Florentina

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    595
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    25

Florentina hat zuletzt am 21. April gewonnen

Florentina hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

783 atemberaubend

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Florentina

Persönliche Informationen

  • Beruf / Tätigkeit
    Berufstätig

Fußball-Stuff

  • Bestes Spiel
    Wichtigstes Spiel: Champions League Finale 1998 / ungewöhnlichstes Spiel 1986 Bayer Uerdingen - Dynamo Dresden 7:3
  • Schlechtestes Spiel
    Clasico Deklassierungen
  • Andere Vereine
    keine
  • Nationalmannschaft
    Deutschland / Spanien

Alles rund um Real Madrid

  • Legende
    Hugo Sanchez / Butragueno / Redondo / Guti
  • Wünsche
    Fokussierung auf alle relevanten Titel
  • Madridista seit
    01.01.1985
  • Livespiele
    Erstes Spiel November 1993, 2:1 gegen Celta Vigo - aber ein Clasico war mir noch nicht vergönnt.
  • Liebesbeginn
    Durch meinen Großvater, für ihn gab es nur klassische Musik und Real Madrid
  • Wichtigste Titel
    Copa del Rey
    La Liga
    Champions League
  1. In den Medien, wird von Sergio Valentin die Meldung verbreitet, das Courtois nach Ansicht Zidanes, verkauft werden soll und Navas die Nummer eins bleibt. Ich sage dazu nichts, sondern freue mich, dass wir bald wieder unseren "Erfolgskader" der vergangenen Jahre, ohne diese ganzen lästigen jungen, hungrigen Spieler und natürlich Courtois haben.
  2. Welche Meldung, mich auch schon wieder kopfschüttelnd zurücklässt ist, dass evtl. zusätzlich zu Ceballos und Llorente, auch noch Reguilon abgegeben werden soll. Bei Ceballos (von Zidane unerwünscht), Llorente (will evtl. von sich aus gehen) kann man es irgendwie noch "verstehen", aber bei Reguilon würde ich es nun überhaupt nicht nachvollziehen können. Reguilon schätze ich, würde "kostenlos" mit vollem Herzblut bis zum Karriereende, bei uns den Stellvertreter, mit mehr als soliden Leistungen spielen.
  3. Du willst doch nicht Vazquez, mit diesen Spielern wirklich vergleichen! Um auf deinen Beitrag, unter Kaderplanung einzugehen, schnelles Umschaltspiel bei uns, hast Du einfach falsch verstanden, Du musst umschalten, einfach ein, aus, ein! Modern auch zappen genannt.
  4. Ich hätte gerne deinen Optimismus in dieser Sache, aber allein schon mit deiner prognostizierten Ausfallzeit, liegst Du am untersten Ende, der zu erwartenden Dauer der Genesung. Dazu darf man auch nicht außer acht lassen, dass der Spieler mehrere Monate benötigen wird auf sein heutiges Niveau zu kommen. Womit wir bei einem weiteren wichtigen Punkt wären, Odoi befindet sich ja selbst, aufgrund seines Alters, auf einem überschaubarem Niveau und Chelsea setzte ihn ja deshalb, und wegen Hazards zu erwartendem Abgang, in den letzten Monaten häufig ein, um eben seine Leistung zu steigern. Dieser Prozess geht, nach seiner Rückkehr wieder von vorn los, und damit ist er für Chelsea, in meinen Augen frühestens Mitte 2020 eine relevante Alternative. Der Punkt der Finanzen ist natürlich richtig, aber da Chelsea, vergangene Saison, diese evtl., und bei einem Hazard Abgang, ganz sicher die nächste Saison, die Champions League verpasst, ist dieser Punkt nahezu hinfällig. Zumal sich gestern auch noch Kante verletzte und damit die alternative Qualifikation, über die Europa League, sich ebenfalls verkompliziert hat. Wie ich gestern schon andeutete, halte ich Hazard für einen loyalen Menschen, es würde mich nicht überraschen, sollte er Verständnis für die veränderte Sachlage haben, und bei Chelsea verbleiben. Ich denke wir wären gut beraten, offensiv auf Chelsea zuzugehen und uns bei negativen Rückmeldungen, nach eh kaum vorhandenen Alternativen umzusehen. Vielleicht sind wir gezwungen, den Weg der Jugend weiter zu beschreiten, uns mit Felix oder ähnlichen Spielern zu verstärken und eine weitere, diesmal wirkliche Übergangssaison zu gestalten.
