In seinem ersten Jahr als Cheftrainer der Königlichen gewann er die Champions League, in seinem zweiten Jahr steht er nun erneut im Finale und hat zudem beste Chancen auf den Gewinn der spanischen Liga. Wie die MARCA in der heutigen Ausgabe titelt, soll die Chefetage um Florentino Pérez diese Taten belohnen.

Denn Zinedine Zidane soll einen neuen Vertrag unterzeichnen, der ihn zumindest auf dem Papier bis zum Jahre 2020 zum Trainer der Königlichen macht. Laut dem spanischen Tageblatt soll der Vertrag nach dem Champions League Finale in Cardiff unterzeichnet werden, ungeachtet dessen ob man „La Duodécima“ holt oder nicht. Letztlich könnte diese Verlängerung des Arbeitspapiers entweder der Abschluss eines nahezu perfekten Jahres sein, oder aber „nur“ ein Trostpreis.

Hinterlasse einen Kommentar - Hier anmelden

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000