Kastellan

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    179
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

121 herausragend

Über Kastellan

  • Rang
    Ergänzungsspieler

Letzte Besucher des Profils

148 Profilaufrufe
  1. oder Jesé Rodriguez man weiß es nicht so genau
  2. Joao Felix kein Mendes Klient, wie oft soll dies hier noch von mehreren Usern geschrieben werden?? aber "Stimmung" gegen perez machen und wie schlecht alles ist, ist da einfacher als Fakten betrachten
  3. Barcelona ist finanziell am Limit aber hier meinen einige wirklich das Barca mal soeben de Ligt und Felix holt. Wenn die nicht erneut einen Neymar Deal aus den Hut zaubern dann wird es nichts mit dieser Nummer. Was will man hier überhaupt mit de Ligt? der hat noch so viele Fehler in seinem Spiel da war Varane im selben Alter schon um ein vielfaches reifer in der Spielanlage. Welche Position sollte der Portugiese überhaupt bei uns Einehmen? Die Rolle des HS gibt es gar nicht bei uns. @Florentina nein Joao Felix ist kein Mendes Klient strecken um Barcelona vom Thron zu holen? lol, wenn deren Cheat mit Messi vorbei ist dann werden die auch noch tief fallen. bis dahin gilt es durchzuhalten und sich eine Mannschaft aufzubauen. der weg ist der richtige mit den jungen Talenten und ob es unbedingt einen Joao Felix bedarf, ich weiß ja nicht. der hat gestern von ner schwachen Frankfurter defensive profitiert
  4. korrekt, Kroos ist zudem ein geerdeter Hanseate der aus einer bodenständigen Sportlerfamilie kommt. Der braucht diesen medialen Hype um seine Person nicht wie so manch einer. Wenn ich dran denke wie ein Pogba seinen Wechsel zelebrieren ließ.Dies fand ich fürchterlich
  5. keine Sorge, der Spieler Eden Hazard wird zu 100% kommen da lege ich mich jetzt schon fest. Zidane ist ein großer Befürworter und Fan des Belgiers. Ich habe gestern mit einem Freund in London telefoniert der seit 3 Jahren dort lebt und dort ist es ein offenes Geheimnis das Hazard im Sommer den Club wechseln wird.
  6. JLS war doch einer der ersten der die Rückkehr von Zidane als sicher vermeldet hat. Ganz so ahnungslos schätze ich den nicht ein.
  7. Wieso bezeichnest du ihn als Witzfigur? Der Mann ist grundsätzlich sehr gut informiert.
  8. ich beziehe mich absichtlich nur auf diese Einleitung. Du schlägst immer gerade die Spieler vor die gerade in und im Umlauf sind vor. Das ist absolut nichts besonders und sicher warst du nicht alleine jemand der sich hätte Piattek vorstellen können. Da braucht man sich jetzt selber nicht auf die schultern klopfen als sei man selber der große Scout und Kenner der Szene. Ich finde so eine selbstbeweihräuchernde Aussage schon arg komisch. Du wirst in Zukunft noch den ein oder anderen Namen vorschlagen der aktuell oder kurzeitig gerade "In ist" vorschlagen. So kann man jedenfalls auch nicht gescheit diskutieren wenn du schon gen einer Richtung "schießt" und dich selber hier abfeierst.
  9. welcome to FIFA 20. so viel utopisches und auch unlogisches.
  10. du solltest dann aber auch erwähnen das an diesem Spieler fast alle europäischen top Vereine interessiert sind. Besonders Manchester City ist ganz heiß auf diesen Spieler. Ich kann ihn nicht einschätzen bis auf YouTube Videos, aber scheinbar soll er ein sehr großes Talent in Brasilien sein.
  11. gut diese Prognose zu erstellen ist jetzt auch nicht ganz so schwierig.
  12. vollkommen richtig, du musst die Spieler anhand des Mehrwertes bewerten. Aber die Aussage des Users war ja es geht ums Tore schießen um so den Wert von Kroos herunter zu spielen. Wenn ich Kroos anhand seiner Stärken und was er dem Spiel gibt beurteile dann ist diese Aussage eben Quatsch in meinen Augen. Du sagst ja selber Iniesta ist einer der größten Spieler und hatte kaum Scorerwerte und der spielte weiter vorne. Kroos kann sicherlich etwas mehr Tore schießen da er die Fähigkeiten dafür hat. Das würde ich auch anmerken, ihn aber als Standfußballer zu bezeichnen und es geht ja nur um Tore, Kroos würde mehr Gegentore verursachen ist Quatsch und Stammtischniveau. Letztendlich wird Kroos als einer der besten deutschen Fußballer aller Zeiten eingehen, er ist 4maliger CLI Sieger, Weltmeister und auch so ein Sportsmann mit seiner Stiftung. @Makedonijaich bin ja nicht blind und weiß selber