Mitsch12RM

Talent
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

6 neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Mitsch12RM

  • Rang
    Neuzugang
  1. Die Innenverteidigung ist für mich das grösste Fragezeichen. Weder Ramos, Pepe noch Varane sind im Moment in Topform. Finde ich eine sehr schwierige Entscheidung. Der Rest ist meiner Ansicht nach gegeben, ausser das ich lieber Kovacic anstatt Casemiro im Vergleich zum Sevilla-Spiel sehen möchte. Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
  2. Auch finde ich Casemiro etwas unbeweglich, und gegen diese flinken Stürmer wäre mir der dynamische Kovacic lieber. Soll Casemiro nicht als schlecht darstellen, er zeigt starke Leistungen & viel Wille im Moment. Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
  3. Das Casemiro anstatt Kovacic spielt versteh ich auch nicht ganz. Denn grundsätzlich spielt man "klar besser" wenn 3 ZM auf dem Platz stehen wie heute. Casemiro war stark heute, aber unser Spiel würde offensiv noch ansehnlicher, wenn man einen technisch versierten Kovacic auf der Casemiro Position hätte. Klar, Kova müsste viel Defensivarbeit (wie Casemiro) verrichten, könnte aber meiner Meinung nach bei einem Angriff oder bei Ballbesitz den 10er Raum ausfüllen & als zusätzliche Anspielstation dienen. Daraus würden vermutlich noch mehr Kombinationen und herausgespielte Tore entstehen. Da stell ich mir aber noch die Frage: Ist Kovacic eher als Modric Nachfolger gedacht? Wenn ja, dann würde meiner Meinung nach, ein Pogba (in Verfassung wie gegen die Bayern) das Mittelfeld neben Kroos und Modric perfekt ergänzen mit seinen technischen, kämpferischen & spielerischen Anlagen. Leider würde mir seine Ablösesumme Bauchschmerzen bereiten.
  4. Ja, ob Zidane der Richtige ist können wir einmal im Raum stehen lassen. Fakt ist: Zidane hat sehr wenig Erfahrung, was sicher gegen ihn spricht. Auch das im Moment keine Fortschritte zu erkennen sind was unser Spiel betrifft ist ein eher schlechtes Zeichen. Trotzdem hoffe ich im Geheimen, dass Zidane uns alle überrascht und endlich den Karren aus dem Dreck zieht, in welchem er seit Ewigkeiten steckt. Ich würds ihm von Herzen gönnen, aber genau wie Du habe auch ich Angst, dass dieses Projekt eher nach hinten los geht, und Zidane als Sündenbock entlassen wird. Leider wird, solange Perez unseren Verein weiterhin versklavt, nichts sinnvolles passieren was in sportlicher Hinsicht langfristigen Erfolg bringen könnte. Ich würde jedoch gern eines Besseren belehrt werden!!
  5. Musste etwas schmunzeln bei Deinem Beitrag. Aber so lustig ist es gar nicht, denn ich glaube Du hast zu 100% Recht, genau so könnte die ganze Scheisse ablaufen im Moment! Traurig..
  6. Seh ich genau so, Zidane sind etwas die Hände gebunden im Moment. Zizou muss im Sommer alle Möglichkeiten erhalten etwas entstehen zu lassen. Und bei aller Dankbarkeit für seine Tore, aber als erstes sollte Zidane Ronaldo klar machen, dass der Verein über allem steht und er nicht unantastbar ist. Mit ihm im Team ist es aufgrund seines Sonderstatus fast unmöglich eine Idee umzusetzen. Bei Bale sehe ich immerhin, dass er auch defensiv arbeiten kann.
  7. Für mich persönlich ist es im Moment schwierig einen kühlen Kopf zu bewahren. Ich finde es klasse das wir Zidane als Trainer haben. Ich bin aber total in der Sackgasse, wenn ich mir die Frage beantworten will, ob er es richtig macht! Ich denke, er macht einen sinnvollen Kompromiss wenn er am System im Moment noch nicht zu viel bewegt. Andererseits bleibt dann die Angst, ob er dann dazu in der Lage ist, ab dem Sommer eine neue, passende & ansehnliche Spielphilosophie zu entwickeln. Genau das ist doch unser Problem! Man hat so viele Klassespieler, welche in der Lage sind, dominanten Angriffsfussball zu spielen. Im Moment läuft es für mich besser, als unter Benitez. Aber ich wünsche mir ein Real Madrid, welches in der Lage ist, ein Malaga, ein Granada oder sonst wer mind. 75min. zu kontrollieren und wo man durch schnelles, aggresives, direktes Spiel des öfteren auch zu Tormöglichkeiten kommt. Zidane befindet sich in einer riesigen Baustelle, welche er nun mit einer klaren Idee versuchen muss, zu beheben. Dafür braucht er aber das richtige Material in Form einer genialen Philosophie, motivierten Spieler, Zeit & einem Präsidenten, welcher sich auch für den sportlichen Erfolg interessiert.
  8. Konnte leider das Spiel gestern nicht schauen! Könnt ihr mir ein einigermassen sachliches Fazit zum Spiel geben? Lese überall das Danilo ein Fremdkörper war. Wie seht ihr das? Meinungen zu James? Zum Thema Ronaldo habe ich schon seit einiger Zeit eine klare Meinung: für alles was er für Real geleistet hat bin ich ihm dankbar, extrem dankbar. Er verdient sich durch seine Tore einen Legenden-Status in Madrid. Aber wenn die Leistung nicht stimmt sollte auch er ausgewechselt werden. KEIN Spieler steht über dem Verein!!! Ronaldo zu behandeln wie ein heilliger ist in meinen Augen nicht korrekt, da er sich selbst über den Verein stellt. Meiner Meinung nach muss Zidane da Persönlichkeit & Glaubwürdigkeit zeigen. Dazu gehört die Narrenfreiheit von CR7 zu unterbinden oder mindestens zu begrenzen.