Wadenverletzung: Bale droht zwei Spiele zu verpassen

Gareth Bale wurde gestern angeschlagen in der 59. Minute ausgewechselt. Grund hierfür war eine Verletzung an der Wade am rechten Bein.

3

Nach Informationen der Sporttageszeitung MARCA wird Gareth Bale beim La Liga Auswärtsspiel bei Sporting Gijón (Samstag, 16:15 Uhr) fix fehlen. Für das Champions League Rückspiel gegen den FC Bayern München (Dienstag, 20:45) ist ein Einsatz des Walisers fraglich. Er zog sich eine Verletzung an der rechten Wade zu. In den nächsten Stunden wird eine genauere Untersuchung ergeben, wie lange der Brite genau ausfallen wird.

Beim gestrigen Auswärtserfolg in der Allianz Arena wurde Gareth Bale in der 59. Minute durch Marcos Asensio ersetzt. Bale fällt nicht zum ersten Mal in dieser Saison verletzungsbedingt aus. Aufgrund einer Sprunggelenkverletzung musste der 27 Jährige von Ende November bis Mitte Februar aussetzen. Zuletzt fehlte er den Königlichen in La Liga für zwei Spiele, nachdem er beim 3:3 zuhause gegen UD Las Palmas aufgrund einer Tätlichkeit die rote Karte sah.

In dieser Saison kam er wettbewerbsübergreifend bei 25 Pflichtspielen zum Einsatz und hat neun Tore erzielt sowie fünf Tore vorbereitet. Bei seinem letzten Ausfall aufgrund der roten Karte gegen Las Palmas, wurde der Waliser durch Lucas Vázquez und James Rodriguez ersetzt.

Hinterlasse einen Kommentar - Hier anmelden

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Tahiri Veila
Mitglied

Stört mich langsam. Wird zu Fabio 2.0 :/

mOnsta
Mitglied

Ist ja nicht so als wäre seine Anfälligkeit was neues. Unter vielen Aspekten, und ganz besonders unter diesem, hätte der Transfer eigentlicht nie zu standen kommen dürfen.

portero
Mitglied

Genauso sehe ich es auch.

Es ist einfach grob fahrlässig einen Spieler mit einer solchen Verletzungshistorie (ja, auch schon bei den Spurs) für dann auch noch 100 Millionen Euro zu verpflichten.

Ich bleibe bei meiner Meinung zu ihm. Er ist für mich primär ein „Alibitransfer“ nach dem man sich bei Neymar nicht durchsetzen konnte, um ein Zeichen zu setzen.

In wie fern er uns sportlich tatsächlich weiterbringen soll, ist mir bis heute ein Rätsel.