Yojo

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

12 gut

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Yojo

  • Rang
    Juvenil-A

Persönliche Informationen

  • Beruf / Tätigkeit
    Berufstätig

Fußball-Stuff

  • Bestes Spiel
    Atletico Madrid - Real Madrid / 1:4
  • Schlechtestes Spiel
    Real Madrid - Valencia 0:0
  • Meine Lieblingsposition
    Links Aussen
  • Favorisierte Formation
    4-3-3
  • Nationalmannschaft
    Schweiz, Frankreich

Alles rund um Real Madrid

  • Legende
    Raul Gonzalez Blanco
  • Wünsche
    Kontinuität, Nachhaltigkeit, humanere Ticketpreise
  • Livespiele
    Diverse
  • Liebesbeginn
    Als Kind brachte mir meine Mutter mein erstes Fussball-Trikot aus dem Ausland nach Hause: Real Madrid, Nummer 7, Raul Gonzalez Blanco

Letzte Besucher des Profils

442 Profilaufrufe
  1. Gebrochener Knöchel gemäss der Forza App Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  2. Kann es sein, dass meine nichtgetippten Runden in die Fehlerquote reinspielen, da ich später eingestiegen bin:-D Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  3. Absolut bei dir. Nach der Niederlage in London sind sie unter Zugzwang. Man muss davon ausgehen, dass Tottenham sein Spiel gewinnt. Würde also Dortmund heute verlieren, dann haben sie 6 Punkte aufzuholen, was wirklich schwer machbar ist. Aktuell läuft es Dortmund in der Bundesliga fantastisch, ich sehe aber trotzdem ein offenes Spiel auf uns zukommen. Unsere Spiele waren eigentlich auch nicht schlecht bisher, wir haben einfach das Tor nicht getroffen. Ändert sich das, dann können wir heute Abend gut und gerne 2,3 Tore schiessen. Zudem klebt CR das Pech in der CL nicht so am Schuh. Ich bin gespannt auf das Spiel und freue mich drauf. Tippe auf ein 2:2.
  4. Ich bin bei dir, dass seine Wechsel heute Spielentscheidend waren. Jedoch bin ich auch klar der Meinung, dass Zidane seit er Trainer ist sehr viel gelernt hat und bis auf dieses Spiel heute nicht verantwortlich gemacht werden kann. Carvajal ist ein Schatten seiner selbst, offensiv aktuell eine Zumutung und Defensiv instabil. Vorne hatten wir mal so gar kein Konzept. Bale war wohl bemüht, aber was er am Ball jeweils genau will kann ich mir einfach nicht erklären. Ronaldo hätte auch gut und gerne 2 Tore machen können. Heute war einfach mal so richtig schlecht. Unser Team wirkt unausgeglichen und man kann nicht mehr reagieren wie man es letzte Saison konnte. Das hat man sich jedoch klar selbst zuzuschreiben. Adan hat wohl eine brutale Partie gespielt, aber was soll die Scheisse mit dem Zeitspiel?? 5 Minuten Nachspielzeit ist in Spanien viel ja, aber hier hätten wohl 12 Minuten nicht gereicht. Adan hat alleine etwa 7 Minuten auf seinem Konto. Dann die herumliegenden Spieler im Strafraum.... Bin erstmal bedient...keine Worte für diesen Auftritt. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. Bis gerade eben habe ich irgendwo in meinem Hinterkopf gehofft, dass Perez trotz aller Medienberichte am Mbappé Deal bastelt. Nun ist es offiziell. Mal abwarten, was das noch für die letzten Stunden und gür Lucas, Draxler oder Angel heisst. Da kommen wohl noch eins zwei grössere Wechsel. Ich hätte Kylian gerne hier gesehen. 2022 ist er 24, dann holen wir ihn ablösefrei :-D Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  6. 100% agree. Wir wussten alle, dass es gegen Valencia immer harte Spiele sind. Ich hatte vor dem Spiel gestern eigentlich ein gutes Gefühl, bis zur Verletzung von Varane. Eigentlich MÜSSEN wir das gestrige Spiel gewinnen, aber nun müssen wir uns halt mit dem einen Punkt zufrieden geben. Vielleicht gerade ein Warnschuss zur richtigen Zeit, allenfalls wird man trotzdem noch aktiv auf dem Markt. Schade, dass man selbst vor dem Tor so fahrlässig agiert hat und auf der Gegenseite dann zwei vermeidbare Tore kassiert hat. Beim ersten Tor ist natürlich die Bewegung zum Elfmeterpunkt von Casemiro zu nennen und beim zweiten Tor hat Toni Kondogbia laufen lassen. Casemiro hat seine Sache eigentlich sehr solide gemacht, dass er in gewissen Situationen nicht wie ein IV agiert war auch klar. Wie IscoDisco beschrieben hat, werde auch ich Benzema nicht noch eine reindrücken. Er wird sich am meisten über sich selbst aufgeregt haben und wohl eine schlaflose Nacht gehabt haben. Immerhin hat er nie aufgehört