  5. Ich zitiere mich mal selbst Bei Tm. im Chelsea Forum, wird schon teilweise davon ausgegangen, dass Hazard bleiben muss. Das wäre eine äußerst unangenehme Laune des Lebens, Real Madrid ist Schuldenfrei und hat Geld, aber wir können unsere Wunschspieler nicht verpflichten. Früher war das Geld unsere Achillesferse, heute ist die Achillessehne eventuell, unsere Achillesferse. Es gibt evtl. noch eine Verhandlung, vor irgendeinem Sportgericht, ob die Transfersperre nicht doch noch eine Periode ausgesetzt wird, ob dies der Wahrheit entspricht, kann ich nicht sagen. Den Medien entnahm ich vor längerer Zeit, dass die Sperre endgültig wäre, es keine Einspruchsmöglichkeit gäbe. Auf jeden Fall, haben sie ohne mögliche Sommertransfers, nur noch Pulisic, Willian und Pedro auf den offensiven Außenstürmerpositionen, ich kann mir nicht vorstellen, dass Chelsea mit diesen drei Spielern eine ganze Saison bestreiten kann und will. Wir dürften dann auch Bale behalten müssen...
  6. Ich habe gerade gelesen, dass sich Hudson-Odoi heute in der Partie gegen Burnley, die Achillessehne gerissen hat. Hoffentlich hat das keine Auswirkungen, auf den Transfer von Hazard. Dadurch das sie wahrscheinlich im Sommer niemandem verpflichten dürfen, war er mit Pulisic sozusagen als Ersatz geplant. Bei Hazard kann ich mir gegebenfalls auch einen Verbleib, aus Loyalität vorstellen, dies wäre der Supergau für uns. Natürlich gute Genesung, der arme Junge, schlechter kann man als 18 jähriger seine Karriere kaum starten.
  7. Ich fand ihn gestern auch Klasse, vor allem die schon länger vermissten, weiten Seitenverlagerungen. Mit dynamischen Mitspielern und seinem eingebundenem Defizit kann er immer ein sehr guter, wichtiger Spieler sein. Zidane muss einfach verhindern, dass er Gegnern hinterherlaufen muß, in Zweikämpfen mit dem Gegner vor sich, ist er bei weitem nicht so schwach, wie es ihm immer unterstellt wird. Zidane wird es hoffentlich genauso sehen. @ZZ05, Du hast völlig recht, manchmal packt er aber Zuspiele in die Offensivpositionen aus, wo man zweimal schauen muß, ob die tatsächlich von ihm kamen. Er muß halt in Form und nicht körperlich überspielt sein, dafür hat man ja zwei Spieler auf dieser Position, dann ist er ein sehr guter Spieler, von seiner Mentalität, ganz zu schweigen.
  8. Wer sich morgen, nochmals ein Bild von Ödegaard machen möchte, kann am Dienstag ab 20.45 Uhr auf DAZN, die Partie Ajax - Vitesse verfolgen. Er wird es zwar sehr schwer haben, aber kann ja auch mal interessant sein, ihn gegen einen so "überlegenen" Gegner agieren zu sehen, zB. Stichwort Defensivverhalten.
  9. Den Fall Vallejo sehe ich genauso (ich habe ja unter dem Thread Kaderplanung vorhin meine Einschätzung schon verfasst). Er war gestern, vor allem unter deiner Berücksichtigung der fehlenden Spielpraxis, grandios, allein wie er dass 0:1 verhindert, mit seinem überragendem Tackling, und damit auch einen großen Anteil am 1:0 hat. Ich freue mich jedes mal wenn er spielen kann, verfolge ihn schon seit Saragossa. Besonders schätze ich seine Fähigkeiten, in der Spieleröffnung. Nichtsdestotrotz, haben wir seit er da ist, eine unbesetzte Kaderstelle auf einer wichtigen Position. Wenn man Nachos Leistungen diese Saison sieht, kann man fast von zwei unbelegten Stellen sprechen. Vallejo soll woanders genesen, als Verein mit unseren Ambitionen kann man nicht mit nur zwei tauglichen Innerverteidigern, durch eine Saison