San Iker

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    347
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

San Iker hat zuletzt am 25. Januar gewonnen

San Iker hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

457 atemberaubend

Über San Iker

  • Rang
    Joker von der Bank
  1. Um hier eine Lanze zu brechen: Mit Navas würde man diese Saison kein bisschen schlechter dastehen. Trotzdem sollte man wegen der Perspektive den Tausch abschließen.
  2. Wie gesagt sie stehen für unterschiedliche Fußballstile. Mit Case und Fede kannst du besser Umschaltspiel, Powerplay und zum Teil Ballbesitzorientierten Offensivfußball spielen. Sie haben eine gewisse Varianz und Vertikalität. Marcos steht für gepflegten Ballbesitz Fußball. Deswegen wollen ihn viele hier installieren. Es ist die Philosophie die sie gerne hier sehen würden. Doch ist es auch die Philosophie Real Madrids? Das letzte Mal als man reinen Ballbesitz spielen wollte lief das ja eher suboptimal. Zur Erinnerung: 14 Pkte aus 10 Spielen, 14 Tore, 14 Gegentore.
  3. Dass Llorente ihm so weit voraus sein soll sehe ich nicht so. Marcos spielt zu 95% Querpässe auf die AV oder tiefen 8er. Er weiß noch nicht wie er das Tempo diktieren und wann er Risiko eingehen muss. Wenn man bei uns mal einen Diagonalball aus der eigenen Hälfte sieht stammt er von der Nummer 4 oder 14, im nächsten Drittel von der 8. Von Valverde habe ich das auch schon öfters gesehen. Die beiden stehen einfach für einen anderen Fußball als Llorente.
  4. Was spricht denn aus Zidanes Sicht gegen ihn? Er hat sich im Team etabliert, Publikumsliebling, gewinnt Zweikämpfe und stopft Lücken. Zusätzlich hat er sich spielerisch immer weiterentwickelt und ist trotz seiner Grobheit kaum verletzt. Es gibt außer seinen Defiziten im Aufbau kein Argument gegen ihn. Die hat aber auch ein Llorente noch mMn.
  5. Ob man es mag oder nicht, Casemiro wird hier noch über Jahre Stammspieler bleiben. Da bereitet mir ein MF Kroos-Isco-Pogba mehr Magenschmerzen tbh. Wer gewinnt die Zweikämpfe?
  6. Karims Leistungen wurden immer durch CR in den Schatten gestellt. Seine Scorer diese Saison sind nur logisch. Nichtsdestotrotz muss man im Sommer 1-2 weitere verlässliche Scorer verpflichten. Er alleine reicht nicht um Titel zu gewinnen.
  7. Ich würde es auch fragwürdig finden, 10% unseres jährlichen Umsatz in die Personalie Pogba zu stecken. Dafür ist er einfach nicht das fehlende Puzzle Teil. Es gibt günstigere, mindestens gleichwertige Alternativen (Eriksen, Lo Celso,..) für das MF.
  8. Frankfurt gewinnt dieses Spiel so nur in 5 von 100 Fällen. Wenn man Zuhause vom Gegner teilweise eingeschnürt wird und keine Kontrolle hat muss halt dieser Krampf her. In diese Lage soll eine souveräne, spielstarke Mannschaft aber gar nicht erst kommen. Hier decken sich unsere Meinungen, das sind wir aktuell nicht.
  9. Bei Real Madrid zählt aber nur das Gewinnen. Wann hat eine Mannschaft über Kampf zuletzt einen großen Titel gewonnen? Atleticos Minimalisten Meisterschaft vielleicht?
  10. Wenn wir uns mit Schiriglück so weiterzittern ist das Geheule aber mit Sicherheit groß.
  11. Auf dem Flügel zum Flanken schlagen ist er verschenkt, klar. Ich würde ihn in einer Ronaldo ähnlichen Rolle bei uns bevorzugen, wo er seine Abschlussqualitäten zum Einsatz bringen kann. Alles andere macht wenig Sinn.
  12. Wusste man das bei CR immer so richtig? Er steht wo es dem Gegner weh tut und garantiert wichtige Tore. Das zählt im Moment am meisten imo.
  13. Wie war das noch mit Son, Mane und Sterling sind nicht gut genug als Hazard Alternative bzw RF Option?
  14. Seht ihr Tagliafico wirklich so stark? Ist mir nie wirklich aufgefallen sondern wirkte auf mich eher wie ein Mitläufer, ganz im Gegensatz zu Marcelo. Sehe da kein Upgrade zu Regui.
  15. Findest du wirklich? Hat für mich stark nach Toni ausgesehen, als er noch 10er spielen durfte