mehrmals wie kacke alles ist, ist denn nicht irgendwann genug? Es kann nicht besser werden die Saison läuft halt noch, das ist halt so sie wird nicht vorzeitig beendet weil ihr frustriert seid. Ich versteh nicht wie man nach einem Spiel, was wirklich positives gezeigt hat in dieser beschissenen Saison, wieder wie jeden einzelnen Tag zuvor alles schlecht machen muss. Ich find's echt traurig das ich mich hier mittlerweile gezwungen fühle Leute zu blockieren, besonders da es prinzipiell gute Leute sind. Zum Spiel, Joa der Gegner war jetzt nicht wirklich gut aber unsere Leistung war wirklich ok. Marcelo war trotz fehlender Spielpraxis direkt da, Isco und Asensio vor allem Asensio kamen im Laufe des Spiels immer besser rein. Hat mich gefreut das zu sehen, so Leistungen waren unter Solari glaube ich nicht mehr möglich, dafür war das Verhältnis zu gestört mittlerweile. Die große Angst das wir nur über Flanken kommen, ich glaube da kann man beruhigt sein es sah nicht so aus als wäre das der Plan. Naja ohne Ronaldo wäre das eh sinnlos ist ja keiner vorne um was aus der Flanke zu machen Auf jeden Fall war das ein Spiel was mich weiter hoffen lässt das die Entscheidung Zidane vlt wirklich genau die richtige für uns war.
  7. Also ich bin sehr positiv gestimmt, auch weil ihr mir mittlerweile auch echt Angst mit Mourinho gemacht habt. Zidanes Fußball war zuletzt nicht schön, das stimmt aber es gab auch Phasen wo er sehr ansehnlich war. Er hat für mich das beste aus den vorhandenen Mitteln gemacht. Ronaldo war hier ein großes Problem, trotz all seiner herausragenden Toren umd Statistiken ist mit ihm schwer ein schönes System unter zu bringen. Makedonija hat glaube ich gesagt wer weiß ob Mourinho noch genauso viel zu sagen gehabt hätte wie damals. Ich bezweifle das, er kam um die CL zu holen und das hat er nicht geschafft, ich sehe seine Zeit bei uns nicht als erfolgreich an und bezweifle auch das Perez das tut. Er hinterließ viel verbrannt Erde und hatte nach uns nur noch Misserfolge. Es gibt aus Perez Sicht eigentlich gar keinen Grund ihm wieder volle Kontrolle zu geben. Bei Zidane sieht das anders aus, er brachte Erfolge und zwar riesige, 3 mal die CL ist der Wahnsinn und jetzt kommt er sogar zurück um uns zu "retten". Hier denke ich schon das Perez ihm machen lässt allerdings glaube ich auch das er ihn davor schon viel Freiheiten gab, man sollte nicht vergessen das Bale unter ZZ keine große Rolle spielte. Ich bin gespannt wohin der Weg gehen wird und freue mich auf einen "Umbruch" mit ZZ aber ich glaube nicht das er riesig sein wird, muss er aber mMn auch nicht sein. Wir haben immer noch einen starken Kader uns fehlt nur ein Trainer und punktuell Verstärkung. Bei all den Namen die fielen ist Zidane glaube ich wirklich der beste Mann, so traurig das ist, den wir hätten bekommen können. Er mag Fußballer keine Athleten, er hat ein Auge für gute Spieler, er hat das richtige Standing und vor allem das nötige Ansehen bei Perez um auch unangenehme Entscheidungen treffen zu dürfen. Klar wäre Poche wohl der bessere "Trainer" aber ich glaube nicht das er das für uns mit unseren Umständen wäre.
  8. Jogo Betrugos sind auch immer coole Spielertypen, am Ball gut, bissig und ein wenig Link 😂 Glaube zwar nicht das er gut genug für uns ist, zumindest als Stammspieler aber als Alternative n guter Mann.
