Es ist kaum zu glauben, noch in Worte zu fassen: Der FC Barcelona schaffte das historische Comeback gegen die Pariser im heimischen Stadion, durch ein unmöglich geglaubtes 6:1. Die Katalanen haben mit diesem Ergebnis nun einen enormen moralischen Vorteil in der Rückrunde. Die Blancos werden auf der Hut sein müssen, wollen sie in dieser Saison noch einen Titel in die Vitrine stellen. Nachdem den Königlichen ohnehin nur die beiden Chancen in Champions League und La Liga bleiben, war mit den Blaugrana ein großer Gegner bereits tot geglaubt. Zu unrecht.

Der moralische Vorteil

Der moralische Vorteil des Comebacks könnte eine schwache Saison der Erzrivalen aus dem Osten Spaniens wieder zu einer starken Saison werden lassen. War man im Lager der Katalanen bereits am Boden und dachte die Saison sei in der Champions League bereits gegessen, hat man nun den berühmten Wind in den Segeln vielleicht doch noch in allen drei Bewerben nach den Sternen zu greifen.

Die Entwicklung bei den Blancos ist genau die umgekehrte Formkurve. Anfang der Saison dominierten die Ergebnisse die Spiele des weißen Balletts. Auch mit wenig berauschenden Leistungen prasselten die Punkte nur so auf das Konto der Blancos. Der Vorsprung war teilweise so groß, dass so manch ein Madridista schon ins Träumen kam, der Titel könne dieses Jahr gegen ein schwaches Barcelona drin sein.

Die Blancos müssen nun wieder auf die Jagd gehen

Die Karten wurden schlagartig mit dem 6:1 Sieg neu gemischt. Die Dynamik und das berühmte Momentum liegt nun auf der Seite der Culés. Auch in der Tabelle liegt man nun, zwar mit einem Spiel mehr, mit einem Punkt vor den Blancos. In Madrid ist nun der Druck wieder vorhanden, nachdem man im Januar und Februar nicht in der Lage war die Ergebnisse wieder zu stabilisieren. Viel zu viele Punktverluste und wenig inspirierte Auftritte sorgen aktuell für eine erneut spannende La Liga Saison.

Mit einigen schweren Partien noch vor der Brust ist die mentale Stärke nun wieder gefordert. Alle Welt wird nun auf Barcelona achten, wie sie diese Form in Punkte umwandeln können. Die Blancos müssen unterdessen wieder in eine Rolle finden, die ihnen naturgemäß in den letzen Jahren besser lag. Der Jäger, der Herausforderer und Kämpfer, der am Ende des Jahres nochmal zu alter Form findet, um vielleicht doch noch in den wichtigen Duellen die Oberhand zu behalten.

Hinterlasse einen Kommentar - Hier anmelden

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000