Er ist einer der polarisierenden Spieler im Kader der Blancos. Ein Mann, der vom Team und dem Trainer enorm geschätzt wird und auch in den Fanlagern immer mehr Zuspruch zu erhalten scheint. Die Rede ist von Carlos Henrique Casemiro. Der Brasilianer hält seinen Teamkollegen den Rücken frei und ist sich für keinen Meter zu schade. Still und zurückhaltend gibt er sich auf dem Feld als Staubsauger und Abräumer. Wir blicken genauer auf die Rolle von Casemiro im Team und erkennen mit ihm einen weiteren Spezialisten bei den Blancos.

Zurück
Nächste

Ohne Casemiro fehlt Präsenz im Zwischenlinienraum

Ist Casemiro nicht auf dem Platz, erkennt man zumeist direkt einen Unterschied im Defensivspiel. Gegen Alavés war er nicht mit von der Partie und gleichzeitig spielte Toni Kroos dennoch etwas offensiver. Somit verweiste der Raum zwischen Abwehrkette und Mittelfeld. In 1-gegen-1 Situationen fehlte dadurch oft der zweite Mann, der nochmal mit Tempo auf den ballführenden Spieler pressen kann. Es sind jene „Tempo-Tacklings“ von Casemiro, die in der Regel zu starken Ballgewinnen führen. Der Brasilianer führt daher in den meisten Fällen die Zweikampfquoten am Rasen an oder ist zumindest dicht an der Spitze dabei. Natürlich ist auch seine Foulquote etwas höher, als bei anderen Spielern.

Zurück
Nächste

Hinterlasse einen Kommentar - Hier anmelden

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Tahiri Veila
Mitglied

Sehr schön geschrieben. Und muss eigentlich in jedem Punkt euch recht geben, dennoch ist es für mich persönlich fehl am Platz. Er ackert, aber er ist viel zu ungestüm und in meinen Augen ein limitierter Spieler. Falls man wirklich einen 6er will, dann wäre Kante gut gewesen. Haben ja noch einen Llorente den ich für einen ziemlichen tollen Kicker halte.

Werde kein Casemiro freund mehr, aber er arbeitet wie kein zweiter.

VizzyViews
Mitglied

Hey,

vor Gefühlt einem Jahr ca. hätte ich deinen post ansatzlos unterschrieben.
Casemiro hat sich diese Saison auch im offensiven Bereich enorm verbessert und glaube auch weiterhin dass er sich noch verbessern kann.