  9. Zwischen provokant und einem fickt euch ist aber ein großerUnterschied. Davon ab find ich Griezmann seine Jubel nur dumm n7cht provokant
  10. Ich bin auch pro Hazzard aber 100 Millionen bei dem Alter und noch ein Jahr Vertrag ist zu viel, find ich zumindest besonders da er m.M.n. nicht unsere wirkliche Baustelle löst. Er verbessert uns ohne Frage aber ohne einen Stürmer nur in einem sehr überschaubaren Rahmen. Und ansonsten bitte ich @Jesé Rodriguez und @portero bitte kriegt euch wieder ein, das ist die 1. wohl titellose Saison seit Jahren, die Titel waren auch keine unwichtigen Dinger wie die Copa sondern die CL und ihr redet uns zu einem HSV oder Arsenal... eure Posts sind so echt nicht viel wert dabei waren sie es doch vorher immer. Und insgesamt wäre es schön wenn alle diese ätzenden Seitenhiebe lassen (mich eingeschlossen) hier war doch ne schöne Oase mit tollen Usern, lasst es uns j7cht kaputt machen wegen einer Titellosen Saison. RT war auch mal gut jetzt ist es wie es ist, das würde ich hier ungern erleben. Da sind aber bitte auch die Moderatoren und Admins in der Pflicht lasst es nicht zum 2. RT werden
  11. Hab ich gestern auch gelesen und muss sagen ich glaube ich wäre nicht so abgeneigt davon. Als Vereinstrainer hat er jetzt nicht die überzeugendste Vita aber was er mit Deutschland angestellt hat war klasse. Und er hat bei Deutschland bewiesen das er die Spieler aufstellt die er für sein Team am geeignetsten sieht. Jetzt kann man drüber streiten ob er alles richtig gemacht hat aber nicht darüber das er seinen Weg geht. Auch der Fußball den er hat spielen lassen könnte ich mir mit zwei, drei neuen Spielern gut bei uns vorstellen. Löw ist denke ich wirklich ein interessanter Name der in den Raum geworfen wurde.
  12. Was hab ich verpasst das Ramos mittlerweile den Status des Unruhestifters und heimlichen Trainer des Teams hat? Außer bei Morinho kann ich mich an keine Probleme erinnern, irgendwas muss ich doch verpasst haben. Van Gaal wäre übrigens der beste Trainer für unsere aktuelle Situation, da hat Effes nen Mega Namen in den Raum geschmissen
  13. Ich muss sagen ich finde deinenTon ungewohnt unschön. Es wäre schön wenn du die Kurve wieder kriegst. Varane ist für mich kein Mourinho Transfer und unter ihm hat er auch keine wirkliche Rolle gespielt. Di Maria war ein Knaller ohne wenn und aber. Khedira war in seinen System wichtig wenn auch arg kritisiert, an Spielern gab es aber bessere. Özil auch schwierig ich mochte ihn aber auch eine diskutable Personalie. Modric hat erst nach Mourinho Fuß fassen können, zu seiner Zeit hat er kein herausragendes Spiel in meinen Augen gehabt. Aber es gab auch einen Leon, Lopez, Altintop, der Stürmer (mir fällt der Name grad nicht ein) die jetzt nicht das wahre waren. Weiß Gott nicht alles Gold aber es gab auch gute da will ich gar nicht widersprechen. Dankbar bin ich ihm zu nix, absolut gar nix! Ich weiß wo wir vor ihm standen und ich weiß wie wir unter ihm gg Barca verloren haben, wie wir unter ihm gg Barca gemauert und dreckig gespielt haben und wie wir erst als Barcas Dominanz nach ließ gg Barca punkten konnten. Gegen das beste Barcelona hat er wie alle anderen nix gerissen aber er hat es auf eine für Real Madrid einzigartige Art umd Weise probiert. Zu dem Casillas Thema sag ich nix außer das wir es komplett anders sehen und ich es traurig finde wie man das was da passierte gut finden kann. Aber ich geb dir Recht, Mourinho hatte eine Idee und wir haben teils echt schöne, nein sogar wunderschöne Konter unter ihm gespielt und es waren einstudierte Konter. Kriegsstimmung braucht man nie, vor allem nicht als ein Team was eigentlich gewisse Werte vertreten sollte oder will. Ich versteh deine, ich nenn es mal plumpe Provokation zum Thema Mumm nicht. Ich rede von JP und das ich der Meinung bin er war ein großartiger Trainer bzw. ist einer nur fehlte ihm der Mumm Dinge zu probieren. Wo ist jetzt dein Problem? Verstehst du nicht was ich meine oder was soll der Quatsch der von dir kam? Mourinho hat übrigens meiner Ansicht nach kein Mumm, er steht nicht zu seinen Fehlern und pöbelt nur respektlos rum, da haben wir ein anderes Verständnis. Generell denke