das Busquets ein DM , 6er ist. Der User meinte aber das es ums Tore schießen geht. Es haben nun einmal Spieler gewisse Fähigkeiten und stärken, daher ist diese Aussage nicht pauschal auf alle Spieler umzumünzen nur um einen anderen abzuwerten. Das Kroos mir manchmal zu lethargisch agiert, könnte mehr Tore schießen. Aber wie oben erwähnt ist die Aussage vom User unsinnig wenn er sagt geht nur um Tore, er würde mehr Gegentore verursachen als an welche beteiligt sein. Selbst der für viele hier heilige Gott Modric kommt nur auf 45 Tore + 17 Vorlagen für Madrid. Also widerlegt dies doch die Aussage des Users. Wir haben mit diesem Mittelfeld 3x die CL hintereinander gewonnen, also ganz so unbrauchbar war es wohl nicht. Wenn einige von einem Kroos Werte von Özil "einfordern" dann ist es eher deren Problem, da Kroos eben kein Özil ist. Özil war zur damaligen Zeit genau der richtige Typ und hat es wie kein anderer verstanden die Spieler entsprechend in Szene zu setzen. Kroos/Modric kontrollieren daher eher das Mittelfeld auf ihrer Art und Weise.
  13. Standfußballer? Was ist Busquets denn erst? der spielt ob ruhig und abgeklärt. An Toren beteiligt? Wie viele Assist hat denn Busquets? Der kommt auf 35 Vorlagen in 523 Spielen, Kroos hat 120 Vorlagen in 479 Profispielen erzielt. Nimm Busquets bei Barca raus du wirst ein Barcelona sehen was kaum Ordnung hat. ein ganz anderes. Aber gut geht ja nur ums Tore schießen. Da es ja nur ums Tore schießen geht , deswegen ist gerade ein Busquets so ein unglaublich erfolgreicher Spieler, der wohl beste seines Faches. Wer kennt ihn nicht Sergio Busquets den Torjäger , die 13 Tore sind schon ein außergewöhnlicher Wert, man reiche ihm den goldenen Schuh. Das er Bindeglied und Aufbauspieler, Taktgeber ist sollte jemand schon erkennen können der mehr als 20 Spiele im Jahr schaut. Ich hätte dir zugestimmt wenn du schreiben würdest du wünscht dir bei Kroos öfter den Abschluss , dann stimme ich dir zu. Würde ich mir auch wünschen weil er eine gute Schusstechnik hat, in Europa sogar mit die beste Schusstechnik aller Mittelfeldspieler. schade das einige nicht an einer ernsthaften Diskussion interessiert sind und lieber mit solchen Sprüchen kommen, die von einem Stammtisch der Kneipe stammen könnten und so entsprechend argumentieren. traurig aber wahr Aber zum Glück sehen echte Experten und Fachmänner wie zB. Pep und andere erfolgreiche Trainer den Wert eines Kroos und würden sicher keine Minute zögern ihn zu verpflichten. Man sollte schon was vom Sport verstehen und auch den Wert eines Spielers anerkennen können auch wenn man ihn persönlich nicht mag, und nicht mit solchen Sprüchen auf Experten machen.So ist dein Beitrag einfach nur extrem unsachlich und dient keiner Diskussion, hat keinen Wert da er nicht den Fakten, Fähigkeiten und Wert des Spielers entspricht, da spricht nur die Abneigung gegen einen Spieler. PS: ich hätte gerne eine verlässliche Quelle dafür das Kroos angeblich mehr Gegentore verursacht als für welche zu sorgen. Kroos ist öfter mal am Pre Assist beteiligt und ich bezweifle das Kroos speziell auf Madrid bezogen an über 58 Gegentoren verursacht haben soll. Diese Spielzeit waren einige dabei, aber diese Saison sollte für niemanden ein Maßstab sein. Da baut sogar Varane Böcke. ich hoffe für dich und deine Aussage du kannst mir so einen Wert liefern, sonst lasst solche Aussagen wirklich da wo sie hingehören. Stammtisch in der Kneipe
  14. das ist ein Unterschied ob einer wie Kroos über Jahre eine Passquote von 90% hat und als bester seines Faches gilt, oder ob Talent x,y,z mal in den U Turnieren wie U17 8 Tore in 10 Spielen hat. das ist durchaus nett und ein interessanter Wert, aber dennoch ein himmelweiter Unterschied. Das kannst du doch nicht ernsthaft abstreiten. Das eine ist Männerfußball, CL und das andere der Nachwuchs. Ginge es nach den Zahlen im Nachwuchs dann hätte Bojan Weltfußballer werden müssen. Bojan hat im Nachwuchs über 800 Tore für Barcelona geschossen, galt als kommenden Weltstar. Und? Im Männerfußball konnte er nicht mithalten auf Dauer. ja , ja dieses mit den Sicherheitspässen von Kroos hört man seit Jahren, Querpass-Toni usw. Das kommt immer von den Usern die den Wert eines Spielers wie Kroos bis heute nicht verstanden haben und wohl auch