Florentina

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    984
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    60

Florentina hat zuletzt am 15. Juni gewonnen

Florentina hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

1.356 glorreich

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Florentina

  • Rang
    Schlüsselspieler

Persönliche Informationen

  • Beruf / Tätigkeit
    Berufstätig

Fußball-Stuff

  • Bestes Spiel
    Wichtigstes Spiel: Champions League Finale 1998 / ungewöhnlichstes Spiel 1986 Bayer Uerdingen - Dynamo Dresden 7:3
  • Schlechtestes Spiel
    Clasico Deklassierungen
  • Andere Vereine
    keine
  • Nationalmannschaft
    Deutschland / Spanien

Alles rund um Real Madrid

  • Legende
    Hugo Sanchez / Butragueno / Redondo / Guti
  • Wünsche
    Fokussierung auf alle relevanten Titel
  • Madridista seit
    01.01.1985
  • Livespiele
    Erstes Spiel November 1993, 2:1 gegen Celta Vigo - aber ein Clasico war mir noch nicht vergönnt.
  • Liebesbeginn
    Durch meinen Großvater, für ihn gab es nur klassische Musik und Real Madrid
  • Wichtigste Titel
    Copa del Rey
    La Liga
    Champions League
  1. Die ersten 45Min. war er und die Mannschaft sehr gut, aber schon im Laufe der ersten Halbzeit, haben die Italiener die Spanier kleinmütig getreten und der Schiedsrichter hat leider nicht richtig durchgegriffen. Man gewinnt irgendwie den Eindruck, die Spanischen Nationalmannschaften kommen wieder auf dem weiterhin "hohen" Niveau der 80/90 Jahre an, wo sie spielen und spielen ohne, nahezu jegliche Torgefahr auszustrahlen, Titelchancen sehe ich da nicht, auf sie zu kommen, in den nächsten Jahren. Was die Franzosen und Engländer alles an Angreifern ausbilden und die Spanier und Deutschen, produzieren nur noch Mittelfeldspieler...
  2. Was für ein Tor von Dani, einfach unverständlich warum er in A-Nationalmannschaft und in der U21 sowieso, drei Klassen besser spielt, als bei uns. Nichts gegen Llorente, aber Ceballos endgültig abzugeben, wäre der eigentliche Fauxpas, lieber Isco verkaufen den er hat seinen Leistungszenit errreicht, bei Ceballos glaube ich daran nicht, dem müßte man nur Vertrauen schenken oder ihn 1-2 Jahre verleihen. Die Italiener fangen schon wieder das treten und lamentieren an, ich liebe dieses Land wirklich, aber beim Fußball nerven sie einfach nur. Interessant zu sehen, wie viel besser die Spanier technisch ausgebildet sind.
  3. Laut Tm. die sich auf einen italienischer Sender berufen, wechselt James für eine Leihgebühr von 10Mil. zu Neapel, zusätzlich steht im Vertragskonstrukt eine Kaufverpflichtung im Jahr 2020. Die Höhe der selbigen, ist noch der einzige Hemmschuh, wir verlangen 40Mil., Neapel bietet bisher nur 30Mil.. Die sofortige Summe wäre natürlich besser, auf unserer momentanen Mission, aber eine Kaufverpflichtung ist ja absolut bindend, nur das Geld kommt halt später.
  4. oh Danke, da stand ich aber erheblich auf dem Schlauch, diese Assoziation, kam mir nicht in den Sinn. Bei Superlativen und Artfremden Lebewesen scheine ich noch Nachholbedarf zu haben. Ich war so auf den Steinbock fixiert, an eine Ziege (hätte ich natürlich nach deinem zweiten Beitrag begreifen können) habe ich nicht gedacht, bitte um Nachsicht, bin ein Stadtkind. Lucas Silva steht vor dem Abgang von uns zu Cruzeiro laut RT, ein Spieler weniger auf der Gehaltsliste. Viel Ablöse dürfen wir nicht erwarten, aber Hauptsache einer weniger.
  5. ja zur falschen Zeit am falschen Ort, wer kennt diese Situation nicht. Ich dachte ich könnte evtl. etwas lernen, da ja Tieren in verschiedenen Regionen/Relegionen bestimmte Eigenschaften/Verehrungen zugestanden wurden/werden (zB. die Ägypter verehrten den Ibis, die Katze usw. /Indien weiße Kühe/ etc.). Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Menschen die im Zyklus des Steinbocks geboren wurden, unerbittlich in der Sache und sich selbst gegenüber sind um ihre Ziele zu erreichen und dachte daher das Vazquez, auch mit den Steinböcken zugestandenen Eigenschaften in Verbindung gebracht wird, da er ja mit eher wenig Talent gesegnet ist aber mit Beharrlichkeit, es in unseren Kader geschafft hat. Ich hoffe es handelt sich überhaupt um einen Steinbock, oder ist es es nur gewöhnliches Schaf? @Mojo es tut mir leid, ich kenne mich mit diesen Charakteren nicht aus, ich komme aus der DDR, wir konnten uns keine Phantasie- und Traumfiguren leisten, wir mußten uns in der Realität zurechtfinden. Den einzigen Escapismus den wir anstreben konnten, war die Flucht aus dem Land, sei es in Gedanken oder in der Realität.
