Crow

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    63
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

101 herausragend

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Crow

  • Rang
    Canterano

Fußball-Stuff

  • Andere Vereine
    1.FC Köln, Chelsea
  • Nationalmannschaft
    Angola, Portugal

Alles rund um Real Madrid

  • Legende
    Cristiano Ronaldo, Ramos
  • Madridista seit
    01.08.2009
  • Liebesbeginn
    Um ehrlich zu sein durch den Wechsel von CR7. War anfangs nur ein Fanboy doch mit der Zeit lernte ich den Mythos Real Madrid mit seinen epischen Geschichten und Legenden kennen.
  • Wichtigste Titel
    Champions League
    Weltmeisterschaft
  1. Ich denke Pirlo meint man solle Einsatz nicht mit potenzieller Leistung verwechseln. In einem System mit wenig oder gar keiner spielstarker Taktik (vgl F Jugend) haben es die "Grasfresser" immer einfacher ihre Stärken zu entfalten. Da kann man auch mal bei James unter Kovac oder Isco nachfragen wie frustrierend es sein kann, wenn man seine Fähigkeiten nicht ins Spiel einbringen kann/darf. Lucas ist der Traum eines jeden Mou, Simeone oder eben Solari. Sie gleichen die spielerischen Defizite ihrer Trainer mit Einsatz und Laufarbeit aus. Unter Pep hingegen würde ein Asensio oder Isco in jedem Fall starten und dabei wesentlich mehr Impact haben als es ein Vazquez je durch seine Marathons und seinen Einsatz erreichen könnte. Warum? Weil sie wissen wie sie den Ball spielen müssen, der ihnen 5km Laufen über das gesamte Spiel erspart. Doch unser Trainer lautet Solari und nicht Pep. In deinem Szenario macht die Kritik absolut Sinn nur trifft sie auf unsere Situation nicht zu. Wenn Solari überspitzt gesagt einen Marathon fordert und die besagten Spieler diese nicht erbringen dann ab auf die Bank. Plain and Simple...
  2. Ja Vazquez ist Anti-Fussballer und sollte für AUE spielen..ja ne ist klar. Man kann von ihm halten was man will aber an Einsatz mangelt es nicht. Lieber stelle ich Vazquez auf und verzichte auf einwenig finesse anstatt Bale und/oder Ansesio zu bringen, die nur voller Unlust trotzen und dazu noch besser bezahlt werden...denk mal drüber nach...
  3. Jetzt mal ganz ehrlich...Hut ab vor dem was Solari in anbetracht der Kaderplanung macht. Er hat eine Linie und zwar das Leistungsprinzip und zieht es gnadenlos durch. Es ist in der Euphorie leicht gesagt, bin an sich ein sehr positiv Denkender, aber das ist schon ein Hammer. Die vorherigen Trainer, allen voran Ancelotti, würden sowas niemals durchziehen und gestandene Spieler aufgrund der schlechten Leistung langfristig auf die Bank verbannen. Mal schauen wie sich das ganze noch entwickelt...Könnte noch interessant werden mit dem Mann...
  4. Eines Spielers dieser Nummer würdig. Odri ist schon ein hammer typ. Macht mittlerweile wieder Spaß zuzuschauen. Wenn wir doch immer die Patzer der großen so ausnutzen würden...
  5. Anscheinend liest Mariano mit...Hahaha
  6. Nächste Saison bekommt sie mit Lucas einen würdigen Träger. Aber so wie Mariano sich anstellt wird es Lucas sehr schwierig haben...
  7. unsere legendäre 7...
  8. Geht mir ähnlich. Bin vielleicht nicht ganz so lange Fan wie manch andere hier aber meine Motivation Spiele zu schauen hat momentan einen ganz schlimmen Tief erreicht....Keine Lichtblicke nach oben....
  9. Trotzdem spricht er wahres an
  10. Navas ist aber auch kein wirklicher Downgrade zu Courtouis mMn. Wer von den beiden im Tor steht ändert nicht das Verhalten der beiden hier im Forum heiß diskutierten Hampelmänner.
  11. Trotz Niederlage...Was für eine Ballbehandlung der Marcelo hat. Abartig!
  12. Glaube eher die Spieler sind die, die am Ende für den ganzen Mist gerade stehen müssen. Die Berater sind die jenigen, die am Ende richtig absahnen und den ganzen Blödsinn abwickeln. So wirkt es zumindest auf mich als Aussenstehender.
  13. Ihr dürft diese Interviews nicht auf die Goldwage legen. Öffentlich der Mannschaft den Rücken zu stärken indem man sagt dass keine neue Spieler gebraucht werden ist schon richtig. Hier handeln immer noch Menschen mit einander und nicht Figuren auf einem Schachbrett die man einfach austauschen kann. Das Ergebnis täuscht den Spielverlauf sehr. Zumal das ding von Saul einfach nur geil war. Sowas sieht man nicht alle Tage. JL wird aus dem Spiel seine Schlüssel ziehen und in den nächsten Wochen/Monaten wird sich zeigen, ob der Kader bereit ist oder nicht. Gibt dem Trainer doch die Geduld.
  14. Möchte dir nicht zu nahe treten aber ich kann diese Meinung nicht teilen. De Bryunes Klasse auf Peps Gegenpressingnetz zu reduzieren ist mir zu simple. Hat der Pep dem De Bryune in Wolfsburg per Wanze auch Anweisungen gegeben oder was? Insgesamt hat das Kollektiv gegen Frankreich verloren, da können einzelne Spieler nicht viel ausrichten. Er ist nach wie vor eine genialer Spieler. Was mir an ihm gefällt, ja er könnte es in dieser WM nicht ganz zur Geltung bringen, wie effektiv er in seinen Aktionen ist. Seine Spielweise ist nicht unbedingt spektakulär aber brutalst effektiv.
  15. Warum sollten die kleinen Teams diese Taktik ändern? Es macht doch keinen Sinn zu versuchen, ein offenes Spiel zu betreiben, wenn man letztendlich eh den kürzeren ziehen wird? Würde da den Kleinen keinen Vorwurf machen...