Täglich um 20:00 Uhr präsentieren wir euch die relevanten News des Tages. Kein Clickbait, dafür die geballte Ladung Neuigkeiten über Real Madrid. Heutige Themen: Die Startelf für das Spiel gegen ZSKA Moskau und der Poker um das Manchester City Juwel Brahim Díaz.

Königliche Youngster-Power gegen ZSKA

Heute Abend um 18.55 Uhr treffen die Königlichen im heimischen Estadio Santiago Bernabéu auf ZSKA Moskau. Die Blancos stehen bereits sicher im Achtelfinal der UEFA Champions League, während die Russen noch um einen Platz in der Europa League fighten. Kontrahent Viktoria Pilsen steht genau wie ZSKA bei lediglich vier Punkten.

Deswegen muss man davon ausgehen, dass die Russen alles in die Waagschale werfen. Nichtsdestotrotz setzt Santiago Solari auf Rotationen und bringt einige Youngster. Beispielsweise dürfen im Zentrum der Verteidigung der wiedergenesene Jesús Vallejo und Javi Sánchez ran.

Die komplette Aufstellung der Blancos:
Tor: Thibaut Courtois
Abwehr: Marcelo, Javi Sánchez, Jesús Vallejo, Álvaro Odriozola
Mittelfeld: Fede Valverde, Marcos Llorente, Isco
Angriff: Vinícius Júnior, Karim Benzema, Marco Asensio

Königliches Tauziehen um Brahim Díaz

Seit geraumer Zeit hat man seitens Real Madrids ein Auge auf Brahim Díaz geworfen. Der Spanier kommt bei den Citizens kaum zum Zug und die Konkurrenz ist mit Spielern wie Gabriel Jésus oder Raheem Sterling stark und in Form. Laut diversen Medienberichten haben die Königlichen den Citizens ein Angebot von rund 10 Millionen Euro für den 19-jährigen unterbreitet.

Doch das soll den Skyblues zu wenig sein. Bei Manchester City stelle man sich eher eine Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro vor. Angeblich haben die Königlichen nach erfolgreichen Verhandlungen vor, dem Talent einen Vertrag über die Dauer von sechs Jahren anzubieten.

Hinterlasse einen Kommentar - Hier anmelden

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000