ich eh das ein Trainer mit Transfers eh nur bedingt zu tun haben sollte. Der Trainer kann sagen was er seiner Meinung nach für einen Spielertypen braucht, den Rest sollte dann ein Sportdirektor tun. dieser fehlt seit Valdano weg ist was für mich eine Katastrophe ist an der unbedingt gearbeitet werden sollte. Ein Trainer hat mit seinem Job m.M.n genug zu tun. @Makedonija Wir kennen uns nun schon so lange das es doch schön wäre wenn du mich direkt ansprichst anstatt es so nett zu umschreiben Ich habe einfach keine Zeit mehr mich so sehr im Forum zu beteiligen aber solange mir nicht der Mund von Patrock oder sonst wem,von denen die was zu sagen haben, verboten wird, werde ich weiterhin wenn ich die Zeit und vor allem Lust habe meinen Senf abgeben. Ich hoffe doch das ist Recht, ansonsten weißte ja nun von wem ich mir was sagen lasse Lösungen habe ich ehrlich aktuell nicht parat, Solari entlassen, jetzt? Ich hab mich noch nicht entschieden ob das für mich gut wäre. Einen Wintertransfer nur um was getan zu haben, denn die wirklich guten bekommt man im Winter nicht, abgesehen davon das ich viele Namen die ich u.a. von dir lese nicht gut finde, halte ich für den falschen Weg. Warum Guti? Einfach weil ich es gern hätte. Hat er Erfahrung? Nicht mehr als ZZ allerdings hatte er Erfolg das muss man ihm lassen. Ich halte Guti für Intelligent, schon als Spieler war er ein Genie das das Spiel unglaublich gut lesen konnte. Ich traue ihm zu den Job fachlich gut zu meistern, Tuchel oder Klopp starteten auch als Nobodys. Guti kennt auch Madrid von klein auf und er ist ein unangenehmer Typ, einer der den Mund auf macht. Ich traue ihm zu seinen Willen durch zu setzen oder er geht, ich glaube bei ihm nicht das er Kompromisse eingeht bei denen er keine Zukunft sieht. Ich glaube auch das er Spieler in der Kabine an der Ehre packt weil er Madridista durch und durch ist. Deshalb wäre ich für ihn
  14. Ernsthafte Antwort es gibt keinen schlechteren, jeder wäre besser, jeder einzelne. Mourinho ist Menschlich das letzte aber mittlerweile bzw. schon länger ist er auch nur noch ein schlechter Trainer. Und gerade wenn ein Umbruch gefordert wird, ist die Trainerfrage entscheidend. Ein Umbruch unter Mourinho würde Unmengen an Spielertypen und Charaktern bringen die in Madrid nichts zu suchen haben. Auch unter Conte der um so vieles besser als Mourinho ist will ich keinen Umbruch sehen denn auch er ist der falsche Typ. Allerdings sehe ich es auch nicht so gravierend wie viele in dem Forum. Ramosmuss nicht weg, er war letztes Jahr wie all die Jahre davor eine Schlüsselrolle, Modric muss nicht auf Teufel komm raus weg, sondern braucht nen Ersatz (den wir sogar habem), Marcelo joa ist halt Marcelo Wir haben 2 klare Baustellen auf dem Platz wovon eine gravierend für mich ist und zwar ein FL und ein Stürmer. Bale ist gut nur nicht planbar mit seinen Glasknochen und Benzema hat ohne Ronaldo keine Daseinsberechtigung. Die Qualität unseres Kaders ist in der Defensive und im Mittelfeld enorm, im Angriff baut es extrem ab und vor allem gibt keinen der wirklich Tore schießt. Allerdings hätte Hazzard uns bei dem Problem z.b. nicht wirklich geholfen auch wenn er ein geiler Spieler ist. Wir haben die Saison mit einem für mich sehr guten Trainer gestartet der leider zu wenig Mumm und enorm viel Pech hatte. Das so viele außer Form waren ist halt echt bitter. Das die Notbremse gezogen wurde ist verständlich, wenn auch schade, nur war die Wahl zu Solari ein kompletter Griff ins Klo. Das man im Winter keine großen Transfer getätigt hat ist auch klar, das gibt's nie. Nun heißt es die Saison so gut wie möglich hinter sich bringen und hoffen das man nächste Saison Benzema endlich gehen lässt, Bale dazu und man holt wirklich 2 Top Männer, dann noch n gescheiten Trainer, ich wäre für Guti und es gehtaufwärts. Aber Leute wie Mourinho und Conte einen Umbru fur die nächste Epoche einleiten zu lassen würde den Kreislauf des Chaos in dem wir sind nur wieder von neuen starten.
  15. Mourinho ist hier wirklich wieder ne Option? Mensch, Mensch... habt ihr denn nix aus der Vergangenheit gelernt, selbst ein dummes Kind fasst die heiße Herdplatte kein zweites mal an