nie verstehen werden. Ein Spieler wie Kroos gibt dir Balance im Spiel. Schau mal wie viele Pässe ein Busquets oft auch quer spielt, über den schreibt auch niemand den Blödsinn "Querpass-Sergio". Kroos, Modric machen vieles intuitiv richtig und lass Papa Perez morgen mal einen Pep anrufen ob der Kroos haben will. Der steigt in der Nacht noch in den Flieger um den Scheich davon persönlich zu überzeugen das er Kroos haben will. Dies sicherlich nicht ohne Grund oder? Und Pep ist für viele der Guru auf der Trainerbank mit dem höchsten know how. Scheinbar schaust du die Spiele ja nicht richtig , sonst würdest du nicht auf die Idee kommen Modric + Kroos gegen Pogba und Eriksen zu opfern. @spielverlagerer hat dir auch belegt das dies nicht funktioniert und dieser User hat ein mMn sehr hohes taktisches Verständnis. das ist also nicht meine exklusive Meinung sondern wird diese auch geteilt. Und nicht weil wir allwissend sind, sondern da etwas weiter denken und andere Vorstellungen haben. Es fehlt schlicht die Balance, der besagte Stratege sprich Regista. Du kannst gerne einen einbauen, da würde ich persönlich pro Eriksen tendieren aufgrund o.g. Gründe, aber dein Mittelfeld so neu zu strukturieren macht wenig Sinn. Wer soll den für den Spielaufbau sorgen? Pogba? Nein Danke! Eriksen? Nein, der hat weiter vorne seine klaren Stärken, kann den letzten Pass geben oder selber abschließen. Pogba spielt zb auch besser da Matic beste spielt und die erste Anspielstation für den Aufbau ist. Matic ist ungemein wichtig für die Statik im Spiel von Manchester United um so mehr kann sich Pogba weiter vorne austoben wo er seine Qualitäten hat: Du brauchst einfach einen Strategen im Mittelfeld und da kannst du viele Jahre zurück gehen und dir erfolgreiche Mannschaften anschauen. Barcelona: Xavi, Manchester United: Scholes, Juventus/Milan: Pirlo, Bayern: Kroos, Liverpool: Xabi Alonso, Inter hatte Sneijder selbst der hätte auf einer zurück gezogenen Postion wie der von Modric gut funktioniert weil das ein extrem intelligenter Spieler war. Und genau diese spielerische Intelligenz fehlt einem Pogba ein Spiel lesen und gestalten zu können. Du wirst mit einem Mittelfeld aus Casemiro, Pogba und Eriksen nicht permanent die Gegner überrollen können und u.a von Pogba's Physis und Power profitieren können. Spätestens wenn du auf eine Mannschaft wie der von Pep triffst die dir im Mittelfeld den Schneid abkaufen und dich dann dominieren und laufen lassen. Da empfehle ich dir Atletico vs. Real Madrid im HF Rückspiel als Atletico uns anfangs überrannte. Als Modric und Kroos das Mittelfeld dann endlich übernommen haben war für Atletico Feierabend. Die haben dann kaum noch Land gesehen , Modric und Kroos waren jederzeit Herr der Lage, bestimmten Tempo, Seitenwechsel und nahmen dem Mittelfeld von Cholo den Schneid ab und ließen sie laufen. Diese Chancen hast du mit deinem angesprochenen Mittelfeld einfach nicht, und das muss man dann auch mal akzeptieren wenn andere vielleicht etwas detaillierter sind. Ich kenne dich nicht, weiß nicht ob du mal gespielt hast und welche Klasse du gespielt hast. Ich für meinen Teil hab 2,5 Jahre in der Oberliga spielen dürfen und da lernst du noch mal andere Dinge. Das ist nicht abwertend gegen dich gemeint, möchte dir nur aufzeigen dass was ich da mitunter beigebracht bekommen habe mich in meiner Meinung bestärkt. Ein Mittelfeld Pogba, Case und Eriksen hat viel zu wenig Balance, da fehlt der Regista. Wenn wir jetzt von einem Mittelfeld aus zB Jorginho, meinetwegen Pogba und Kroos/Modric reden würden dann würde ich sagen eine schöne Vorstellung. Wenn ich jetzt also wählen dürfte aus Pogba und Eriksen dann der Däne da er einfach zuverlässiger ist und unglaublich konstant agiert. Davon ist Pogba noch etwas entfernt zudem sind seine Leistungen entsprechend der Laune, sehr schwankend. übrigens: den besten Pogba sahen wir bei Juventus und jetzt darfst du 3x raten wer da im Team war. Andrea Pirlo! Da hatte er Pirlo neben sich als Partner der das Spiel aufbaute und lenkte. Pogba braucht in seinem Spiel Freiheiten.
  15. Die Aussage von Dani ist sehr gut. Man kann hier sagen er hat seinen Fehler auch eingesehen , sich mit Zidane ausgesprochen und beide wollen einen Neubeginn starten. das ist äußerst reif wie ich finde.