  6. Dann kann man sich ja wirklich langsam daran gewöhnen, die "Giraffe" bei uns begrüßen zu dürfen. Dann hätten wir für das Mittelfeld Casemiro/Valverde/Modric/Kroos und Pogba, wenn wir Llorente/James abgeben, müßten wir noch einen aus Isco/Kovacic/Ceballos behalten um jede Position doppelt belegen zu können, schwierig für mich sich da zu entscheiden. Kovacic wird von sich aus gehen wollen, insofern Chelsea ihn übernehmen darf, also blieben noch Isco und Ceballos? Auch wenn selbstverständlich noch Einnahmen zurückfließen, sind 450Mil. Ausgaben abartig, man darf sich garnicht bewußt machen, welche Summe es vor der Währungsunion gewesen wäre. @San Iker steckt hinter dem Inhalt deines neuen Profilbildes, eine tiefere philosophische oder mythologische Bedeutung, oder ist es bloß ein Jux?
  7. Sein Vertrag läuft sowieso aus, mich begeistert er auch nicht. Dazu bin ich auch kein Fan von Vater/Sohn Konstellationen, außer unser Trainer hieße Messi, da könnte man über eine Ausnahme nachdenken. Da stehen immer so blöde unausgesprochene Vorbehalte der Vetternwirtschaft im Raum, es schafft einfach zuviel Unruhe, zumal die Torwartposition ein besonderer Fall ist, es gibt im besten Fall, immer eine klare Nummer eins. Bei Lunin bin ich hin- und hergerissen, einerseits würde ich mich freuen, stünde er als Nummer zwei im Kader, andererseits benötigt er Spielpraxis. Cuellar will ja Leganes verlassen, dann könnte er als Nummer eins, dort eine komplette Saison spielen, sie fragten ja schon an ob sie ihn nochmal leihen dürften. Dann wäre ja noch die Problematik mit Courtois und Navas, wenn man Luca abgibt, Lunin verleiht und Navas doch bleiben muß, weil man ja zwei Torhüter benötigt, hat man wieder die ständigen Diskussionen und Spannungen. Eine verzwickte Situation, mal schauen wie der Verein es lösen wird.
  8. Lunin ist U20 Weltmeister mit der Ukraine geworden, er erinnert wirklich sehr an den jungen Manuel Neuer, ein äußerst begabter Kerl.
  9. Der Wechsel von Llorente zu Atlético soll mehr oder weniger durch sein, 5 Jahresvertrag und 40Mil. Ablöse. Es ist jetzt nicht sonderlich erbaulich ihn bei den unbeliebten Nachbarn sehen zu müssen, aber da Zidane ihn leider eh nur sporadisch einsetzen würde und er persönlich sich stets loyal verhalten hat, versuche ich die eingespielte Summe in den Vordergrund zu rücken. Er hat es verdient bei einem Trainer spielen zu dürfen der seine Qualitäten schätzt, der verrückte Simeone dürfte solche Spieler mit diesem grandiosem Arbeitsethos sehr schätzen. @ZZ05 nein ohne RK, ist auch besser so, er soll endlich frei sein und ist außerdem schon 24,5 Jahre alt. Ich hoffe das Zidane jetzt Valverde auf der sechs ausprobiert, dann hätte die ganze Sache, neben der Ablösesumme einen weiteren angenehmen Nebeneffekt.
  10. Da gibt es ja bis heute keine genaue Aufklärung darüber wessen Faxgerät letztendlich nicht funktioniert hat. Manu wollte de Gea niemals verkaufen, hat die Verhandlungen bis zum letzten Tag des Transferfensters abgeblockt, um dann am letzten Tag doch Scheinverhandlungen zuzulassen, die Zeit reichte aber nicht mehr alles abschließend durchzuführen und dann ließ man uns als die Deppen dastehen, durch eine undurchsichtige Faxgeschichtenkonstruktion. Das einzige was für mich an dieser Geschichte Fakt ist, ist das Manchester de Gea niemals verkaufen wollte. Mit dem zweiten Satz hast Du natürlich recht, es gibt sie wie in jeder anderen Branche und Lebensbereich sowieso.
