Julián MG

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    917
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    81

Julián MG hat zuletzt am 14. Oktober gewonnen

Julián MG hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

1.807 legendär

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Julián MG

Persönliche Informationen

  • Beruf / Tätigkeit
    Student/in
    Berufstätig

Fußball-Stuff

  • Bestes Spiel
    (19-04-2000) Manchester United 2 - 3 Real Madrid
  • Schlechtestes Spiel
    (10-03-2009) FC Liverpool 4 - 0 Real Madrid
  • Meine Lieblingsposition
    IV (3er Abwehr) oder RV (4er Abwehr)
  • Andere Vereine
    Málaga Club de Fútbol
  • Nationalmannschaft
    España

Alles rund um Real Madrid

  • Legende
    Raúl González Blanco & Fernando Ruiz Hierro
  • Wichtigste Titel
    La Liga
    Champions League

Letzte Besucher des Profils

2.862 Profilaufrufe
  1. Europa League ist auch ein schöner Wettbewerb.
  2. In keiner Weise hat Militão da Schuld dran. James hätte die paar Schritte mehr zurückgehen müssen, um Odri zu unterstützen, statt Lago Junior zuzuschauen. Das sind Automatismen, die ein defensiv halbwegs geschulter Spieler drauf hat, bzw. die ein halbwegs vernünftiger Trainer seinen Spielern einbläut. Aber weder James noch Zidane sind solche Typen.
  3. Vlt. bekommt er ja beides? Ich sehe es jedenfalls wahrscheinlicher, dass Zidane bei PSG anfängt, als das wir Mbappé vom finanziellen Utopia weglocken können.
  4. Das Spiel Wales vs. Kroatien hat denkbar schlecht für Madrid geendet. Modrić hat sich bei einem Zweikampf (für das er gelb sah) verletzt, so dass er von zwei Leuten gestützt werden musste, um vom Feld zu gelangen und dieses auch nicht mehr betrat. Zudem hat Bale die letzten Minuten der Begegnung unter ihm deutlich anzusehenden Schmerzen am linken Oberschenkel bestritten. Beide (+ Kroos) werden wohl definitiv gegen Mallorca ausfallen. Zudem Casemiro wie (quasi) immer durchgespielt... eine muskuläre Überbeanspruchung ist nur eine Frage der Zeit... und El Clásico ist schon in zwei Wochen. Hoffentlich bleibt Valverde gesund und kann an seine letzten Leistungen anknüpfen.
  5. Roberto Carlos hat sich für einen portugieschen Sender von Victor Baía interviewen lassen. https://youtu.be/v0ueQuyzhaE Dabei erzählt er ganz ungezwungen und immer mit seinem typischen Grinsen, wie es während der Galáctico-Ära zuging und meines Erachtens kommt keiner gut weg dabei, weder damalige Spieler, noch die Trainer und erst Recht nicht Pérez. Im Grunde genommen gibt er offen zu, dass die Trainer damals nichts zu melden hatten und die großen Kaliber im Kader Fußball nur als notwendiges Übel verstanden. Wichtiger sei es ihnen gewesen zu Feiern, zu Reisen und noch mehr zu Feiern. So seien sie (er erwähnt explizit Figo, Beckham und Zidane) nach jedem Samstagsspiel direkt in ein Privatflugzeug gestiegen, um irgendwohin zu fliegen, er selbst v.a. um sich die Formel 1 live anzusehen. Del Bosque hätten sie geduldet, weil er ihnen all ihre "Gewohnheiten" durchgehen ließ, so setzte er montags das Training erst am Nachmittag an, weil niemand von den Stars (aufgrund der Feiern und Reisen) früher erschienen wäre. Camacho wollte ein morgendliches Training um 7 Uhr morgens einführen, die Stars weigerten sich vor 10:30 Uhr mit ihrer Arbeit zu beginnen und Pérez stärkte den Spielern den Rücken. Nur ein Beispiel dafür warum Camacho nach nur zehn Tagen das Trainer-Handtuch warf. Luxemburgo wurde von Ronaldo und Roberto Carlos gewarnt, dass er nicht versuchen solle, die "Gewohnheiten" der Spieler zu verändern. Der brasilianische Trainer hielt sich nicht dran und verbot am Abend vor Spielen den Alkohol. Die Spieler rebellierten und beschwerten sich über alles mögliche beim Präsidenten. Luxemburgo wurde nach drei Monaten entlassen. Einerseits verstehe ich absolut nicht wieso 'El 3' dieses Interview gegeben hat, denn weder er, der derzeit Angestellter des Vereins ist, noch seine damaligen Kollegen, von dem einer ebf. Angestellter -sogar aktueller Trainer- ist und auch sein damaliger und aktueller Präsident nicht gut wegkommen dabei. Anderseits versteht man dadurch, warum die Galáctico-Ära eine so große Enttäuschung war.