mäandern. Zu deiner Frage im anderen Thread zu Kroos, ich denke und hoffe er bleibt, in einem hoffentlich nächste Saison verändertem Mittelfeld, kann er ein wichtiger Spieler sein. @Madridinhio wie du weißt hält der rare Stürmermarkt, nahezu keine Alternativen bereit. Ich persönlich sehe auch seit einigen Monaten ein "Wesensveränderung" bei Ihm. Er ist sich, denke ich der Tatsache bewusst geworden, dass die nahezu alleinige Verantwortung in der Offensive auf ihm bürdet. Zu deinem Einwand: dass er als Alleinunterhalter, unter diesen schwierigen Bedingungen, solch eine gute Saison spielt, überzeugt mich sehr, den Unterstützung erhielt er ja nun wahrlich keine, bis auf vier Monate Vinicius. Bale, Vazquez und Asensio waren nun höchsten in fragmentarischer Form vorhanden, dies berücksichtigend, war es gut, was er leistete. Zu dem Punkt der fehlenden Konkurrenz, mit evtl "nur" Jovic, dass müsstest Du bei Zidane persönlich vortragen, vielleicht erreichst Du ja ein Umdenken bei ihm, Benzema in Zukunft kritischer zu sehen.
  10. Es scheint als könnte man die ersten Rückschlüsse, auf die Kaderform der kommenden Saison ziehen. Nach den Interviews, im Anschluss an die gestrige Partie, von Modric und Marcelo, kann man davon ausgehen, dass sie bleiben. Modric bestritt seine 300 Partie für uns und sprach von hoffentlich, vielen weiteren. Marcelo sprach davon, dass Real Madrid seine Heimat ist, und er selbstverständlich bleiben will. Sie würden es wahrscheinlich nicht so klar formulieren, wenn Zidane nicht durch seine Worte oder sein Verhalten, es Ihnen signalisiert hat. Bei Isco gehe ich ebenfalls vom Verbleib aus, ebenso bei Asensio, dem ich auch persönlich eine weitere Saison, zugestehe. Bale und Mariano scheinen zu 100%, bei mir auch berechtigterweise, weichen zu müssen. Marianos Planstelle scheint mit Jovic besetzt zu werden bei Bale wird es interessanter. Da wir, wenn teilweise weiter im 4-3-3 gespielt werden sollte, diese Saison die Position, mehr oder weniger an den zweiten rechten Verteidiger Vazquez verschwendet haben, bin ich persönlich dazu geneigt, es ein weiteres Jahr mit einem Experiment zu probieren. Wenn es nach mir ginge, würde ich die Position entweder mit Rodrygo, Asensio oder Ödegaard besetzen, viele werden einwenden, dass sie nicht torgefährlich genug sind, oder ihre Leistungen zu spekulativ sind, nach dem Vazquez-Jahr wäre mir es schlicht weg egal. Ich habe lieber hungrige, entwicklungsfähige Spieler, als 10-15 garantierte Bale Tore. Die Abwehrformation wird sehr wahrscheinlich so verbleiben, einzig der Tausch Vallejo gegen Militao scheint sich anzubahnen. Vallejo, bitte aber nur verleihen, ich denke 1-2 Jahre auf fremden Territorium, mit weniger Druck als bei uns, könnten seiner durch etliche Verletzungen gequälten Seele gut tun, ich glaube immer noch an diesen Spieler, aber Voraussetzung ist natürlich, ein funktionierender Körper. Für mich hat er von seinem Naturell her, dass Potenzial einer der "Anführer", der Zukunft zu sein, eher noch als zB. Varane. Im Mittelfeld deuten sich für mich klar die Abgänge von Llorente und Ceballos an, auf Ceballos scheint Zidane keinen Wert zu legen, bei Llorente werden die Bestrebungen uns zu verlassen, an der unter Zidane nicht zu gewährleistenden Spielzeit liegen. Bevor Verteufelungen meiner Person einsetzen, es ist nicht mein Wunsch bei den beiden, sondern meine Einschätzung. Valverde wird die Position von Llorente bekleiden, und Brahim wird verliehen werden, aus ihm kann mit steter Spielpraxis etwas werden. Bei den Neuzugängen, kristallisieren sich für mich bisher heraus, auf jeden Fall Hazard, Militao ist schon verpflichtet und Rodrygo ebenso. Ich gehe mal unverschämter weise von Jovic aus, und befürchte, dass Zidanes Spezi Pogba uns auch beehren wird, so wie Zidane insistiert, scheint er eine seiner Bedingungen zur Rückkehr an Perez gewesen sein. Dann hätten wir noch die Fragezeichen Eriksen und Rabiot, da gilt es abzuwarten. Über Vinicius und andere Personalien, die noch fehlen, Bedarf es in meinen Augen keiner Worte, sie verbleiben sowieso. Raul de Tomas, Mayoral, Kovacic und James werden verkauft, denke ich. Amen