  11. Marca hat eine sehr amüsante Meldung rund um die Verpflichtung von Kubo abgedruckt. Barcelona und Paris dachten, dass Kubos Vertrag erst am 31/01/2020 auslaufen würde und sie dementsprechend, nicht vor dem 01/08/2019 mit Kubo oder seinem Management verhandeln dürfen. Kubos Vertrag endete aber am 01/06/2019, was für japanische Vereine sehr unüblich sein soll, die Verträge laufen immer zum 31/01 eines jeden Jahres aus. Wir waren der einzige Verein der von dieser Besonderheit wusste und wir konnten ihn deshalb sogar ablösefrei aufnehmen. Es wird sogar spekuliert, das Barca und Paris die Informationen zu Kubos Vertragsdauer von Tm. übernommen haben, sie führten auch die falsche Vertragslaufzeit in ihrer Datenbank. Das kann ich mir natürlich nicht wirklich vorstellen, da ja jeder Klub seine eigenen Datenbanken führt, aber selbst wenn er niemals einschlagen sollte bei uns finde ich alleine diese Geschichte köstlich.
  12. Atlético könnte man bald als unser Farmteam bezeichnen, Llorente könnte in den nächsten Tagen wechseln, die Vereine verhandeln schon über die Transfersumme (30-40) sind im Gespräch. Morata ist ja schon da und Hermoso soll auch relativ sicher zu Ihnen gehen, bei ihm bekämen wir die Hälfte der Ablösesumme. Alle aus unserer Jugend, irgendwie befremdlich sie dort zu sehen, aber zumindest finanziell lohnt sich unsere Nachwuchsabteilung. Es wäre schön mal wieder einen wirklichen "Star" auszubilden und in die erste Mannschaft zu integrieren, vielleicht klappt es ja mit Hakimi oder evtl. Antonio Blanco, ein Stürmer wäre auch mal wieder Klasse, Raúl. 🇪🇸👍 Die Fifa hat übrigens Raiolas Sperre aufgehoben, wir müssen mal darauf achten, welche Uhr Infantino beim nächsten öffentlichen Auftritt trägt. Man kann ihn nur bewundern den Verband, Blatter war fast ein Waisenknabe gegen diesen Kerl.
  13. Ich habe es so in Erinnerung, dass die Ablösesumme nur auf die erste Vertragslaufzeit aufgeteilt wird und damit steuerlich geltend wird, bei einer Vertragsverlängerung wird die Restsumme nicht nochmal aufgeteilt auf die neue Vertragsdauer. Die Ablösesumme wird meistens in Raten bezahlt das machen die Vereine unter sich aus, hat meist auch steuerliche/bilanzielle Vorteile/Gründe. @Edward Newgate ganz so frei interpretiert wird es ja dann doch nicht, nicht umsonst hat Paris seine Problemchen mit dem unausgewogenen Kader, Inter Mailand und AC Mailand haben/hatten Auflagen, City ist ins Visier genommen und so weiter. Mir gefällt es außerdem, dass wir den Makel des Schuldenclubs losgeworden sind und dies möchte ich persönlich auch beibehalten wissen.
  14. Es wird über drei Jahre angewandt, zB. 2017/2018/2019 und dann 2018/2019/2020 und so weiter, innerhalb dieses Zeitraums darf man nicht mehr als 30Mil. Verluste einfahren, Ausgaben für Infrastrukturprojekte werden nicht zur Berechnung hinzugezogen. Ich verstehe diesen angeblichen "Schachzug" nicht so recht, da es für das FFP völlig unerheblich ist, ob man sein Geld in einer Transferperiode ausgibt oder eben über die drei relevanten Perioden verteilt, wichtig ist das man in diesem Zeitraum nicht mehr Verluste macht als vorgegeben. Das einzige was ich mir denken kann ist, das die Junitransfers in den Betrachtungszeitzraum der Jahre 2016/2017/2018 fallen und die Julitransfers in den Betrachtungszeitraum 2017/2018/2019. Innerhalb dessen kann man es vielleicht als intelligent betrachten. Aber evtl. bin auch einfach zu blöd, zum Glück habe ich eine Geschäftsführerin und einen Steuerberater, die kümmern sich um solch bürokratischen Unfug.
  15. Schwieriger Charakter finde ich für den Moment noch etwas zu weit gegriffen, aber er zeigte diese Saison, schon leichte Anzeichen des Schwindelgefühls aufgrund seiner, verdienten Lorbeeren. Seine roten Karten aufgrund absurder Tritte und sein Einwirken auf die Schiedsrichtergilde fallen schon auf, aber ich bin mir sehr sicher, dass unser weißes Trikot dem Burschen die nötige Bodenhaftung verleiht und er seine "Superstarallüren", hier hinter sich lassen könnte. Selbst die Diva Ronaldo war ja in der Kabine eine zurückgenommene Person und fiel ja bloß wegen seiner ständigen Gehaltsbestrebungen negativ auf. Aber er ist diesen Sommer sowieso kein Thema, nur er kann durch eine Nichterweiterung seines Vertrages, entscheiden wann er zu uns stoßen kann, der Verein wird ihn frühestens im letzten Vertragsjahr loslassen.