  6. Ich wüsste wirklich nicht was wir mit Eriksen wollen. - Er ist schneller als Isco und James, ja, aber die Mannschaft spielt nicht auf Konter. - Er hat einen guten Distanzschuss, aber den haben James und Asensio ebenso. - Er hat m.M.n. im ZM absolut nichts verloren, v.a. nicht wenn man Kroos, Valverde und in Zukunft Ødegaard im Kader hat. - Einen vierten OM im Kader zu haben ohne diese Position tatsächlich zu besetzen ist noch hirngebrannter als nur einen DM in Kader zu haben und diese Position als Trainer als fundamental zu betrachten. Ich würde mir die ~30 Mio sparen oder mindestens zwei der anderen OM vorher loswerden.
  7. Die engl. Medien stehen Kopf aufgrund der Aussage von Lyons Präsident: "Wir sind in Kontakt mit Mourinho getreten, um ihn als Trainer anzuheuern, aber er hat abgelehnt, weil er schon einem anderen Club fest zugesagt hat." Jetzt geht die brit. Medienwelt fest davon aus, dass er in Kürze Pochettino ablösen wird. Würde für Mou Sinn ergeben, da London ohnehin seine Wahlheimat ist.
  8. Dieses Mal sogar zwei: Courtois (zumindest wurde seine Auswechslung damit begründet, dass er sich verletzt habe) und Nacho. Der Defensiv-Allrounder fällt vermutlich 2-2,5 Monate aufgrund einer Knieverletzung (ausnahmsweise keine Muskelverletzung) aus.
  9. Nachdem Marcelino vor 2,5 Wochen als Trainer entlassen wurde und Valencia nun von Albert Celades () trainiert wird, könnte nach diesem WE der zweite Führungswechsel vonstattengehen. Laut span. Medien wackelt der Stuhl des Katalanen, Sergio González Soriano, bedrohlich. Demnach wird es wohl sein letztes Spiel als Valladolid-Trainer gewesen sein, wenn es ihm nicht gelingt am Sonntag in Barcelona gegen Espanyol Punkte zu holen. Als möglicher Nachfolger wird bereits Santiago Solari gehandelt. Florentino soll wohl da seine Finger im Spiel haben, der ein sehr gutes Verhältnis zu Ronaldo Nazario, Valladolids Präsident, führt. Pérez versprich sich davon, dass die drei Leihgaben (Lunin, de Frutos und Javi Sánchez) unter dem Argentinier endlich Beachtung finden und soll wohl sogar Brahim Díaz als Winterzugang anbieten.
  10. Die Schmierenkomödie zwischen Neymar und Barça öffnet den Vorgang für den nächsten Akt. Heute beginnt die Gerichtsverhandlung zwischen beiden Parteien, die jeweils von der anderen Zahlungen fordern. Neymar verlangt die Auszahlung der 43,6 Mio Prämie, die wohl laut 1. Vertrag fällig geworden seien mit Beschluss der Vertragsverlängerung, die aber Barça aufgrund der damaligen Wechselgerüchte um den Brasilianer nicht zahlte. Barça wiederum verlangt die Rückzahlung der 20 Mio Prämie, die sie dem Spieler bei Vertragsabschluss gezahlt haben, weil sie der Meinung sind, dass diese an der Erfüllung des Vertrags gekoppelt gewesen seien und der Spieler diesen gebrochen habe. Bühne frei!
  11. Ramos wird gegen PSG nicht spielen können, da er gesperrt ist, daher braucht er nicht geschont werden. Nacho übrigens auch nicht spielberechtigt gegen Paris. Militão wird also definitiv am Mittwoch auf dem Platz stehen.
  12. Medienberichten zufolge hat Madrid Areola für den Ligabetrieb eingeschrieben. Der Torhüter-Tausch zwischen den beiden Hauptstadtclubs ist wohl beschlossene Sache. Kann ich aus bereits mehrfach genannten Gründen nicht gutheißen. Das wird bestenfalls als Präzedenzfall für andere Spieler in näherer Zukunft dienen.
  13. Casemiro hat es im Interview nach dem Spiel gut zusammengefasst: F: Was fehlt der Mannschaft derzeit? A: Es fehlt uns an allem... das Toreschießen, besser in der Defensive sein und eine Mannschaft sein.
  14. PSG hat heute Abend bekannt gegeben, dass sie Sergio Rico vom FC Sevilla für eine Saison (mit Kaufoption) ausleihen. Damit dürfte der Abgang von Navas diesen Sommer abgehakt sein. Finde ich auch richtig, dass man sich nachdem man Lunin nur verliehen hat, weil Keylor sich geweigert hat zu gehen, nun seiner Meinungsänderung nicht nachgibt.
  15. La Sexta hat soeben berichtet, dass Madrid diese Saison bei sämtlichen Leihgaben auf die sog. Angstklausel verzichtet hat. D.h. am WE könnten wir einen der drei (Lunin, Javi Sanchez und Jorge de Frutos) nach Valladolid verliehen Spieler in Aktion sehen. Wobei keiner von ihnen für den ersten Spieltag nominiert wurde.