und war sehr bemüht. Das hat man ihm in der Vergangenheit oft angelastet, gestern konnte man dies nicht. Bale hingegen ist mir je länger je mehr ein Dorn im Auge. Ich habe ihn während des Spiels ein wenig beobachtet. Seine Körpersprache ist besorgniserregend. Er steht mehr den je unter Beobachtung und war 1:2 hinten, aber trotzdem hatte ich zu keinen Zeitpunkt das Gefühlt, dass er sich zerreisst. Wir wussten alle, dass wieder Spiele folgen werden, wo wir nicht mit drei Punkten nach Hause fahren. Ich bin aktuell mit dem Fussball von RMCF sehr zufrieden und schaue eigentlich sehr beruhigt auf die kommenden Spiele. Jedoch hoffe ich wirklich, dass beim vorderen Mannschaftsteil noch was passiert.
  7. Etwas verspätet will ich noch auf die Frage betreffend Pre-Season eingehen. Positiv ist, dass es Spiele im August gibt. Ich habe schon mehrere Jahre meine Sommerferien in den USA verbracht und dadurch die Chance, immerhin mal NFL-Football zu sehen. (Klar gäbe es noch London als Alternative). Jedenfalls waren meine bisherigen Live-Erlebnisse Chargers-Cowboys und letztes Jahr Patriots-Bears. Ein Erlebnis war es, aber ich freute mich vorallem auf einige Minuten Brady, Gronkowski und Edelmann, keiner der drei Spieler kam jedoch zum Zug. War schon eine Enttäuschung. Pre-Season am TV hab ich mir überhaupt nicht gegeben. Da werden oft Spieler getestet, Taktiken getestet und vorallem ist die Intensität nicht dieselbe. Die Verletzungsgefahr ist im Football um ein vielfaches höher, entsprechend riskiert man nicht weiss ich was. Ich freue mich sehr auf die Regular Season. Schade nur, dass mit Elliott zb. eine der Hauptattraktionen über mehrere Spiele fehlen wird.
  8. Ich sehe das genauso! Diese Saison bin ich mehr den je froh, wenn der 31. August durch ist. Real Madrid hat sich in meinen Augen ausgezeichnet verhalten, egal was noch passiert. Man hat für einen unglücklichen Morata das absolute Maximum rausgeholt und hat betreffend Zukäufen keine Panikkäufe gemacht. Im Fussball hat mich die Entwicklung der Transfersummen immer etwas gestört. Mir war immer klar, dass eine Entwicklung dieser Art passieren wird, dass dies jedoch in solch kurzen Abständen kommen wird, hätte ich nicht für möglich gehalten. Mittlerweile übertrifft jeder Sommer den vorherigen unglaublich. Meine grössere Sorge gilt der Entwicklung der Spielergehälter. Bei Hazard damals war ich schon erstaunt, was für ein Lohn dieser beim Chelsea-Wechsel einstreicht. Bei Mbappe sind waren nun schon 18 Mio für einen 18-jährigen im Gespräch. Mit solchen Summen um sich zu werfen (sofern diese stimmen), zerstört für mich den Markt komplett. Ich bin gespannt, wo dieser Weg hinführt. Teams wie Bayern, Barca und Real Madrid werden meiner Meinung nach vorallem unter dieser Lohnpolitik leiden, ausser sie machen es ebenfalls mit. Zurück zu Dembele; Für mich ist er ein unheimlich grosses Talent, jedoch noch ganz am Anfang seiner Karriere. Er hatte aber auch in der letzten Saison viel Licht und Schatten. Er ist sehr temeramentvoll und erhält immer wieder Karten, hat viele unnötige Ballverluste. Dazu kommt der ganze öffentliche Druck, welcher diesen Sommer entstanden ist. Zuerst die öffentliche Schelte von Fans und diverser Vereinsangehörige, dann die Nichtberufung in die Nationalelf. Ich für meinen Teil denke nicht, dass ein 20 jähriger dies so einfach wegsteckt. Er wollte immer zu Barca, wenn sie bis zu 150 Mio dafür auf den Tisch legen müssen, schaue ich diesem Transfer mit einem Lächeln entgegen. Diese Summe ist er aktuell sicherlich noch nicht wert. Der BVB hat seine starke Position gut ausgenutzt, sofern die Summe dann effektiv bei diesen 130-150 Mio liegt. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass er sofort einschlägt und er Neymar schon in der ersten Saison ansatzweise ersetzen kann, ich habe jedoch so meine Zweifel.
  9. Hallo zusammen Ich bin wie die meisten hier wohl ein kleiner Asensio-Bewunderer geworden. Eigentlich verfolge ich seine Entwicklung seit Transferbekanntgabe im Jahr 2015. Jedenfalls wollte ich auf Youtube nach seiner Story suchen und wurde auf eine Real Madrid Dokus namens "Campo de Estrellas" aufmerksam. Sehr geile Doku-Reihe, welche jeweils auf Real Madrid TV ausgestrahlt wird. Aktuell hat es von Asensio, Nacho, Marcelo, Carvajal usw. Lohnt sich, mal reinzuschauen.