Like: Positional Play ?

Community-Madridista
  • Gesamte Inhalte

    110
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Like: Positional Play ? hat zuletzt am 29. Juli 2016 gewonnen

Like: Positional Play ? hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

279 fantastisch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Like: Positional Play ?

  • Rang
    Ergänzungsspieler
  1. Die Runde ist zu 90 Prozent durch. Ajax hat alles, wirklich alles rausgehauen, mental und physisch. Wir hingegen waren nach den 2 extrem schweren Spielen, mental und physisch nicht bei 100 Prozent. All diese Faktoren plus unseren Heimstärke sprechen ausschließlich für uns. Nennt mich überheblich, aber ich sehe das ähnlich wie Ramos, wir sind so gut wie durch. Weil wir im Gegensatz zu Ajax auch im Spiel nochmal 2 Gänge hochschalten können. Warum sollte Ajax jetzt auf einmal eiskalt jede Chance verwerten, dafür fehlt Klasse. Sie haben Courage, Wille und Herz. Aber keine Erfahrung und zu wenig Klasse. Sie gewinnen nicht mal so ein Spiel wie gestern gegen uns, weil sie vor dem Tor nicht calm and composed sind. Das ändert sich nicht über Nacht.
  2. Varane fällt gerne mal aus und ein 2:1 ist noch kange kein Sicherer Viertelfinal Einzug. Habe eben die Highlights der 1 HZ gesehen und Junge junge die haben uns echt Platt gemacht. Wird noch ein heißer Ritt. Keine Sorge mein Lieber wir sind im VF. Da würde ich mich um andere Dinge sorgen.
  3. Was heißt ansatzweise vinicius???
  4. Keine Ahnung wann mich ein Spieler mal so begeistert hat wie Vinicius in den letzten Jahren. Der Junge hat Riesenpotenzial, und seine größte Stärke scheint sein Kopf zu sein. Der Junge hat keine Angst 15 mal ein Dribbling zuhause zu versuchen, auch wenn er 12 mal hängen bleibt. Läuft seine Entwicklung nur annähernd linear steigend, wird er ein Weltklasse Spieler, kein Zweifel dran. Er besitzt einfach jetzt schon Eigenschaften die man nicht trainieren kann, enormer Antritt, extreme Agilität, aggressives Dribbling, immer mit Vollgas auf den Gegenspieler etc. Natürlich hat er noch viele Defizite, aber viele von denen können mit zunehmender Erfahrung ausgemerzt werden, wohingegen die oben beschriebenen Eigenschaften nicht wirklich gelernt werden können. Dieser Spieler ist derzeit der Grund warum Real Spiele wieder gefesselt verfolge, auch wenn es um nichts geht in der Liga. Er ist 18 Jahre und gestandene Liga Vereidigter haben jetzt schon enorme Probleme ihn zu stellen. Wirklich klasse....
  5. Bei 4:1 bin ich aber dankbar, dass es solche Spieler wie Isco gibt. Die Zidane Rolle war einfach pure Finesse.
  6. Der war sehr wohl in den Lauf von Asensio gespielt, nur dieser muss alles mit links machen. Diese Zeit gibt es nicht gegen Atlético. Diese Entschlossenheit und Zielstrebigkeit geht mir bei Asensio ab. Davor hat er es gut gemacht einfach auf rechts gelegt und toller Schlenzer.
  7. Da hat jemand die Liebe zum Konjunktiv gefunden 🤣👏
  8. Ich für meinen Geschmack finde Kepa auch einen tollen Keeper, 23 Jahre und toll mit dem Fuß, aber Courtois ist unumstrittene Weltklasse und das schon seit Jahren. Freu mich richtig wenn der Deal durchgeht, und Navas, so gern man ihn hat, hat wie jeder andere Spieler auch bei Real, größtmögliche Konkurrenz. Das passt schon so. Lasst den besseren gewinnen. Kovacic oder Modric, ganz klar Modric, NO BRAINER. Mir persönlich fehlt dann wirklich nur mehr ein Striker, muss jetzt nicht ein 200 Millionen Mann sein, ein Mariano Diaz oder so was in der Größenordnung fände ich schon ausreichend, um ein bisschen an Variabilität und Durchschlagskraft zu gewinnen. Dann kann man mit diesem Kader schon was erreichen.