  11. Marcelo in Copacabana-Manier mit Schirmchendrink auf der Schulter balancierend, Varane und Vallejo sind beide exzellent bisher. Schön mal wieder eine bessere Leistung zu sehen. Benzema mit Goldköpfchen Casemiro auch gut als Mädchen für alles. Ich bin ja wirklich in meiner Beurteilung weit davon entfernt Bale zu verteidigen, aber diese Auspfeiferei von Spielern, verachte ich auf das äußerste. Warum läßt man diesen Jungen, Brahim nicht öfter auflaufen, es ist zum Jammern. 😭 Das Kariemchen schnürt einen Dreierpack. Karim hat in fünfzig Spielen 30 Tore erzielt und 10 Tore vorbereitet. 👍 @Edward Newgate die Bank umzustreichen kostet halt auch nur ca. hundert€, da muß man schon abwägen was man macht, Pogba oder neuer Anstrich.
  12. Ich kann zwar nichts mit Vokabeln, wie Ehre und Stolz, anfangen. Vielleicht gewinnen Sie heute wenigstens, für Agustin. Soll man jetzt schon von erhöhtem Engagement sprechen oder bin ich zu vorschnell? Es ist einfach schade um Vallejo, rein von seinen Fähigkeiten, hätte ich Vallejo wesentlich lieber als Nacho, im Kader des kommenden Jahres.
  13. Navas, Carvajal, Varane, Vallejo, Marcelo, Modric, Casemiro, Kroos, Asensio, Benzema und Vazquez. Also bei dieser Aufstellung, kommt ja nun wahrlich keinerlei Vorfreude auf. Vor allem offensiv dürfte es ein Trauerspiel werden. Man kann nur hoffen, dass Zidane einigen Spielern aus Pietät eine Abschiedstournee gewährt, anders wäre diese Aufstellung nicht zu rechtfertigen.
  14. Achso! Dem Spiel Fernbleiben, aber später Highlights erwarten! Du Schlingel 🤓 Gehn wir Tauben vergiften im Park! Frei nach Georg Kreisler - Viel Spaß im Park https://www.youtube.com/watch?v=B2PH3hXSA0Y Unbedingt anhören, für mich eines der schönsten Frühlingslieder! Da geht einem das Herz auf
  15. Wenn man der AS glauben schenkt, würde Pogba mit seinen Gehaltsvorstellungen, von 17 Mil. Netto, direkt bei uns zum Topverdiener werden. Die Ablösesumme tendiert ja alleine schon Minimum Richtung 150Mil., dazu dann noch die "Spesen" für Raiola, mich überzeugt dieses Paket an Ausgaben, wenn man den sportlichen Ertrag, dagegen rechnet nicht. Er ist mir als Spieler, nur auf den Fußballplatz bezogen, von außen betrachtet, zu sehr "Diva"und in seinen Leistungen zu "lustorientiert". Seinen Mehrwert sehe ich nur, in der Facette, der Torgefährlichkeit aus dem Mittelfeld. Es würde evtl. einen Rattenschwanz, an Gehaltserhöhungsbegehrlichkeiten der anderen Spieler nach sich ziehen, ein Trainer sollte doch mit unserem Spielerpotenzial + Neuverpflichtungen in der Lage sein, Torgefährlichkeit zu erzielen. Es gehört zwar nicht zum Thema, aber es ist köstlich, die Erregung, vor allem der Bayernanhänger zu vernehmen, über unseren Vertrag mit Adidas. Die Zahlen sind aber auch wirklich grandios 120 Mil. Festbetrag + 35Mil. Variablen (für Copa, Meisterschaft und Champions League) + 9Mil. für Ausrüstung, in Form von Material und 20% Beteiligung am Verkauf von Fanartikeln. Sollten die Zahlen stimmen, hat Perez wirklich ein dickes Lob verdient. Es könnnt auf bis zu 200Mil. pro Jahr hinauslaufen. Der Stadionumbau wird ein Argument von Perez, in den Verhandlungen gewesen sein, es soll ein sehr großer Store, im neuen Stadion integriert werden.