  9. Vermutlich nicht viel. Er wird sich denken, euch Eierköpfen (Alle hater und dem Board) habe ich es ordentlich gezeigt und habe jetzt drei Champions-league Titel in der Tasche. Komme was wolle unseren treuen Krieger haut nichts mehr aus der Fassung. Er wird den Konkurrenzkampf ganz seriös und mit voller Leidenschaft angehen. Ein Vollprofi unser Keylor. Dafür vollsten Respekt.
  10. Atlético hat super viel individuelle Qualität und einen überragenden Gameplan von Simeone. Sie sind ein Top Team auf allen Ebenen.
  11. Wie oft höre ich, fehlende individuelle Qualität kann durch eine entsprechende Taktik ersetzt oder zumindest aufgefangen werden. Das ist kompletter Blödsinn meine Herren, um erfolgreich zu sein ist die individuelle Qualität die Basis, meine Mannschaft spielt nur so gut wie meine Spieler sind. Nicht umsonst sagte Guardiola immer und immer wieder auf seine Erfolge angesprochen : "Dankt nicht mir, dankt meinen Spielern mit ihrer unfassbare Qualität, sie tragen den Hauptanteil am Erfolg". Das betonte er sowohl bei barca als auch Bayern. Es ist unmöglich langfristig Erfolg zu haben, und bei Real geht es darum ganz oben zu stehen nicht ein guter Mittelfeld Platz oder sonst was, ohne entsprechendes Material, sprich Durchschlagskraft in der offensive. Ganz vorne trennt sich die Streu vom Weizen, sprich Spieler mit gamechanging Qualität sind essentiell. Durch taktische Maßnahmen kann man viel machen, nur möchte ich überhaupt nicht wie Spanien bei der WM in Schönheit sterben. Natürlich ist es romantisch, wir pressen hervorragend, spielten vertikal alle Spieler sind gut involviert, am Ende muss aber das Runde ins Eckige und da gibt es eine handvoll Spieler die das besser können als der Rest. Die brauchst du dann auch um konstant erfolgreich zu sein. Meiner Meinung nach naiv, sollte man mit diesem Spieler Material in die Saison gehen, es sei denn man sieht das ganz klar als Übergangsjahr, dann ist es ok.
  12. Sehe ich genauso. Suárez, Messi, Coutinho versus Vinicius, Benzema, Asensio. Kein Trainer der Welt kann diesen Qualitätsunterschied ausgleichen. Ich hate nicht, nur wir sollen mit einem ausgebrannten Stürmer und zwei Küken 🐥, gegen 3 absoluten Champions antreten. No way we succeed. Wir brauchen noch Weltklasse in der Offensive, oder Lopetegui startet mit einem halb leeren Tank in das Meisterschaftsrennen.
  13. Eden Hazard wird den FC Chelsea aller Voraussicht nach verlassen. Nach dem Spiel um Platz Drei, das Hazard mit Belgien gegen England gewinnen konnte, deutet der Angreifer an, dass er den Verein verlassen möchte. Bei Real Madrid wird der Belgier als Nachfolger für Cristiano Ronaldo gehandelt. Real Madrid hat seinen CR7-Nachfolger in Eden Hazard offenbar gefunden. “Nach sechs wundervollen Jahren bei Chelsea ist es vielleicht die Zeit, um etwas Neues kennenzulernen", erklärte der 27-Jährige. Er stellte klar: "Chelsea wird die finale Entscheidung treffen." Aber: "Wenn sie mich gehen lassen - Ihr kennt meinen Wunschverein." Hazard wird seit Wochen mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. In den vergangenen Tagen verdichteten sich die Spekulationen, die Eden Hazard mit seinen Aussagen nach dem "kleinen WM-Finale" noch einmal angestachelt hat. Quelle : fotmob newsticker und en.as.com
  14. Wie meine zwei Vorgänger schrieben. Modric auf dem selben Niveau, mindestens.
  15. Und sonst nichts. Unglaublicher Spieler, der die Marke Real-madrid irreparabel gestärkt und vergrößert hat. Bitte ein bisschen mehr Respekt, man muss ihn ja nicht persönlich mögen, aber sportlich unfassbar was er geleistet hat.